Dr. med. Vincenzo Bluni

Mutterkuchen bedeckt Muttermund

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,

mein Arzt hat festgestellt, dass der Mutterkuchen den Muttermund bedeckt.
Allerdings sagte er auch, dass sich der Sitz des Mutterkuchens durch das wachsen der Gebärmutter wahrscheinlich noch verändern wird.
Was kann passieren, wenn sich das nicht mehr verändert und es z.B. zu Blutungen kommt?
(Bin in der 13. Woche)

Desweiteren interessiert mich, wie genau sich Toxoplasmose durch Katzenkot überträgt...

von Kleeblatt89 am 08.11.2008, 12:42 Uhr

 

Antwort auf:

Mutterkuchen bedeckt Muttermund

Hallo,

1. 1. wir unterscheiden zwischen einer nur tief und nahe am Muttermund sitzenden Plazenta und derjenigen, die komplett über dem inneren Muttermund sitzt.

Tief oder nahe am inneren Muttermund sitzend hieße, die Plazenta sitzt nahe am inneren Muttermund; liegt aber nicht komplett davor, was einer Plazenta praevia entsprechen würde.

Dieses kann man manchmal im Ultraschall nicht direkt erkennen, wenn sie nur randständig ist.

Wenn es auch in dieser Situation mal bei Anstrengung oder Verkehr aus Randgefäßen bluten kann, so zeigt die Erfahrung, dass die zu einem so frühen Schwangerschaftszeitpunkt randständige Plazenta häufig mit weiterem Alter der Schwangerschaft nach oben wandert; weg vom inneren Muttermund.

Sofern die Frau nicht blutet, sollte sie beruhigt sein und sich an die Empfehlungen des behandelnden Frauenarztes oder Frauenärztin halten. Welche Empfehlungen hinsichtlich Arbeit und Belastung ausgesprochen werden sollten, ist am besten im Einzelfall; auch abhängig von Blutungen zu entscheiden.

Die Plazenta praevia kommt in ca.1 von 200 Schwangerschaften vor, aber nur in 20 Prozent dieser Fälle liegt sie komplett vor dem Muttermund.

In diesem Fall bestehen geringe Chancen, dass hier eine Änderung der Lage im weiteren Verlauf der Schwangerschaft eintritt.

In meinen Unterlagen kann ich keine statistischen Angaben über die Wahrscheinlichkeit einer Blutung finden, jedoch ist diese Risiko bei einer Plazenta praevia totalis entsprechend hoch. Die Ursache für eine Blutung ist entweder die Lösung des Mutterkuchens von seiner Unterlage, Eine Entzündung der Plazenta oder die Ruptur von plazentaren Gefäßen.

2. Untersuchungen zeigen, dass eine nur tiefsitzende Plazenta in den allermeisten Fällen im weiteren Verlauf nach oben rückt. Bei komplett vor dem Muttermund liegender Plazenta sind die Chancen deutlich geringer. Dieses ist in nur 20 Prozent der Fall

In Anlehnung an das amerikanische Lehrbuch zur Geburtshilfe von Williams, geht eine vor der 20. SSW diagnostizierte Plazenta praevia mit einer Wahrscheinlichkeit von 2,3 Prozent hinsichtlich Blutungen unter der Geburt einher. Je weiter man in der Schwangerschaft und der Diagnose einer Plazenta praevia kommt, umso größer wird die Wahrscheinlichkeit.

Darüber hinaus sind die Chancen auf ein sich nach oben Bewegen der Plazenta um so größer, je weiter sie sich vom inneren Muttermund befindet.

2. der Katzenkot kann die Bakterien enthalten, die über eine Schmierinfektion zu einer Infizierung der Mutter führen können. Aus diesem Grund soll die schwangere Frau u.a. auf die Reinigung des Katzenklos verzichten.

Vb

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 08.11.2008

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Muttermund

Hallo Ich bin jetzt in der 26.SSW und mein Arzt hat mich ein bißchen beunruhigt da er meinte mein Muttermund ist verkürzt d.h.35mm wobei er bei der Feindiagnostik vor einem Monat 36mm war und das völlig in Ordnung war.Das versteh ich nicht bitte um Erläuterung und muss ich ...

von Katchen33 29.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Sex bei geöffnetem Muttermund?

Hallo, ich war gestern wieder mal im Krankenhaus, weil meine Hebamme verdacht auf hohen blasensprung hatte aber war fehlalarm. Wurde untersucht und da wurde festgestellt, dass mein Muttermund 2 cm durchgängig geöffnet ist und auch sehr weich sei, und die hebamme im KH konnte ...

von Steffi2809 27.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Muttermund bei Mehrgebärenden?

Guten Abend Herr Bluni, ch bin in der 26 SSW schwanger. Dies ist meine 4. Schwangerschaft. Mir fiel auf, daß mein Muttermund bereits etwas geöffnet ist (in etwa so, wie bei einem Eisprung). Leider weiß ich nicht, ob dies schon länger so ist. Mein Frauenarzt kontrolliert diesen ...

von magda6 09.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

muttermund

hallo herr dr. bluni, ich bin in der 26. ssw und gestern wurde bei der frauenärztlichen untersuchung festgestellt, dass sich mein muttermund statt nach innen nach außen wölbt. er sei aber fest verschlossen. kann die wölbung schon ein symptom für vorzeitige wehen sein? ...

von caledonia 09.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Muttermund Fingerkuppendick offen????? 40 SW

Hallo! Bin anfang der 40 SW (14 Okt. ET) und war heute Untersuchung, die Ärztin hat mir gesagt mein Muttermund sei etwas nach vor gekommen und Fingerkuppendick offen aber das sei noch nicht viel! Hab jetzt für nächsten Montag einen Termin. Was heißt das jetzt genau? Wie ...

von Bianca10 06.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Evtl.vorzeitiges nähen des Muttermundes

Hallo Dr. Bluni, habe einige Fragen zum nähen des Muttermundes. Habe vor 2 Jahren eine Fehlgeburt in der 20.SSW gehabt, da das Kind und die Plazenta richtig weit unten lag. Bin jetzt wieder schwanger 16+3 SSW. Jetzt möchte mich meine FA nächste Woche ins KH zur Kontrolle ...

von arzum 02.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Muttermund weich in der 10 SSW

Hallo Herr Dr. Bluni, ich war am 26.09.08 beim FA, der den Muttermund als weich bezeichnete, aber geschlossen. Was bedeutet das? Eine Infektion hat er allerdings nicht gesehen. Kann es sein das was mit dem Urin nicht okay ist? Beschwerden habe ich keine. Muss ich jetzt aus ...

von lujza 30.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Vorfall des Mutterkuchens

Lieber Herr Dr. Bluni, ich war am Montag im KH zur Nackenfaltenmessung mit 3D Ultraschall. Dabei wurde lediglich festgestellt, dass der Mutterkuchen fast vor dem Gebährmutterhals liegt und ein wenig uneben erscheint. Mein nächster Gyn.termin ist erst Mitte Oktober. Daher ...

von Anke78 13.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterkuchen

24 SSW - Muttermund stark verkürzt - Schuld durch Bauch einziehen??

Lieber Dr. Bluni, bzw. auch andere, ich bin sehr verzweifelt. ich hatte heute FA Termin und der Muttermund hat sich in drei Wochen von 5 auf 3cm verkürzt. der wehenschreiber zeigte keine wehen. morgen soll ich nochmal kommen, weil ich so fix u. fertig war (hatte im ...

von Syla1985 09.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Muttermund! Gerne auch an alle!

hallo dr. bluni, ich bin schon über meinem ET und bin heute noch mal untersucht worden, was der muttermund so macht. die untersuchung war sehr sehr unangenehm und schmerzhaft. ist das normal? habe ich diese schmerzen auch unter der geburt? oder sind die anderswo, also eher ...

von Sissi82 05.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.