Dr. med. Vincenzo Bluni

CMV, Kita, Stillen, Ringelröteln

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

ich bin frisch schwanger und war in der letzten Schwangerschaft CMV negativ getestet. Das hat sich bis zum Schluss nicht geändert. Ich war nun noch nicht beim Frauenarzt, nehme aber an, dass sich nichts am Status geändert hat.

Im November muss ich meine Tochter in die Krippe eingewöhnen...kann ich das denn überhaupt, wenn ich CMV negativ bin? Leider kann sonst niemand einspringen und ich bin auf die Betreuung angewiesen,

Außerdem wird sie noch gestillt. Ist das ein Risiko?

Wird ein Test auf Ringelröteln-Immunität von der Kasse übernommen für mich als Mutter oder nur für Erzieherinnen?

Es tut mir leid, aber ich bin in Sorge, da ich seit der letzten Schwangerschaft erst von diesen ganzen Sachen weiß.

Danke!

von pattika am 01.09.2015, 00:37 Uhr

 

Antwort auf:

CMV, Kita, Stillen, Ringelröteln

Hallo,

1. wenn eine Mutter mit Kleinkind in der Schwangerschaft keine Immunität gegenüber Cytomegalie hat, sprechen wir genau die Empfehlungen aus, die sich unserer Stichwortsuche unter dem Stichwort Cytomegalie umfassend beschrieben finden.

Gibt jedoch keinen Grund, dass eine solche Mutter nicht mehr in die Kindertagesstätte oder Kindergarten gehen dürfte.

2. prinzipiell kann in der Schwangerschaft auch gestillt werden. Liegt eine Risikosituation mit einer Vorgeschichte vorzeitiger Wehen, einer Frühgeburt oder einer Verkürzung des Gebärmutterhals vor, werden wir aus reiner Vorsicht jedoch er davon abraten.

3. der Test auf Ringelröteln wird in Deutschland von einer Fachgesellschaft empfohlen. Wird das von der Patientin gewünscht, so ist dieses eine Privatleistung. Etwas anderes ist es, wenn die Schwangere beruflich mit Kindern zu tun hat, dann wird dieses über den Arbeitgeber veranlasst und auch die Kosten dafür übernommen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 01.09.2015

Antwort:

Nachtrag

Und von den Nahrungsergänzungsmitteln für Folsäure und Jod muss ich da nun doppelte Menge nehmen, wenn ich schwanger bin und stille?

von pattika am 01.09.2015

Antwort auf:

CMV, Kita, Stillen, Ringelröteln

Nein! Eine Dosis reicht!
Das musst du selbst zahlen wenn du keine Erzieherin bist! Die Erzieher bekommen das von Arbeitgeber bezahlt!
ich hab bv da ich keine Immunität habe aber wenn du zh bist und nicht mit kleinen Kindern in kontakt kommst ist alles ok! Du warst ja bestimmt mit deiner Tochter in der krabbel Gruppe und hast dich nicht angesteckt oder?! Du hast 2 Möglichkeiten entweder Kind zh lassen bis die ss vorbei ist oder Kind eingewöhnen und wenn derartige Krankheiten im Umlauf sind Kind aus der kita lassen!
nicht soviel lesen und verrückt machen! Du kannsT dir die Sachen überall holen...von freunden...beim einkaufen....

von phoebe87 am 01.09.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

CMV Ansteckung durch Stillen?

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin in der 6. SSW und CMV negativ. Ich stille meine Tochter noch (19 Monate) und jetzt frage ich mich, ob sie mich durchs Stillen anstecken könnte. Kann das Virus über ihren Speichel in meine Brust gelangen und mich so infizieren? Normale Hygiene ...

von emilia1703 29.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Ringelröteln- Ausschlag da, Bluttest negativ?

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich bin jetzt in der 11.SSW, vor 2 Wochen hatte meine Tochter die Ringelröteln. Ich bin nicht immun, habe mich aber laut aktuellem Bluttest (15 Tage nach Ausschlag der Tochter) auch nicht angesteckt. Trotzdem habe ich den typischen Ausschlag. Wie ...

von isasmom79 05.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ringelröteln

Blutungen in der Frühschwangerschaft durchs Stillen?

Hallo Dr. Bluni, ich bin in der 11 SSW und hatte vor ein paar Tagen eine ganz kurze Schmierblutung. Wirklich ganz kurz! Diese habe ich auch bei meiner FÄ kontrollieren lassen. Es war altes Blut, woher, konnte sie nicht sagen. Aber dem Baby geht es gut, das Herzchen schlägt ...

von succre 03.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

mit Ringelröteln schwanger werden?

Hallo, Folgende Konstellation : -bislang noch keine Ringelröteln gehabt -aktuell besteht der Verdacht, da meine Tochter einige Symptome wie Fieber und Erkältungserscheinungen hat; ich habe ebenfalls leichtes Fieber Besteht bei einer eventuell entstehenden ...

von blume33 27.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ringelröteln

schwanger aber noch am stillen?

Hallo Herr Bluni, Ich habe ein problem, ich habe eine neun Monat alte Tochter bin noch am stillen und habe am Freitag mitbekommen das ich wieder schwanger bin. Was muss ich tun? Schadet das schon meinem ungeborenen Kind, da ich noch am stillen bin? Muss ich jetzt sofort ...

von M-C 20.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Biss in die Brust beim Stillen

Guten Abend Herr Dr. Bluni, mein Kind (18 Monate) wurde gerade gestillt und hat mir dabei im Schlaf in die Brust gebissen bzw sich in der Brust verbissen, weil ich den Kiefer nicht geöffnet bekommen habe. Es ist dumm gelaufen. Ich habe an der Brustwarze selbst nichts ...

von MyGirl2014 18.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Weiteres Vorgehen bei Ringelrötelninfektion

Hallo lieber Dr. Bluni, nach einem Bluttest in der 8 SSW (7+6) hat mein FA den Verdacht auf eine akute Ringelrötelninfektion geäußert (IgG negativ IgM positiv). Im Ultraschall war alles gut. Er hat erneut Blut abgenommen und mich in 2 Wochen zum Ultraschall bestellt. Meine ...

von nina229 06.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ringelröteln

Ringelröteln

Hallo Herr Dr. Bluni, reicht es, Anziehsachen, die im Verdacht stehen mit Ringelrötelnviren kontaminiert zu sein in der Waschmaschine bei 40 Grad mit normalen Vollwaschmittel (mit Bleiche) zu waschen, um sie unsschädlich zu machen? LG Alice 20 ...

von Augustmama 30.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ringelröteln

Ringelrötelninfektion

Hallo nochmal.... als ich unseren knapp 5jährigen heut früh aus seiner Bettdecke pellte, offenbarte sich uns ein gar streuseliger Anblick. Der Gang zum Kinderarzt verriet uns die Diagnose "Ringelröteln". Unser knapp 3jähriger ist bislang verschont geblieben. Ich bin ab Montag ...

von BobbyMarlene78 19.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ringelröteln

Test Ringelröteln sinnvoll

Hallo Hr. Dr. Bluni, mein einjähriger Sohn hat am Sonntag mit einem ca. 3jährigen Jungen gespielt der auf einer Wange große rote Flecken hatte, allerdings nur einseitig. Zuerst habe ich mir nicht viel dabei gedacht aber jetzt im Nachhinein geht mir der Gedanke Ringelröteln ...

von Fly84 15.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ringelröteln

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.