Dr. med. Vincenzo Bluni

Risiko nach Ausschabung zwecks noch nicht vollsändig aufgebauter Schleimhaut?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Bluni,
ich hatte Ihnen bereits vor kurzem eine Frage gestellt, und nach heutigem Kontrollbesuch bei meinem Frauenarzt, hat sich eine neue Frage ergeben.
Sie haben schon in mehreren Antworten geschrieben das nach einer Ausschabung die Komplikationslos verlief, keine Wartezeit wegen neuer Schwangerschaft nötig sei.
Nun war ich heute zur Nachuntersuchung, da vor einer Woche die AS war, und es sieht wohl alles gut aus, auch wenn ich noch leichte Schmierblutungen habe.
Jedoch wurde mir heute erneut gesagt das eine erneute Schwangerschaft erst nach zwei Zyklen wieder angestrebt werden soll, da ansonsten die Schleimhaut noch nicht voll aufgebaut sei, da eventuell tiefere Schichten der Schleimhaut bei der AS beschädigt worden sein können, und es dadurch erneut zu einem Abort kommen kann.
Ich lese aber immer wieder das wenn der Körper noch nicht bereit ist, und die Schleimhaut nicht wieder intakt ist, sich keine Schwangerschaft einstellt. Was mir logisch erscheint, da eine Schwangerschaft wie bekannt ist eine sehr fragile Sache ist wo wirklich alles zusammen passen und stimmen muss. Oder ist dies doch nicht korrekt und ich riskiere durch verfrühten Versuch schwanger zu werden einen erneuten Abort?
Wie ist ihre medizinische Meinung dazu, da es dazu wirklich sehr unterschiedliche Aussagen gibt.
Und wie lange benitogt die Schleimhaut nach einer AS um sich wieder vollständig aufzubauen/regenerieren?
Danke für Ihre Hilfe.
Mit freundlichen Grüßen
Brittys

von Brittys19 am 07.06.2017, 12:54 Uhr

 

Antwort auf:

Risiko nach Ausschabung zwecks noch nicht vollsändig aufgebauter Schleimhaut?

Hallo,

Das läuft hier natürlich ganz klar unter der Überschrift: wer viel fragt, kriegt viele Antworten. Die beschriebene Empfehlung entbehrt der wissenschaftlichen Grundlage. Die dazu vorliegenden großen Studien sagen etwas anderes.

Manchmal hilft das Lesen dann doch.

Andererseits ist es aber so, dass die Natur es so eingerichtet hat, dass es fast immer mindestens 2-4 Monate bis zu einer nächsten Schwangerschaft dauern wird. Das ist halt eine Art natürlicher Schutzmechanismus.

VB

Quellen:

Goldstein RR, Croughan MS, Robertson PA. "Neonatal outcomes in immediate versus delayed conceptions after spontaneous abortion: a retrospective case series." Am J Obstet Gynecol. 2002 Jun;186(6):1230-4; discussion 1234-6

Love, Eleanor R., et al. "Effect of interpregnancy interval on outcomes of pregnancy after miscarriage: retrospective analysis of hospital episode statistics in Scotland." BMJ 341 (2010).

Rud, B. u. K. Klunder: The course of pregnancy following spontanous abortion. Acta obstet. Gynec. Scand. 64 277-278 (1985)

Vlaandereen, W. u. Mitarb.: Abortion• risk and pregnancy interval. Acta obstet. Gynec. Scand. 67 139-40 (1988)

Wyss, Pius, Kurt Biedermann, and Albert Huch. "Relevance of the miscarriage-new pregnancy interval." Journal of Perinatal Medicine-Official Journal of the WAPM 22.3 (1994): 235-241.

Interpregnancy interval and pregnancy outcome. UpToDate. Accessed: Sept 22, 2009.

http://www.uptodate.com/patients/content/topic.do?topicKey=~KH11VUtIOmaNotK (Zuletzt abgerufen : 06.05.2015)

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 07.06.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Risiko für eine 3.fehlgeburt in folge

Hallo Herr dr. Bluni, Ich hatte im Februar eine missed abortion in der 10. ssw. Diagnose partielle blasenmole bei einen triploiden Chromosomensatz. Heute hat mein Arzt mir mitgeteilt, dass meine erneute Schwangerschaft ,aktuell 7+1 sich ab 5+4 nicht mehr weiterentwickelt hat ...

von Lizzy.leukam@web.de 02.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

verkürzter Gebärmutterhals Warnzeichen und Risikofaktoren?

sehr geehrter Dr. Bluni ich war letzte Woche 29+5 Wochen schwanger und bei einer Routineuntersuchung wegen einem fit to Fly Zertifikat hat mit die Frauenarztin mitgeteilt mein Gebärmutterhals ist auf 24 mm verkürzt. Mir wurde vom Reisen abgeraten und Bettruhe bis zur 34. ...

von carmen g. 29.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Keine aufgebaute schleimhaut

Hallo dr Bluni, Ich wende mich nun nochmal an die und hoffe sehr, das sie mich vielleicht etwas aufklären können. Ich war gestern, bei rechnerisch 5+0 beim Gynäkologen. Hatte ja Blutungen und erst danach deutlich positive Tests. Der Ultraschall verlief sehr schnell, kaum ...

von FeBi88 24.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimhaut

Kann eine 6 Std Zugfahrt in 22.ssw bei Risiko-SS gefährlich werden?

Hallo Hr. Dr. Bluni, ich möchte gerne 6 Std. per Zug und anschl. ca. 1 Std. per Auto zu meiner Mama reisen, um mich bei ihr eine Woche lang zu entspannen. Werde dann in der 22.ssw sein. Aktuell habe ich keine Beschwerden, allerdings sind dieser SS 3 Fehlgeburten (Frühaborte) ...

von erili 18.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Risiko Blasensprung 20 ssw

Sg. Herr Dr. Bluni Ich hatte ja in der letzten Ss ein Hämatom mit Blutungen, Baby zwei Wochen zurückgestuft und es endete mit Blasensprung in der 13 Ssw ... in dieser Ss war immer alles ok, Baby zeitgerecht entwickelt keine Blutungen kein Hämatom. Wie hoch ist das Risiko ...

von stephanie-80 11.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Dicke Schleimhaut trotz Blutung?!

Lieber Herr Doktor, ich bin total verzweifelt ... seit meiner ersten Fehlgeburt im Februar spielt mein Zyklus total verrückt. Der letzte hatte 38 Tage und war wie der davor durch eine starke, schmerzhafte Periode bestimmt. Ich hatte diesmal am 28. Zyklustag einen positiven ...

von IchMitSternchen 10.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimhaut

Hoch aufgebaute schleimhaut heute FA gewesen meinte meine Tage kommen bald

Guten Abend Ich war heute Routine Untersuchung beim FA Machte mir einen innen Ultraschall und sah eine hoch aufgebaute schleimhaut ich bin heute 2 Tage überfällig hab mega ziehen im unterleib Könnte da eine SS auch vor liegen ? Hoffe sie antworten mir ...

von Hawaiigirl 02.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimhaut

Risiko für FG

Lieber Dr. Bluni, nun habe ich mich blöderweise dazu hinreißen lassen, zuviel im Internet herumzuschnüffeln und bin entsprechend besorgt. Bzgl. des Fehlgeburtsrisikos finden sich alle möglichen Kalkulationen, von 5% in der 6. Woche bis zu "Zwei von fünf Schwangerschaften ...

von AnnaC 27.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Kann ein Risiko für Fehlgeburten vererbt werden?

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich bin in der 14. ssw und meine Mutter macht mich ganz verrückt. Sie selbst hatte 3 Fehlgeburten und meint es sei vererbbar. Leider hatte ich bei meinem letzten Gyn.termin vergessen danach zu fragen. Besteht denn wirklich ein Risiko, dass sowas vererbbar ...

von Chocolatecookie 11.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Risiko Schwangerschaft mit Narbenbruch

Ich habe 2013 meinen Sohn zur Welt gebracht. In der Schwangerschaft kam es dann zu einem Narbenbruch. Dieser ist bis heute micht behandelt. Die Narbe (sehr groß, wie ein Kreuz auf dem Bauch) habe ich schon seit Baby da ich mit Krebs auf die Welt kam und eine Chemotherapie ...

von Raphael2013 10.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.