Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sun1024 am 08.09.2008, 1:05 Uhr

Welches Jahr war das Schlimmste?

An die Eltern mit schon älteren Teenies: Welches Alter war bei euren Jungs / Mädels am anstrengendsten in der Pubertät?

LG sun

 
8 Antworten:

Re: Welches Jahr war das Schlimmste?

Antwort von Melissa95 am 08.09.2008, 8:20 Uhr

Hallo,ich habe zwei Mädchen die voll in der Pubertät sind ,dass 14 Lebensjahr ist für mich das schlimste. Mein grosse Tochter ist immer gleich auf 180 ,sie versteht alles faldsch wenn man was zu ihr sagt,sie schreit mich oder meinen Mann gleich an.Sie ist auch irgendwie streits....
aber das geht bestimmt auch bald vorbei.
L.g.Silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welches Jahr war das Schlimmste?

Antwort von Ev@@ am 08.09.2008, 10:08 Uhr

Hallo,

von einem schlimmen Jahr konnte ich nicht reden, bei meiner Tochter war die Zeit von 15 bis 17 sehr anstrengend. Mit knapp 18 ist sie in eine eigene Wohnung gezogen und unser Verhältnis wurde wieder top, hatte ich vorausgesagt, doch keiner wollte mir es so recht glauben. Jetzt ist sie 21 und wir verstehen uns super.
Meine zweite Tochter ist fast 10 und ich glaube, ich werde die nächsten anstrengenden Jahre lockerer angehen, jetzt weiß ich ja, es wird alles wieder gut!

LG Ev@@

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welches Jahr war das Schlimmste?

Antwort von Claudia36 am 08.09.2008, 12:02 Uhr

Bei der Großen.
war mit 14 das mit Abstand das schlimmste Jahr!

Gezofft haben wir uns aber bis sie ausgezogen ist ( mit 18).
Jetzt ist sie das liebste Kind auf der Welt, anständig, ordentllich, usw.

Meine Kleine wird 13 und ist schon anstrengend....

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welches Jahr war das Schlimmste?

Antwort von LoveMum am 08.09.2008, 13:06 Uhr

Ich kann noch nicht wirklich mitreden, meine Jungs sind erst fast 11 und 12 aber der Sohn meines Freundes ist 14 und absolut schwierig zur Zeit. Vor einem Jahr war er noch ausgeglichen und der liebste Junge der Welt, heute darf man ihn manchmal nicht mit der Kneifzange anfassen.
Ich bin gespannt, wie es weitergeht...meine Jungs rücken ja nach und die Tochter meines Freundes ist auch 12,5 Jahre alt...

LG Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

du lieber gott... und anschreien?

Antwort von sisyphos am 08.09.2008, 17:18 Uhr

na da kommt ja noch etwas zu auf uns. meine sind erst 9 und 7, jungs:-)

aber wegen anschreihen, muß ich mir wirklich gefallen lassen das mich mein 9jähriger anschreit? muß ich mir das in der pupertät gefallen lassen? ich find das irgentwie richtig respektlos. wie handhabt ihr das?

lg sis

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: du lieber gott... und anschreien?

Antwort von 2Bücherwürmer am 08.09.2008, 19:00 Uhr

Geht mir genauso! Meine Große ist zwar gerade 9 geworden, aber schon in der 5. Klasse und irgendwie färbt das ab, dass eben viele in der Klasse schon bald 11 sind. Manchmal denke ich, in der Pubertät kann es eigentlich kaum schlimmer werden ..........

Na, wir werden uns überraschen lassen, wenn sie mal wirklich 14, 15 ist!
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die schlimmste Zeit

Antwort von franziska1958 am 08.09.2008, 19:24 Uhr

war zwischen 14 und 18. Dann ist mein Sohn ausgezogen und es lief prima.
Nun wohnt er für einige Zeit wieder zu Hause, weil er auf einen Studienplatz wartet und nun würde ich sagen, die schlimmste Zeit ist die mit 21....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die schlimmste Zeit

Antwort von Gretchen am 09.09.2008, 15:34 Uhr

meine große war so mit 13 schlimm und jetzt mit fast 15 geht es im Moment.
Bei meiner kleinen fing es mit 12 an und sie wird erst nächsten Monat 13, aber sie treibt mich in den Wahnsinn

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.