Dr. med. Vincenzo Bluni

Pilz in der Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

Vielen Dank für das geduldige Beantworten von Fragen besorger Frauen!

Ich habe bereits eine Frage gestellt, doch nun hat es eine Änderung gegeben.

Ich war wegen Krämpfen und Wehen im Krankenhaus, woarauf alles untersucht wurde. Nun sind alle Ergebnisse da und es scheint nun doch ein Pilz zu sein, wecher u.U. tatsächlich Wehen auslösen kann.

Zusätzlich wurde Streprokokken festgestellt. Antibiotika wird aber dann verschrieben, wenn die Wehen anhalten sollten. Ich habe eine Pilz-Creme erhalten, welche ich äusserlich und innerlich anwenden soll.

Da ich zusätzlich noch Utrogestan abends nehme, ist wohl eine Creme, anstatt Tabletten sinnvoller.

Da ich scho 3 Fehlgeburten hatte, werde ich langsam wieder sehr nervös, wegen all den Umständen.
Eine Kollegin hat mir ihr Angelsound ausgeliehen, da sie denkt, dass es mich in meiner Situation sehr beruigt- dies tut es auch, doch seit 2 Tagen stelle ich fest, dass die Herztöne des Kleinen kurzzeitig ( nicht länger als 2-3 sekunden) sich verlangsamen und dann aber sofort wieder hochschellen....

Ich weiss, dass Sie nicht viel von diesen Geräten halten und sie die Benutzer sehr verunsichern können, dennoch bereitet es mir nun sehr Sorgen.

Da ich die Creme 3-4x anwenden muss, fällt mir auch auf, dass der Muttermund weicher und kürzer ist, als zu Beginn ( nehme von Anfang an Utro und desshalb dieser Vergleichswert- in den ersten Wochen war er fest und hochstehend)


Jedoch wurde der Gebärmutterhals bereits gemessen und für in Ordnung befunden. Aber abgetastet wurde er nicht.

Hat dies damit zu tun, das nun alles weicher wird oder besteht trotzdem handlungsbedarf?

Und wie sieht es mit den Herztönen des Kleinen aus, ist dies normal, dass sich die Hörztöne kurzweilig rasant verlangsamen und genau so schnell wieder ansteigen?

Bitte verurteilen Sie mich nicht wegen diesem Gerät, ich bin mir bewusst, dass diese Geräte polarisieren und viele Frauenärzte nicht sehr glücklich darüber sind.
Es ist für mich einfach eine grosse Erleichterung, das kleine zu hören und hilft mir, nicht panisch zu werden.... und bei der Frauenärztin Sturm zu läuten.


Vielen Dank für Ihre Bemühungen und Ihr Verständnis!

von Conisaurus am 14.03.2019, 11:07 Uhr

 

Antwort auf:

Pilz in der Schwangerschaft

Hallo,

1. die erste Frage habe ich leider nicht verstanden.eine regelmäßige Tastuntersuchung des Gebärmutterhalses ohne entsprechende Indikation ist medizinisch wertlos

2. Offensichtlich kennen Sie bereits meine Meinung zu der Anwendung mit diesen Geräten. Und die ist relativ eindeutig: wegen der damit verbundenen Verunsicherung, die durch sie hier ja offensichtlich bestätigt wird, verzichten Sie bitte darauf. Eine Interpretation des Zustandes des Kindes kann und sollte nur der Arzt vor Ort vornehmen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 14.03.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Hgebutten und Pilze selbst gesammelt essen ind er Schwangerschaft?

hallo herr dr. bluni, ich hab zwei essensfragen zu selbst gesammelten lebensmitteln: PILZE: wir haben eben im wald maronen (pilze) gesammelt, wir wohnen in niedersachsen (bei nienburg ca). ich weiß in bayern sollen schwangere und stillende keine wildpilze essen wegen ...

von Gnthr 21.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Pilz

Pilz vorbeugen vor erneuter Schwangerschaft

Lieber Dr. Bluni, bei hormonellen Umstellungen (bzw. nur während Schwangerschaften) neige ich zu Pilzinfektion. Während meiner SS mit meinem Sohn wurde ich wochenlang oral und intravenös mit Antibiotika behandelt, da ich eine vaginale Infektion hatte. Nun hatte ich Anfang Dez. ...

von Lunasol 08.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Pilz

Pilzinfektion in der Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Bluni , Ich habe einen Steptokokken test machen lassen und dabei wurde festgestellt das dieser Positiv ist. Gleichzeitig wurde getestet ob ich eine Pilzinfektion habe. Leider habe ich auch eine Pilzinfektion. Mir wurde Mykofungin 3 Tablette verschrieben ...

von Masa87 14.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Pilz

Pilz in der Schwangerschaft

Hallo Dr. med Bluni, bin heute 10+4 und heut früh wurde eine Pilzinfektion festgestellt. Hatte bereits vor paar Wochen eine und diese mit Canesten und danach Döderlein nachbehandelt. Mein Ärztin meinte, ich soll nach der Einnahme des Pilzmitteln auf Döderlein verzichten weil ...

von Milanoo 04.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Pilz

Pilzinfektion in Schwangerschaft

Hallo Dr. Bluni Ich hatte letzte Woche wieder einmal eine Pilzinfektion. Habe dagegen eine 3 Tages Kur von Candibene sowie Döderlein med verschrieben bekomm. Ich habe Candibene nur 2 Tage genommen weil sie sehr "scharf" waren und nach dem einführen brannten. Seit 5 Tagen ...

von San2307 27.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Pilz

Pilzinfektion in der Schwangerschaft

Guten Tag Herr Dr. Bluni, ich lese immer wieder, dass Pilzinfektionen in der Schwangerschaft nicht schlimm sind, aber auf jeden Fall behandelt werden sollen, da es ansonsten zu einer bakteriellen Infektion kommen kann, die problematisch werden könnte. Wird man bei den ...

von heidivip 17.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Pilz

Nochmal Frage zu Pilz in der Schwangerschaft

Erstmal Danke, dass Sie hier immer so schnell antworten und sich soviel Zeit nehmen, ich werde den Befund mit den erhöhten Leukos im Urin dann wohl abwarten müssen. Das Eiweiß beunruhigt mich weniger da ich das auch unschwanger immer mal wieder habe und es nie was ...

von Pustewind 17.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Pilz

Pilz in Schwangerschaft

Lieber Dr. Bluni, ich habe direkt noch eine Frage an sie. Ich müsste mich derzeit in der 5 Schwangerschaftswoche befinden und habe in knapp 1 1/2 Wochen meinen ersten Arzttermin. Es ist mir sehr wichtig nicht zu früh zu gehen. Jetzt habe ich heute festgestellt das meine ...

von Anabell 10.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Pilz

Pilzinfektion schwangerschaft

Hallo, ich bin in der 32. ssw und habe seit einer Woche vaginalen Juckreiz/Brennen. Da es immer mal wieder einen Tag besser war, hatte ich leider etwas gezögert zum Arzt zu gehen, nun sind die Symptome aber doch unangenehm. Mein Frauenarzt ist im Urlaub und seine Vertretung ...

von Schneeflocke888 26.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Pilz

Pilz in der Schwangerschaft

Hallo, ich habe seit über einer Woche ein Scheidenpilz und meine Frauenärztin meinte ich sollte das mit Multigyn Flora Plus behandeln. ist das wirksam oder gibt es noch etwas anderes was man in der Schwangerschaft benutzen kann. Was ist sinnig ??? ...

von Cloud26 30.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Pilz

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.