Dr. med. Vincenzo Bluni

Windei/Fehlgeburt

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Lt. meiner letzten Periode am 19.10, bin ich da in der 7ssw. Bei der ersten Untersuchung am 27.11 könnte im US nur eine leere Fruchthöhle gesehen, die italienische Gerät der Woche 5+2 entspreche, mir wurde Blut abgenommen und der Wert lag bei 968, sollte dann am 2.12 wieder zur Untersuchung. Beim US stellte sich heraus das die Fruchthöhle zwar gewachsen ist aber Sie immer noch leer sei,Rechnerisch wäre ich da ja ca 6+2, meine Frauenärzte meinte es Sieht ganz nach einer Fehlgeburt aus bzw ein Windel, Eiertsöcke sahen gut aus. Mir wurde nochmal Blut abgenommen für den HCG-Wert, der lag bei knapp 1800 und ich sollte am 3.12 nochmal zum Ultraschal. Befund unverändert, Fruchthöhle leer aber lt Ärztin sei die Fruchthöhle leicht eingefallen.

Sie nahm mir nochmal Blut ab am 3.12 um zuschauen ob der Wert schon gefallen sei.... Heute kam der Anruf, der Wert sei nicht adäquat gestiegen und ich soll auf die Blutung warten!
Die Arzthelferin meinte, das könnte 2-3 Wochen dauern... meine Frage ist: Mein Körper hat ja anscheinend noch gar nicht gemerkt das was nicht stimmt, weil ich ja noch alle Symptome einer Schwangerschaft habe und der Wert ja anscheinend auch gestiegen ist! 

Kann man den Vorgang ein wenig unterstützen , so das bald eine Blutung einsetzt?Eigentlich möchte ich keine OP aber ich weiß nicht ob ich das solange aushalte bis von alleine die Bltung einsetzt! 

Vielen Dank für ihre Antwort 

von DianaH50, 7. SSW   am 05.12.2019, 11:20 Uhr

 

Antwort auf:

Windei/Fehlgeburt

Liebe Diana,

Nein, dieser Verlauf lässt sich so nicht beeinflussen. Unter Abwägung von Nutzen und Risiko gibt es ein Medikament, welches dieses gegebenenfalls beschleunigen könnte.

Das ist dann aber immer eine Einzelfallentscheidung der Frauenärztin/des Frauenarztes.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.12.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Utrogest 200mg Luteal nach 2 Fehlgeburten

Hallo.. Am Montag hatte ich einen positiven urinSchwangerschaftstest in den Händen. Erster Tag der Letzte Periode war am 1.11.2019 Nach dem positiven Schwangerschaftsheimtest vom Montag bin ich gleich am selben Tag zu meinem Kinderwunschzentrum gegangen um den HCG wert ...

von Tinsara 04.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Schwangerschaft nach Fehlgeburten

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, am 28.10. hatte ich eine Missed abort in der 9. SSW mit Ausschabung, im darauffolgende Zykus hatte ich einmal ungeschützten GV, worauf ich schwanger wurde, jedoch stieg der Beta-HCG-Wert nicht weiter an. Heute, 04.12. bekam ich endlich meine ...

von GH80 04.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Gelbkörperschwäche und Schilddrüse abklären nach 3 Fehlgeburten

Hallo Herr Dr. Bluni, ich hoffe, Sie sind der richtige Ansprechpartner für mich. Ich hatte dieses Jahr drei frühe Fehlgeburten (in der 10.,6. und 5. SSW). Ich soll mich jetzt zur weiteren Diagnostik überall vorstellen, was ich auch tue. Ich hatte bereits per ...

von mihao 25.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Geschlechtsverkehr nach einer fehlgeburt?

Guten Abend Pascal mein Name und zwar hatten meine Frau und ich eine fehlgeburt gehabt die Frauenärztin stellte es fest 9+2 aber das Herz hätte eine Woche vorher aufgehört. Uns wurde die Ausschabung empfohlen die wir nicht machen lassen haben wir wollten es Zuhause bekommen ...

von Pascalarlt 21.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Drohende fehlgeburt.

Sehr geehrter Dr. Bluni,.. Vor einer Woche war ich beim Frauenarzt weil ich den Verdacht hatte schwanger zu sein. Das hat sich dann bestätigt und er meinte ich sei in der 7+1 ss Woche. Herzchen schlägt. Er meinte es ist eine Woche zu klein was aber nicht so schlimm ...

von Mizukixxx 18.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Wieder Blutung nach Fehlgeburt

Hallo, Ich hatte im Oktober eine missed abortion. Am 29.10. habe ich Cytotec genommen und an dem Tag ging auch laut Frauenarzttermin am 30.10. alles ab. Kontrolle am 12.11. war auch OK, Hcg war bei 175. Die Blutung hörte nach ca. 1 Woche auf. Seit Freitag habe ich jedoch ...

von Hoffentlichbaldgut 17.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni am Dienstag Abend hatte ich in der knapp 16 SSW eine Fehlgeburt.. Zuerst die Wehen (stechen in der Scheide) und schlussendlich platzte die Fruchtblase nachdem sie quasi schon runtergefallen war. 1. Frage Da der Muttermund schon offensichtlich ...

von Krümeli18 15.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Wieder schwanger nach zwei Fehlgeburten

Hallo Dr. Bluni, ich habe gestern positiv getestet u. müsste jetzt 4+2 sein. Im Febr. u. Ende Mai diesen Jahres hatte ich zweimal eine FG (MA u. Ausschabung) jeweils in der 9SSW (kein Herzschlag mehr). Meine Ärztin hat damals alles checken lassen ...

von Mine5891 06.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Wie lange ist eine Blutung bei einer Fehlgeburt normal?

Hallo, ich hoffe sie können mir hier weiterhelfen... Am Mittwoch den 30.10. hatte ich eine sehr frühe Fehlgeburt (leider schon die 4. In 4 Jahren) mit mittel bis starken Blutungen, Wehen und Krämpfen. Im Verlauf des gestrigen Tages wurde die Blutung immer schwächer und seit ...

von Marinka 02.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fragen nach Fehlgeburt

Lieber Dr. Bluni, leider habe ich letzten Montag erfahren, dass unser Zwerg in der 8. SSW von uns gegangen ist. Meine Anzeichen des braunen Ausflusses waren also Vorboten. Mein FA hatte bei der 1. Vorsorgeuntersuchung die SSW nach der Größe bestimmt. Eigentlich wäre ich ...

von September2015 21.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.