Dr. med. Vincenzo Bluni

Listerien auf vorgeschnittener Ananas

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni,

wie so viele andere werdenden Mütter habe ich eine Frage zur Listeriose: meine Mutter war gestern so lieb und hat mir einen ganz tollen Obstsalat zubereitet. Leider habe ich nach dem Verzehr festgestellt, dass sie die Ananas, die auch darin reichlich enthalten war, nicht frisch selber geschnitten hat, sondern aus einem Becher genommen hat, der bereits vorgefertigte Ananasstücke aus dem Supermarkt enthielt. Meine Mutter trifft keine Schuld, sie wusste es einfach nicht besser und hat sich darüber keine Gedanken gemacht.

Da ich schon mehrfach gelesen hab, dass vorgeschnittenes Obst ein absolutes No-Go für Schwangere ist, mache ich mir nun ernsthafte Sorgen. Ich bin in der 7. SSW.

Meine Mutter sagte, die Ananas wurde gerstern morgen frisch im Supermarkt geschnitten und verpackt. Leider hat sie die Stücke nicht mehr abgewaschen, bevor sie diese zum Obstsalat gegeben hat. Insgesamt habe ich vielleicht 10-15 Stückchen Ananas gegessen. Meine Mutter macht sich nun auch Vorwürfe und ist ganz unglücklich =(

1) Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich dadurch Listerien aufgenommen habe? Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr?
2) Gibt es Möglichkeiten, sich darauf testen zu lassen? Wenn ja, sollte ich das tun?

Ich danke Ihnen bereits im voraus für Ihre Mühe und die Antwort.


Viele Grüße, Sanni

von SanniSun am 15.07.2018, 12:37 Uhr

 

Antwort:

Re:Angst vor Listeriose

Hallo,

ich wüsste nicht, warum von einer frisch geschnittenen Ananas die Gefahr der angesprochene Infektion ausgehen würde.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 16.07.2018

Antwort auf:

Listerien auf vorgeschnittener Ananas

Die Wahrscheinlichkeit geht gegen Null. Kennst du jemanden, der nach dem Verzehr von vorgeschnittenem Obst eine Listeriose hatte? Sicherlich nicht, und du wirst auch keine haben. Vermutlich wird dich auch kein Arzt auf irgendetwas testen, da es keinen eindeutigen Test für diese Krankheit gibt und sie nur schwer nachweisbar wäre. Also: alles gut zu 99,9% und für dich und den Bauchbewohner wünsche ich eine entspannte Schwangerschaft!

von Anniquita83 am 15.07.2018

Antwort:

Deine arme Mutter....

Erst bereitet sie dir liebevoll einen tollen Obstsalat, und dann wird sie ganz unberechtigterweise von dir rund gemacht, weil sie ja angeblich einen nahezu unverzeihlichen Fehler gemacht hat...
Der einzige "Fehler" von ihr war das Übersehen der Schwangerenhysterie: uninformierte Damen reimen sich alles Mögliche zusammen und entwerfen Szenarien, die so gar nicht stattfinden können.
Eine Entschuldigung bei der fürsorglichen Mutter wäre angebracht, und grundlegende Informationen über Infektionswege etlicher Krankheiten mehr als dringend.

von Andrea6 am 15.07.2018

Antwort auf:

Listerien auf vorgeschnittener Ananas

Hallo Anniquita, Hallo Andrea,

vielen Dank für eure Antworten.

@Anniquita: Danke für deine beruhigenden Worte, und nein, ich kenne generell keine Schwangere, die eine Listeriose hat oder hatte.

@Andrea: Ich bin einfach selber noch immer wieder überrascht über die Fülle an Informationen die bzgl. Ernährung in der Schwangerschafts im Internet zu finden sind. Da das meine erste Schwangerschaft ist und nur eine einzige Freundin bisher ein Kind hat, habe ich bisher kaum Berührungspunkte mit diesem Thema gehabt und hatte mich vor meiner Schwangerschaft auch nicht damit beschäftigt. Dementsprechend "geschockt" war ich, als ich begann, mich im Internet zu informieren, was man alles nicht essen soll. Schnell hatte ich das Gefühl, den Überblick zu verlieren und begann einfach mich mit gesundem Menschenverstand zu ernähren und habe die generellen Regeln (kein rohes Fleisch etc) beachtet. Eine der Regeln war auch: "Keine angepackten Salate, kein vorgeschnittenes Obst". Dementsprechend hatte ich reagiert, als ich die Box mit der Ananas in unserem Kühlschrank gesehen habe, aber ganz sicher habe ich nicht meine Mutter rund gemacht. Ich hatte ganz normal mit ihr über das geredet, was ich im Internet diesbezüglich gelesen hatte und nur daraufhin hatte sie ein schlechtes Gewissen, weil sie auch immer sehr fürsorglich ist. Ich weiß gar nicht, wieso du den Eindruck hattest? Ich hatte ja geschrieben, dass sie keine Schuld trifft. Also ich hab sie nicht dafür verantwortlich gemacht.

Es ist meine erste Schwangerschaft und vielleicht kannst du dir vorstellen, dass man natürlich versucht, sich so gesund wie möglich zu ernähren. Aber bei der ganzen Informationsflut, die einen im Internet wahrlich überrollt, war und bin ich immernoch überfordert, woher man nun wissen soll, was gar nicht geht und was ok ist. Hysterisch bin ich nicht, mache mir aber natürlich meine Gedanken, da ich es halt vorher gelesen habe und ich nicht beurteilen kann, was nun richtig und was falsch ist und wie eng man diese ganze Listeriengeschichte sehen muss.

Danke für eure Antworten.

von SanniSun am 15.07.2018

Antwort:

Der Fehler ist...

...daß du auf "Dr. Google" baust und nicht auf deinen gesunden Menchenverstand plus seriöser Information.
Im Internet darf jeder (nahezu) vollkommen ungefiltert schreiben, was er/sie meint/glaubt/zuwissen meint etc. etc.
Daß dabei jede Menge haarsträubendes Zeug dabei ist sollte bekannt sein.
Wenn man also das Internet als Informationsquelle heranzieht sollte man darauf achten, wer der Verfasser der Information ist.
Bezüglich der Listerien gibt es, gerade in Deutschland, eine Hysteriewelle, die nichts mit der Realität zu tun hat, aber durch pausenlose Nachfragen und Ausdenken absurder Szenarien geradezu geschürt wird.

von Andrea6 am 15.07.2018

Antwort auf:

Listerien auf vorgeschnittener Ananas

Da hast du bestimmt Recht. Ich danke dir für deine Einschätzung.

von SanniSun am 15.07.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Angst vor Toxo oder listerien

ich bin heute mit meinem Partner beim essen gewesen (bayerisch) und hab dort auch Krautsalat ohne Speck gegessen . Jetzt hab ich Sorge das ich mir Toxo oder Listerien eingefangen haben könnte da ich gelesen habe krautsalat wird nie gewaschen oder ist oft nicht so ...

von Liebeverrückte 06.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listerien

Listerien

Guten Abend Habe heute versehentlich ungewaschene am Vortag gekaufte Himbeeren gegessen. Seit dem ich das erfahren habe, mache ich mir sehr starke Sorgen einer Listerien Infektion. Gefahr bei ungewaschenen Obst besteht doch oder ? GRUß T ...

von Tynaro 26.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listerien

Listerien

Sehr geehrter Dr. Bluni, Ich bin in der 27ssw und habe von Listerien und die Schwangerschaftsfolgen jetzt erfahren. Ich mache mich sorgen weil ich gerne Salami esse, sowie auch Käse und ein paar mal habe ich auch Blitiges Steak gegessen. Ab und zu habe ich Halsschmerzen, am ...

von Bubi19 05.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listerien

Listerien durch TK Lachs

Guten Abend, ich habe mir heute Abend einen TK-Lachs zubereitet. Nachdem ich den Lachs aus der Packung genommen habe und in die Pfanne gelegt habe, habe ich mir zwar kurz (nur 2,3 Sekunden) die Hände gewaschen, jedoch dann direkt eine Tablette eingenommen, die ich jeweils ...

von Nora5643 25.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listerien

Listerien

Sehr geehrte Herr Dr. Bluni, letzte Woche habe ich bei meinem Vater zuhause eine Soße gegessen, welche er frisch gekocht hatte. Da Problem dabei ist nur, er tat Sauerrahm rein, welcher schon mehrere Tage offen im Kühlschrank stand (das erfuhr ich erst hinterher) er entnahm ...

von mii 14.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listerien

Pflanze ins Auge geschossen bekommen- Listerieninfektion möglich?

Hi Dr. Bluni, ich habe heute eine Blüte Löwenzahn ausversehen direkt ins Auge geschossen bekommen beim Spazierengehen. Zuhause hab ich’s dann so gut es geht ausgewaschen unter der Dusche, aber ein Fremdkörpergefühl hab ich immer noch im Auge. Kann ich mich auf diese Weise ...

von DianaMama 22.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listerien

mit Listerien und Toxoplasmose gefährdet?

Hallo Dr. Bluni, Entschuldigen Sie das ich schon wieder schreibe aber ich bin wirklich sehr ängstlich. Mein Mann sagt das auch und meinte ich mache mir wegen sinnlosen Sachen den Kopf. Lieber übervorsichtig als zu nachsichtig. Naja nun zu meinem fragen: Ich habe am Freitag ...

von kiani2006 08.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listerien

Listerien durch abgelaufene aber verschlossene H Milch?

Schönen guten Tag! Momentan bin ich in der 6. Woche schwanger und da mein nächster Termin beim Frauenarzt noch 2 Wochen entfernt ist, wollte ich Sie um Ihre Meinung/Hilfe bitten. Ich habe vor einiger Zeit eine Steige Milch gekauft (normale ultrahocherhitzte aus dem ...

von Ella246 30.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listerien

Listerien durch industriell, fertig gebratenes Hähnchenbrustfilet

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, in der Kühlabteilung (nicht Tiefkühlkost, sondern in der Wurstabteilung) der Supermärkte gibt es schon fertig gebratenes Hähnchenbrustfilet (industriell verpackt), welches laut Verpackung heiß und kalt verzehrt werden kann. Ist dies kalt ...

von S982 23.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listerien

Listerien Titer 1:20 in der 31.SSW

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin gerade sehr verzweifelt, da ich heute morgen das Ergebnis einer Blutuntersuchung bekommen habe. Dort steht: Listerien-Serologie KBR 1:20 Ich habe diese Untersuchung selbst veranlasst und daher vom Labor das Ergebnis direkt ...

von Ronja678 20.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Listerien

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.