Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Janiah am 29.04.2019, 21:44 Uhr

Mittagsschlaf nach 17 Uhr? 1 Jahre alt

Guten Tag,
Unsere Tochter ist jetzt genau ein Jahr alt. Seit ca. 5 Wochen schläft sie Tagsüber nur noch 1 Mal. Bis dahin schlief sie 2 Mal und der Nachmittagsschlaf fing zwischen 15 und 16 Uhr an.
Seit sie nur noch 1 Mal schläft tagsüber, schläft sie Nachts sehr schlecht und wird sehr of wach.
Wir machen uns Sorgen das dies vielleicht daran liegt das wir sie nichtmehr zum Nachmittagsschlaf hinlegen oder das wir sie Abends zum falschen Moment ins Bett bringen.
Gegen 17 Uhr wird sie müde und dann beginnen wir mit unserem "Ritual".
Ich habe oft und viel gelesen das es man sein Kind nicht nach 17 Uhr zum "Nachmittagsschlaf" hinlegen soll, daher geht es da dann bei uns gleich zum Nachtschlaf.
Sie vor 17 Uhr nochmal hinzulegen klappt aber auch nicht da sie da einfach nicht müde ist und nicht schlafen möchte.
Sie steht normalerweise gegen 06:30 auf und schläft dann ca von 10:30 - 12:00 (selten auch mal 2 Stunden).
Zwischen 18 und 19 Uhr schläft sie dann ein.
Macht es Sinn sie gegen 17 Uhr nochmal für ein Nickerchen hinzulegen und dann später irgendwann den Nachtschlaf anzusetzen oder "machen wir es richtig"?
Passt ihr Rhythmus zu dem eines Babys in dem Alter?

Wir wären über jeden Tipp sehr dankbar.

Vielen Dank

 
3 Antworten:

Re: Mittagsschlaf nach 17 Uhr? 1 Jahre alt

Antwort von LittleMissMoonshine am 29.04.2019, 22:51 Uhr

Hallo Janiah,
Wenn sie morgens aufstehen muss und tagsüber in der Krippe/ Tagesmutter etc. betreut wird, dann fände ich ein späteres ins Bett gehen ungünstig.
Ansonsten... was hält euch davon ab es auszuprobieren?
Schlafgewohnheiten sind bei Kindern sehr individuell. Meine erste Tochter schlief ab ca. dem 3. LM immer nur einmal täglich. Dafür gern 3 bis 4 Stunden am Stück. Je älter sie wurde, desto kürzer wurde dieses Schläfchen. Fast pünktlich zum 2. Geburtstag war es dann vorbei mit dem Mittagsschläfchen. Sowohl zu Hause, als auch in der Kita schlief sie nur noch selten und kurz.
Unsere Nummer 2 wird bald 8 Monate alt. Sie braucht manchmal jetzt noch ein kurzes 3. Nickerchen am Tag. Um 19.30 Uhr kuschelt sie sich dann totmüde in ihr Bettchen.
Ihre Tagschläfchen sind natürlich entsprechend kürzer als bei der großen Schwester damals.
Wenn euer Rhythmus so wie er jetzt ist gut in eure Tagesstruktur passt, dann ist das vollkommen in Ordnung.
Aber wie du sicher auch weißt, gerade im Alter von einem Jahr entwickeln sich die Kleinen körperlich, geistig und emotional in einem rasantem Tempo. Da sind unruhige Nächte nichts ungewöhnliches.
Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mittagsschlaf nach 17 Uhr? 1 Jahre alt

Antwort von Monroe am 30.04.2019, 12:09 Uhr

Ich würde schauen, dass ich den Mittagsschlaf statt 10.30 etwas hinauszögern kann. Vielleicht erstmal gegen 11 und dann schauen wie weit es sich einspielt und ggf noch weiter nach hinten legen.
Dann schläft sie vllt 2 Std und ist abends ggf zu anderer Zeit müde und kann die Nacht gut schlafen, weil sie auch müde ist.
17Uhr halte ich für beides ungeeignet. Sowohl zweites Nickerchen, als auch Nachtschlaf. Wann isst sie denn und was bekommt sie nachts noch an Milch?
Man muss ja auch bedenken, dass das eine enorm lange Zeit ist, die so kleine Kinder noch nicht ohne Nahrung durchhalten können

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nicht müde genug nachts...

Antwort von Lillimax am 01.05.2019, 11:57 Uhr

Wenn der Spätnachmittag eine gute Zeit für den Tagschlaf wäre, würdest Du nicht hier posten, denn dann gäbe es ja kein Problem, eh?

17 Uhr ist zu spät für den Mittagschlaf und zu früh für den Nachtschlaf. Ein Rechenbeispiel dazu: Kinderärzte sprechen vom "Durchschlafen", wenn ein Baby etwa sechs Stunden am Stück schläft. Das hieße, dass ein Baby, das schon um 17 Uhr schläft, um 23 Uhr schon wieder fit ist. Ist nur ein Beispiel, das Schlafen ist bei jedem Baby anders.

Generell ist es völlig normal, wenn die Kinder in den ersten zwei Lebensjahren nachts oft wach werden. Sie sollten dann aber rasch wieder einschlafen. Ein Baby, das schlecht wieder einschläft nachts, ist definitiv nicht müde genug.

Ich würde entweder weiterhin versuchen, ein Mittags-Nickerchen anzustoßen. Wenn das ein paar Tage lang wirklich nicht klappt, solltet Ihr den Nachtschlaf hinauszögern. Eure Maus also vielleicht ein bissl wachhalten und erst gegen 18 oder 19 Uhr hinlegen. Ich weiß, das ist schwierig, aber es macht Sinn. Man hat mit dem Baby manchmal Phasen, wo das Schlafen holprig ist und wo man es etwas umtrainieren muss.

Denn wenn man ganz nach dem Bedürfnis des Babys geht - was natürlich auch nicht falsch ist - muss man in Kauf nehmen, dass man selbst sehr unruhige Nächte hat. Man muss also einen Kompromiss finden.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

2,5 Jahre, Mittagsschlaf

Hi Leute! Ich finde die Mittagsschlaf - Situation bei meinem kleinen Mann derzeit ein bisschen verwirrend.. Einerseits würde er zwar schon von morgens bis abends ganz ohne Schlafen durchhalten, aber andererseits schläft er meist binnen 10-15min ein, wenn man ihn mittags ...

von Hurch 28.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Mittagsschlaf ohne Wiege

Hallo ihr Lieben. Meine Tochter ist 13 Monate alt und hatte schon immer Schwierigkeiten beim schlafen. Tagsüber schläft sie nicht ein, ohne das es sich drunter bewegt. Abends ist das gar kein Problem, da schläft sie oft auch ganz alleine ein. Tagsüber geht nichts, sie brüllt ...

von MUrban 21.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Kleinkind verweigert Mittagsschlaf bis zur völligen Erschöpfung

Im Moment bin ich etwas überfragt beim Verhalten meines 15-monatigen Sohnes. Bis anhin hat er immer zwischen 12.00 bis 14.00 Uhr einen Mittagsschlaf von ca. 1 Stunde gemacht. Ich konnte ihn ohne Probleme ins Bett legen und er ist meist recht schnell und ohne zu quengeln ...

von jona1786 03.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Mittagsschlaf auslassen

Hallo liebe Mamas, Ich bräuchte einen Rat.Meine kleine Maus ,gerade 1,5 Jahre geworden ,hat zum dritten Mal den Mittagsschlaf ausfallen lassen.Es kommt mir vor als ob sie nix verpassen wolle.Sie schläft aber abends dann furchtbar.Lernt momentan auch viel.Kennt ihr das ist das ...

von MelinasMama 04.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Mittagsschlaf

Hallo, ich bräuchte mal euren Rat. Mein kleiner Bran ist jetzt fast 10 Monate alt und wacht seit ca 2 Wochen morgens gegen 8 auf (und nicht mehr um 6, wie schön ). Dadurch fällt nun sein Vormittagsschlaf weg und er ...

von Svenni77 09.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Mittagsschlaf reduzieren, ja, nein?

Hallo! Mein kleiner Mann ist nun 20 Monate alt und die Nachtruhe hat sich in letzter Zeit verändert. Wir sind im Sommer immer gegen 20:00 Uhr ins Bett gegangen, aber mit der Zeit fand er immer schlechter in den Schlaf. Wir haben die zu Bett geh Zeit dann nach hinten ...

von SabSi83 20.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Baby 9 Monate aus dem Mittagsschlaf wecken?

Hallo, vielleicht hat ja jemand Erfahrungen damit: Mein Kleiner macht tollerweise schon seit Monaten Mittagsschlaf. Er steht morgens zwischen sechs und sieben auf. Gegen halb zehn schläft er für ca. 1h in der Trage. Dann geht er mit mir oder meinem Mann gegen eins ins ...

von lily77 25.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Ab wann keinen Mittagsschlaf mehr??

Meine kleine ist 2,5 Jahre!! Und die Nächte sind momentan besch*** sie will abends nicht ins Bett und ist nachts auch oft wach.. Sie schläft mittags gerne.. wir wecken Sie nach 2 Stunden. Wenn wir den Mittagsschlaf weglassen werden die Nächte auch nicht besser(schon ...

von Leila.Ray 03.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Ab wann Mittagsschlaf einführen?

N'Abend Mädels, mich würde mal interessieren, ab wann ihr vorhabt, ein kleines Mittagsschläfchen bei eurem Baby einzuführen bzw. wann ihr es eingeführt habt und wielange es gedauert hat, bis die Kleinen auch schliefen? Unsere Maus ist jetzt 3 Monate alt und schläft tagsüber ...

von Maikäferchen2017 22.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Mittagsschlaf

Hallo, ich habe folgendes "Problem" und bräuchte mal euren Rat Mein Kleiner (20 Monate) macht seit einigen Tagen einen Aufstand wenn ich ihn zum Mittagsschlaf hinlegen will. Bisher saß ich auf der Matratze und hatte ihn im Arm. Er spielte ganz ruhig mit meinen Haaren bis er ...

von Swatek 09.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mittagsschlaf

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.