Dr. med. Vincenzo Bluni

Tropicamidhaltige Augentropfen - Abstillen?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Tag!

Vorhin beim Augenarzt wurden mit Mydrum Augentropfen zum Weitstellen der Pupillen verabreicht. Ich stille mein 1 1/2 jähriges Kind noch zum Einschlafen und manchmal nachts.
Leider konnte ich nirgendwo herausfinden, wie lange ich jetzt nicht stillen darf. Selbst der Giftnotruf konnte mir keine richtige Auskunft geben. Und bei Embryotox kam die Apothekerin bei der Hotline nicht durch.
Wichtig wäre auch noch zu wissen, ob ich zwingend die Muttermilch abpumpen muss vor dem nächsten Stillen? Ich habe keine Pumpe, da ich noch nie abpumpen musste...Im Zweifelsfall muss ich jetzt abstillen, vielleicht können Sie mir helfen.

Vielen Dank für die Mühe!
Häkelhexe

von Häkelhexe am 10.02.2020, 20:17 Uhr

 

Antwort auf:

Tropicamidhaltige Augentropfen - Abstillen?

Hallo,

in aller Regel wird diese lokale Applikation keine weiteren Auswirkungen haben. Mehr kann dazu unser Experte, Dr. Paulus sagen.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 11.02.2020

Antwort auf:

Tropicamidhaltige Augentropfen - Abstillen?

Ich habe nicht abgepumpt.
Meiner war damals noch jünger und ich hab öfter gestillt.

von Becca09 am 11.02.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Hilft Abstillen gegen Haarausfall (Stichwort Prolaktin)

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich stille meinen Sohn (12 Wochen) voll. Nun habe ich massiven Haarausfall. Wirklich extrem und für mich nicht tolerierbar. Büschelweise beim Kämmen. Meine Hebamme sagt, durch das Prolaktin wird es erst mal nicht besser solange ich stille. Hat sie ...

von AnneRu 18.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstillen

Schmierblutung nach abstillen

Hallo, meine Tochter ist nun 22 Monate alt und vor genau 4 Wochen habe ich sie komplett abgestillt. Meine erste Periode setzte ein da war meine Tochter 10 Monate.Der Zyklus ist mehr oder weniger regelmäßig, schwankt so zwischen 30 und 35 Tagen. Die Blutung war bis jetzt immer ...

von kamut 20.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstillen

Abstillen nötig

Guten Abend Dr. Bluni, von den Kollegen der Stillberatung habe ich den Hinweis bekommen, dass ich eventuell bei Ihnen Hilfe finden kann. Mein Kleiner ist 18 Monate und wird noch (fast täglich) abends und manchmal morgens gestillt. Aus diversen Gründen nehme ich jetzt für ...

von Cosmopoly1985 17.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstillen

Blutung und Abstillen

Sehr geehrter Dr. Bluni, Ich habe meinen 10 Monate alten Sohn noch Morgens und Abends gestillt. Jetzt habe ich es Abend weg gelassen , weil er schon toll Abendbrot mit isst . Nun habe ich gestern Abend eine kurze frische Blutung gehabt, die sofort wieder verschwand, ...

von Wir2015 27.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstillen

Kurzer Zyklus nach Abstillen

Sehr geehrter Herr Dr Bluni, ich habe nach acht Monaten Stillzeit vor fünf Monaten komplett abgestillt und seitdem einen sehr kurzen Zyklus von 22-23 Tagen mit sehr frühem Eisprung und deutlichem Mittelschmerz (vorher 28 Tage), such trockene Sugen etc. Kann das normal sein ...

von Akai79 13.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstillen

Appetitlosigkeit. Sollte ich abstillen?

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich stille seit 13 Wochen voll und nehme immer mehr ab. Ich habe aber auch kaum Appetit und z.T. ist mir auch leicht übel. Das hat schon in der Schwangerschaft begonnen. Vor der Schwangerschaft habe ich prinzipiell fast alles gegessen und tendenziell ...

von nixe1313 10.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstillen

Milchtropfen 6 Monate nach Abstillen

Hallo Hr. Dr. Bluni, mit Entsetzen habe ich gerade festgestellt, dass aus meiner rechten Brust beim Drücken Milchtropfen kommen. (Keine Schmerzen/Spannen etc) Ich habe meinen 10 Monate alten Sohn (Kaiserschnittgeburt) bis er 4 Monate alt war immer wieder die Brust gegeben ...

von Sus73 26.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstillen

Schwangerschaft nach Abstillen

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, meine Tochter ist jetzt 20 Monate und ich habe Sie bis vor 6 Wochen noch sehr viel gestillt. Wir wünschen uns ein zweites Kind, nur leider ist noch nichts passiert. Meine Periode habe ich 6 Monate nach der Geburt wieder bekommen. Teilweise sehr ...

von Bente27 09.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstillen

Hormonhaushalt nach Geburt und Abstillen

Hallo! Ich bin 34 und habe zwei Schwangerschaften/Geburten hinter mir, mein jüngeres Kind ist 18 Mon. und ich habe es vor 8 Monaten abgestillt. Seitdem habe ich auch (regelmäßig!) meine Periode wieder, jedoch mit Schmierblutung kurz vorher/nachher, seit Neuestem kommt ...

von Katinka26 03.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstillen

Abstillen bei Blutung in der SS

Hallo Dr. Bluni, ich bin zu Zeit in der 14. SSW und stille meine Tochter (19 Monate) trotz schmerzender Brustwarzen noch morgens und abends. Gerade zu Anfang der Schwangerschaft habe ich meine Tochter noch deutlich öfter gestillt (morgens, mittags, abends und auch mal die ...

von Sashima 12.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abstillen

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.