Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von huevelfrau am 06.11.2009, 14:08 Uhr

Meine Tochter schreibt zu langsam...

Hab sie gerade gefragt, wie die heutige Deutscharbeit (Realschule 5. Klasse) war. Ja, soweit ganz gut (hofft sie), nur sie ist nicht fertig geworden. Mussten was abschreiben, das hat sie nicht mehr geschafft. Muss sagen, sie hat eine super Schrift, wirklich toll, sagen auch die Lehrer.

Nur hatte sie letztens was in Englisch auf, auch abschreiben, da hat sie lange drangesessen, was normaler Mensch in einer Viertelstunde abgeschrieben hat, braucht sie schon ne halbe oder mehr für.

Wie kann sie schneller werden?

 
7 Antworten:

Re: Meine Tochter schreibt zu langsam...

Antwort von mamaj am 06.11.2009, 14:35 Uhr

Ich hoffe darauf, das du hier ein paar Tipps bekommst, denn meiner Tochter geht es ähnlich und ich bräuchte auch ein paar Ideen.

Sie hat auch eine tolle Schrift, von den Lehrern gelobte, weil sauber geführte, Hefte, akkurate Schaubilder ... aber dafür braucht sie auch ewig. Sie sitzt täglich 2-3 Stunden an den schriftlichen Hausaufgaben.

Die erste Mathearbeit Kl. 5 hat sie nun ziemlich verhauen, weil sie stundenlang wunderschöne Zahlenstrahle gemalt hat, in jeder Rechenaufgabe jeden noch so kleinen Zwischenschritt akkurat aufgeschreiben hat, die Antworten der Textaufgaben in schönster Handschrift geschrieben hat...aber leider 2 (von 10) komplette Aufgaben nicht geschafft hat und 1 falsch gerechnet hat, weil sie dann unter Zeitdruck stand....

Du siehst, du bist nicht allein :-))

LG
mamaj

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Tochter schreibt zu langsam...

Antwort von Nicci1974 am 06.11.2009, 14:55 Uhr

Also ich war gestern erst auf dem Elternabend in der Schule. Meine ist in der 5. Klasse, da haben auch einige Eltern gesagt, das ihr Kinder wohl zu langsam schreiben.
Die Lehrer meinten ,es käme ihnen nicht auf Schönschrift an, sondern nur das die Wörter lesbar sind.
Von meiner Seite kann ich nix dazu sagen, haben keine Probs damit, aber meine Tochter ist halt so eine, die ist lieber schnell fertig und es sieht dann nicht so super schön aus, das macht ihr nix aus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Tochter schreibt zu langsam...

Antwort von kati2106 am 06.11.2009, 19:02 Uhr

Hallo

zu Beginn der 5. Klasse hatten wir dasselbe Problem. Meine Tochter schreibt mit links und hatte eigentlich nie eine sehr schöne Schrift, aber trotzdem nicht schnell genug.
Die Deutschlehrerin hatte den Kindern dann gesagt, hauptsache schnell, gerade leserlich reicht aus.
Ich habe dann ein Übungsbuch mit kleinen Diktaten (um die 120 Wörter) besorgt und immer, wenn etwas Zeit war, einfach diktiert und die Zeit gestoppt (mentor training XXL - So packst Du die 5. Klasse - Deutsch Mathematik Englisch). Bei ca. 8 min/Text haben wir dann scheinbar aufgehört - habe gerade nachgesehen.
Dabei stand die Rechtschreibung für uns natürlich nicht im Vordergrund (ist aber ein netter Nebeneffekt, das gleich zu testen).
Meine Kleine war innerhalb kürzester wesentlich schneller geworden und hatte bei den Arbeiten dann auch keine Zeitprobleme mehr.
Man kann natürlich jeden beliebigen Text nehmen, aber in dem Buch passt es zum Wissenstand der 5. Klasse, die Texte sind nicht zu langweilig und es stehen sehr viele Texte zur Verfügung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Tochter schreibt zu langsam...

Antwort von Nicci1974 am 06.11.2009, 19:11 Uhr

Achso Diktat in der 5. Klasse sind 120 Wörter, sagte gestern die Deutschlehrerin.
Sie liest es einmal vor. Dann diktiert sie Satz für Satz und dann nocheinmal den ganzen Text. Das gesamt Diktat dauert wohl so um die 20 min.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Tochter schreibt zu langsam...

Antwort von magistra am 07.11.2009, 9:23 Uhr

Mein Thema :-).
Ich nerve meine kleinen Schüler unglaublich damit, dass ich immer sage: "Hauptsache schnell". Ich belohne das Schnellschreiben sogar, denn das ist einfach wichtig. Das "Malen", das manche Mädchen (und auch seltener Jungs) aus der Grundschule mitbringen, ist ab einer bestimmten Länge von Hefteinträgen einfach nicht mehr zu machen. Manchen (!) Schülern hilft es, auf eine Mischschrift mit Druckbuchstaben umzustellen. Ermutige deine Tochter hier mal zu Experimenten.
Man kann auch mit einer "unordentlicheren" Schrift ordentliche Hefteinträge machen (unterstreichen, Absätze, Farben...).
Ich halte eine schnelle Schrift für unglaublich wichtig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Stärke ihr Schreibtalent und orientiere es neu !

Antwort von Franz Josef Neffe am 07.11.2009, 23:14 Uhr

Die Frage ist: WOMIT kann sie schneller und insgesamt besser werden? Als Ich-kann-Schule-Lehrer ist meine Antwort: Mit den Talenten, die sie dafür hat.
Während wir den Körper täglich mehrmals füttern und pflegen, dass sich seine Kräfte entwickeln, geben wir Geist & Seele und ihren Kräften nie was. Was tätest Du da, wenn eines der geistigen und seelischen Talente Deiner Tochter wärest?
In der IKS ist es üblich, mit Talenten so gut umzugehen wie man das gut mit Menschen macht. Also achte und anerkenne ich sie. Schon bei der Begrüßung würde ich alle Talente in Deiner Tochter willkommen heißen und ihnen sagen, dass ich mich sehr für ihre gute Entwicklung interessiere, weil ich ihnen ansehe, dass sie "schwer was auf dem Kasten haben". Wie würdest Du Dich fühlen, wenn ich so von und zu Deinen Kräften spreche? Wir könnten dabei eine deutliche Verbesserung aller Lebensfunktionen messen.
Du kannst also ganz gezielt den Kräften in Deinem Kind zusprechen und zudenken, was sie stark macht un wachsen lässt. Suggestion nennt das die Psychologie. Die einfachste und praktischste Anweisung dazu findest Du in Coués kleinem Büchlein über Autosuggestion. Am tiefsten wirkt die Schlafgsuggestion; da lenkt nichts ab und Du kannst den Kräften Deines Kindes alles sagen, was ihnen gut tut und sie hören es ganz klar. Du kannst ihnen ihre gute Entwicklung ausmalen und einen klaren Auftrag dafür geben. Jeden Abend ein paar Minuten; die Wirkung kannst Du beobachten. ich freu mich auf Euren Erfolg.
Franz Josef Neffe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stärke ihr Schreibtalent und orientiere es neu !

Antwort von golfer am 08.11.2009, 19:37 Uhr

müss der immer seinen eEnf dzu geben....gähn....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.