Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Schläft nicht ohne Busenkneifen weiter

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Liebe Biggi,

du hast mir schon so oft geholfen und vielleicht fällt dir hierbei auch wieder was ein :-)

Tochter, 14 Monate, wird noch morgens, abends und nachts gestillt.
Vor zwei Monaten entschied sie sich nicht mehr beim Stillen einzuschlafen sondern beim Busenkneifen. Leider hat es sich jetzt so eingeschlichen, dass sie gar nicht mehr ohne Gefummel ein- und vorallem weiterschlafen kann.
Zum Einschlafen lege ich mich neben sie (Familienbett) und sie greift in mein Dekollete bzw an meine Brustwarze und kneift sie solange, bis sie schläft. Das geht sehr schnell und irgendwie kann ich damit auch leben. Leider ist das Weiterschlafen unser grosses Problem. Nachts schläft sie wirklich nur weiter wenn sie an meine Brustwarze darf. Manchmal hält sie die auch einfach nur fest und schläft weiter. Wie kann ich ihr eine andere Einschlaf- bzw Weiterschlafhilfe geben? Achso, Schnuller braucht sie nachts auch aber ich mag ihr jetzt nicht alles nehmen. Ich stille sie nachts noch 1-2 mal aber viel öfters will sie einfach das Kneifen. Sie darf gerne nachts trinken aber das Kneifen muss aufhören. Habe schon versucht sie am Hochschieben meines Schlafshirts zu hindern aber das gibt sehr grossen Protest und Weinen. Einmal habe ich sie sogar eine Stunde lang weinen lassen (ich habe sie in der Zeit getragen, gestreichelt usw. Ich war immer bei ihr!) aber dann war ich einfach so fertig und habe nachgegeben. Sobald ihre Hand an der Brustwarze war, war alles ok und sie schlief schnell ein.. Ich will nun standhaft bleiben aber ich möchte ihr auch gerne eine Alternative bieten. Fällt dir irgendwas ein?
Schnuffeltuch, Kuscheltuch und co haben wir schon durch :-(

Danke!!!!

von mausejule2010 am 06.09.2012, 22:39 Uhr

 

Antwort auf:

Schläft nicht ohne Busenkneifen weiter

Liebe mausejule2010,

ich kann dich gut verstehen, dass Du das nicht lustig findest und Du musst und sollst das auch nicht aushalten.

Das Brustkneifen ist verständlicherweise für dich nicht angenehm und darüber solltest Du mit deiner Tochter sofort sprechen und ihr erklären, dass Du das absolut nicht gut findest.

Du kannst beim Abgewöhnen dieser Angewohnheit ähnlich vorgehen, wie bei einem Kind, das beim Stillen beißt. Erkläre deinem Kind zunächst, dass es damit aufhören soll. Beim nächsten Mal, wenn sie an der Brustwarze zu ziehen beginnt, nimm ihre Hände von der Brust, sagen „nein" und halte ihre Hände vielleicht auch fest. Hilft das alleine noch nicht, kannst Du deiner Tochter in Verbindung mit einer Erklärung, dass Du das keineswegs lustig findest ein Stück von dir wegrücken oder Du stehst auf. Mit liebevoller Konsequenz wirst Du deiner Maus diese Angewohnheit abgewöhnen können

Auch Einjährige verstehen schon sehr viel, wenn wir mit ihnen sprechen. Triff mit ihr zum Beispiel eine Abmachung, dass Sie jeden Abend die Hand auf die Brust legen darf, aber eben nicht kneift, sie KANN das lernen.

Wichtig ist, dass dein Kind spürt, dass Du ihr zwar die Brustwarze zum Kneten entziehst, nicht aber deine Liebe.

Ich hoffe, die Tipps helfen ein wenig weiter, meldest Du dich noch einmal nach dem Wochenende? Würde mich freuen!

LLLiebe Grüße
Biggi Welter

von Biggi Welter, Stillberaterin am 07.09.2012

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.