*
Stillberaterin Biggi Welter

Stillberatung

Biggi Welter

   

 

Arzt hat Amalgamfüllung entfernt, wie verhalte ich mich jetzt?

Liebe Biggi, mein Baby ist nun 7 Monate alt und wird noch gern gestillt. Heute musste ich zum Zahnarzt welcher mir, obwohl er wusste das ich stille, einfach eine Amalgamfüllung herausnahm und sie mit einer Kunststofffüllung ersetzte. Ich habe nun wirklich grosse Sorgen meinen Sohn zu schaden wenn ich weiter stille. Leider nimmt er jedoch absolut keine Flasche an. Auf was sollte ich beim weiter stillen achten? Wie merke ich ob die Schadstoffbelastung zu hoch war? Vielen Dank für die Hilfe... ich bin leider schon sehr verzweifelt....

von leonannie am 09.08.2018, 21:38 Uhr

 

Antwort:

Arzt hat Amalgamfüllung entfernt, wie verhalte ich mich jetzt?

Liebe leonannie,

Amalgam gehört zu den Themen, die leider immer wieder sehr heiß diskutiert werden, und damit zu starken Verunsicherungen führen.

Dazu zitiere ich dir aus „Arzneiverordnung in Schwangerschaft und Stillzeit“:

„Empfehlung für die Praxis. Die durch Amalgam hervorgerufene Belastung führt nach heutiger Erkenntnis nicht zu „Ausreißern“ im Spektrum der Schwermetallprofile, die Konsequenzen wie das Abstillen erfordern. Auch eine Entgiftungsbehandlung ist nicht indiziert. Sie ist sogar kontraindiziert, da eine Mobilisierung des Schwermetalls zu einer stärkeren Belastung der Muttermilch führen könnte. Da andererseits Schwermetalle nicht unnötigerweise zugeführt werden sollen, sind Korrekturen von Amalgamplomben nur bei Beschwerden durchzuführen und generelle Sanierungen auf die Zeit nach dem Stillen zu verschieben. Wo immer möglich sollte auf Amalgam verzichtet werden. Die Amalgamproblematik darf in keinem Fall zu einer „toxikologischen Krise“ hochgespielt werden, die dann die Mutter Kind Beziehung in nicht gerechtfertigtem Umfang belastet.“

LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter am 09.08.2018

Antwort:

Arzt hat Amalgamfüllung entfernt, wie verhalte ich mich jetzt?

Liebe Biggi, danke für die schnelle Rückmeldung.
Hier lese ich heraus das Amalgam im Mund nicht schlimm ist, jedoch wurde ja bei mir das Schwermetall dem Körper durch die Mobilisierung zugeführt?! D.h. trotzdem weiterstillen und keine Gedanken drüber machen?

von leonannie am 09.08.2018

Antwort:

Arzt hat Amalgamfüllung entfernt, wie verhalte ich mich jetzt?

Liebe leonannie,

ich kann und darf keine medizinischen Ratschläge geben, ich bin kein Arzt.
Vielleicht kann dir auch Dr. Paulus aus dem Nebenforum schnell helfen oder auch Dr. Bluni.

Es tut mir leid, dass ich nicht mehr dazu sagen kann.


LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter am 09.08.2018

Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.