Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Marina85 am 03.05.2015, 15:23 Uhr

Tagschlaf / Nachtschlaf, 9 Monate

Hallo ihr Lieben,

Erstmal zu den Gegebenheiten:

Unsere Tochter schläft in ihrem Zimmer in einem Kinder-Gitterbett. Wir schlafen nebenan. Wenn sie weint warte ich 1-2 Minuten, zu 95% beruhigt sie sich alleine (Leuchtschnuller!!), sonst gehe ich hin. Sie schläft ab ca. 19:45 alleine ein und schläft durch bis 5-6 Uhr morgens. Das sind meist also "nur" 9-10 Stunden Nachtschlaf.
Tagsüber ist sie dann um kurz nach 9 sehr müde und ich lege sie nochmal hin. Eine Zeit lang habe ich sie dann nach 1-1,5 Std. geweckt, jetzt lasse ich sie auch mal schlafen bis sie von selbst wach wird das können dann schonmal 2-2,5 Stunden sein.
Mittags so gegen 14 Uhr ist sie dann wieder müde und geht ins Bett. Hier schläft sie dann nochmal bis ich sie entweder wecke oder alleine ca. 1,5 Stunden. Macht in Summe 3-4 Stunden Tagschlaf.

In Summe bekommt sie also ihre 12-14 Stunden Schlaf aber es muss doch eine Möglichkeit geben dass sie den Schlaf mehr auf Nachts bzw. morgens verlegt oder sehe ich das zu eng? Zwischen 5 und 6 ist sie hellwach, steht im Bett, ruft nach mir, lässt sich nicht mehr beruhigen und hinlegen schon gar nicht. Wenn überhaupt duckelt sie noch ein wenig bei uns im Bett, aber meist turnt sie und will aufstehen.
Hunger hat sie zw. 5 und 6 nicht, sie isst abends völlig ausreichend und möchte auch morgens nicht sofort an die Brust (und selbst wenn dann schläft sie danach auch nicht direkt weiter).

Wie ist das bei euch? Sollte ich sie tagsüber doch weniger schlafen lassen? (habe das Gefühl dass es dabei aber auch nachts nicht besser wird)

Danke vorab!

 
2 Antworten:

Re: Tagschlaf / Nachtschlaf, 9 Monate

Antwort von Laurenzia am 04.05.2015, 9:29 Uhr

Oh man tut mir leid aber das muss raus: Weißt du eigentlich, wie beneidenswert solche Zeiten sind? Ich finde es fast schon frech bei einem kind welches so schön schläft wegen den uhrzeiten zu meckern. lerne zufrieden zu sein. Sie schläft viel und das ohne dich. Ich wäre froh darum. Und zu deiner Frage, bei meinem macht Wa keinen Unterschied, wann er wie viel schläft, er hat trotzdem immer die gleichen Zeiten zum müde und wach werden. Ich glaube bis auf eine halbe Stunde kann man da nicht viel beeinflussen. Und bald wird sich das sicher auch verändern. Sie brauchen ja nicht ewig so viel schlaf. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagschlaf / Nachtschlaf, 9 Monate

Antwort von Laurenzia am 04.05.2015, 9:29 Uhr

Oh man tut mir leid aber das muss raus: Weißt du eigentlich, wie beneidenswert solche Zeiten sind? Ich finde es fast schon frech bei einem kind welches so schön schläft wegen den uhrzeiten zu meckern. lerne zufrieden zu sein. Sie schläft viel und das ohne dich. Ich wäre froh darum. Und zu deiner Frage, bei meinem macht Wa keinen Unterschied, wann er wie viel schläft, er hat trotzdem immer die gleichen Zeiten zum müde und wach werden. Ich glaube bis auf eine halbe Stunde kann man da nicht viel beeinflussen. Und bald wird sich das sicher auch verändern. Sie brauchen ja nicht ewig so viel schlaf. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Tagschlaf 12 Monate altes Kind

Hallo, um meine Frage zu stellen, umschreibe ich kurz mal unseren Tag: 6:00 stillen und aufstehen 6:30 Frühstück danach spielen 9:00 stillen (kurz) und Schlafen 1 10:15 Spielen, Snack, spazieren 12:30 Mittag 13:00 Schlafen 2 15:00 Stillen und aufstehen, Sack, ...

von FelixMama14 17.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagschlaf

Tagschlaf nie länger als 1/2h am Stück

Hallo, habe Zwillinge, die nun etwas über ein Jahr alt sind. Eine große sorge ist bei uns das schlafen tagsüber. Eine Zeit lang haben beide 2 Stunden gut Mittagsschlaf gehalten, aber je mehr die motorische Entwicklung voran schreitet, desto schlechter klappt bei uns das ...

von franj 06.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagschlaf

Tagschlaf

Hallo ihr, wir haben ein Tagschlafproblem. Mein Sohn (fast 5 Monate) , schläft am Tag extrem schlecht. Er ist eigentlich dauermüde. Er schläft etwa 20 Minuten, wacht dann richtig schlecht gelaunt auf (man merkt, er ist noch nicht ausgeschlafen, aber weiter schlafen will er ...

von Dinchen1302 13.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagschlaf

Tagschlaf Baby 11 monate

Hallo Ihr lieben Mamis, wie schlafen eure 11 Monate Babys noch tagsüber? Meine Maus steht morgens gegen 8 Uhr auf und gegen 11 Uhr ist sie sie wieder im Bettchen. Schläft dann ca 1 1/2 Std. und ist dann wieder ca 3 Stunden fit. Dann macht sie nochmal ein Schläfchen von 30 ...

von Caroline2013 24.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagschlaf

Tagschlaf

Liebe Eltern, meine Tochter (16 Wochen) hat einen guten Schlaf in der Nacht. Nach Flasche, Wickeln und Geschichte lege ich sie in ihr Kinderbett. Sie nimmt den Schnuller, ich bleibe bei ihr, bis sie sich beruhigt hat (dauert nur so 10 min) und dann schläft sie auch bald ein ...

von Mira28 22.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagschlaf

Nachtschlaf Baby 7,5 Monate

Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich das Nachtschlafes meiner Kleinen, jetzt 7,5 Monate alt. Sie geht gegen 19.30 Uhr ins Bett. Erst stillen und dann etwas durch das Schlafzimmer auf dem Arm tragen. Entweder schläft sie dabei schon ein oder ich lege sie fast ...

von schbidi 03.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachtschlaf

Tagschlafproblem

Hallo. Meine Tochter, 23 Wochen alt, schläft tagsüber kaum. Sie hat einen gesunden Nachtschlaf von ca 18 Uhr / 18:30 Uhr bis morgens 6 / 7 Uhr durch. Wir stehen also gegen 7 Uhr auf. Meistens schläft sie dann gegen 9 oder 10 ( je nachdem wann wir aufgestanden sind) nochmal ...

von Dien83 24.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagschlaf

Nachtschlaf 7 Monate-Katastrophe

Hallo zusammen, Ich bräuchte mal euren Rat: Sohnemann ist jetzt sieben Monate alt, war schon immer ein eher schlechter Schläfer (tagsüber schläft er nur im Arm, Ergo oder KiWa ein, insgesamt nur zwei - 2,5 Stunden, oft in drei Schläfchen). Er kann nicht alleine abschalten, ...

von Muckel_89 07.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachtschlaf

Wann hat er endlich einen Nachtschlafrhythmus

Hallo, mein Kleiner ist nun 18 Wochen alt und wir haben am Tage immer den gleichen Rhythmus, auch abends zu Bett gehen klappt ganz gut und ist auch immer zur gleichen Zeit, 19:30-20:00 dauert unser Ritual inkl. Schlafengehen. Nur in der Früh klappt gar nichts, mal ist er 5:30 ...

von Tekitisie 01.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachtschlaf

Nachtschlaf nicht "ausruhend" genug???

Hallo! Wusste jetzt keinen richtigen Betreff. Mein sohn 9 monate geht gegen 19 uhr ins bett meldet sich 1 mal für die milch wird gegen halb 6 wach meistens bleibt er auch wach und wir stehen dann auf (heute ausnahme er schlief nochmal bis 7Uhr) ist dann gegen 8/9 Uhr wieder ...

von Engel2409 26.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachtschlaf

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.