Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kniesel am 28.10.2020, 6:47 Uhr

14 Monate altes Kind wacht nachts ständig auf und weint

Hallo liebe Community,

ich brauche mal wieder euren Rat :)

Unser Sohn hatte eigentlich nie großartige Schlafprobleme, bis auf das normale Aufwachen weil er gestillt werden möchte.

Er schläft seitdem er 2 Monate alt ist bei uns im Bett und bekommt viel Nähe. Dennoch wird es seit 2 Monaten immer schlimmer mit ihm.

Das Einschlafen wird immer problematischer und mittlerweile "wacht" er jede Nacht ab ca 2 Uhr auf, weint, wetzt und bewegt sich viel im Bett.
Wieviel er davon wirklich wach ist ist schwer zu sagen. Es läuft eigentlich immer gleich ab:

Er fängt an zu weinen, ich wache auf und beruhige ihn und gebe ihm die Brust. Da schläft er dann relativ schnell wieder ein, um dann nach 15 Minuten wieder aufzuwachen und zu weinen. Also selbes Spiel wieder bis ich irgendwann wach genug bin um zu merken dass er dann immer wieder weint, aber dann wieder selbst weiter schläft - er scheint also nicht wirklich wach zu sein. Ab da kann ich dann nichts mehr tun um ihn zu beruhigen - entweder beruhigt er sich von alleine oder geht über in die nächste Phase:
Wach werden und wirklich viel weinen - bis dahin sind meist zwei bis drei Stunden vergangen und mir bleibt nur noch ihn auf den Arm zu nehmen und zu wiegen, rumzutragen oder sonst wie versuchen ihn zu beruhigen.

Was mich jetzt genau an der Sache wurmt: Ich verstehe nicht wieso das passiert. Coronabedingt ist es eher zu langweilig als zu actionreich, es kann also auch nicht daran liegen dass er viel zu verarbeiten hätte. Änderungen standen auch keine an, alles ist wie immer - wovor hat er solche Angst dass er plötzlich solche Heulkrämpfe bekommt?
Zusätzlich hat er jetzt auch noch angefangen richtig krass zu kreischen wenn er weint, das hat er früher auch nie gemacht. Generell hat er eigenlich nie viel geweint - ich habe ihn allerdings auch nie wirklich alleine gelassen sodass ihm irgendetwas traumatisches passiert sein könnte. Das einzige das sich wirklich geändert hat ist dass er jetzt endlich mobiler geworden ist und seit einiger Zeit versucht laufen zu lernen. Aber löst das solche Heulattacken aus? Ist das normal? Oder habe ich ihn mit irgendwas so verängstigt das mir nicht bewusst ist?

Vielen Dank und beste Grüße
Kniesel

 
Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

6 Monate altes Baby wacht nachts ständig auf

Liebes Expertenteam, so langsam bin ich verzweifelt. Meine Kleine kommt nachts ca. 5-6 mal. Sie ist fast 5 1/2 Monate. Sie wiegt fast 6200 g und ist 62 cm groß. Sie wird nach Beadrf gestillt und bekommt bereits GKF-Brei (1/2 Portion) und Abendbrei ebenfalls 1/2 Portion. Mehr ...

von kleene02 08.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wacht ständig auf, wacht nachts auf

Hilfe: Unser Sohn (10 Monate) wacht ständig nachts auf

Hallo liebe Experten, hallo liebe Community, gerne würde ich euch alle um Rat bitten. Es geht um Folgendes: Wir haben erhebliche Probleme nachts mit unserem Sohn, der jetzt ziemlich genau 10 Monate alt ist. Konkret wird er immer wieder - teilweise stündlich - wach, weint ...

von Denise77A 24.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wacht ständig auf, wacht nachts auf

18 Monate - wacht gerade nachts ständig auf trotz Familienbett und Stillen

Hallo zusammen, ich gehe gerade sehr am Stock! Es ist 3 Uhr und unsere Tochter hält mich wieder wach und meldet sich alle 15-30min und will an die Brust zum Schnubbeln. Wenn Sie da bliebe könnte ich ja weiterschlafen. Aber sie dreht sich dann wieder um in ihr Bett und das ...

von Annebu 30.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wacht ständig auf, wacht nachts auf

Mein Kleiner wacht nachts ständig auf

Hallo liebe Mama´s, ich weiß mir langsam wirklich nicht mehr zu helfen, mein Sohn 6 Monate 20 Tage - hat noch nieeee durchgeschlafen. Zwischen der 7. Woche und den 4. Monat hatte er extreme Kolliken und wachte nachts ständig auf wg. Bauchweh. Die Blähungen und Krämpfe sind ...

von mymuc 31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wacht ständig auf, wacht nachts auf

Baby (3 Monate) rudert nachts mit den Armen und wacht schreiend auf

Hallo zusammen, Ich erwarte in dem Alter gar nicht, dass meine Kleine durchschläft. Sie tut es manchmal trotzdem und zwar dann, wenn sie durchgängig Körperkontakt hat. Heißt: Auf mir liegt oder ich sie in C-Position zu mir herhole. So, jetzt finde ich es selbst unangenehm ...

von Ruto 18.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht nachts auf

10 Monate altes Baby wacht ständig auf

Hallo, meine kleine ist jetzt fast 10 Monate alt. Wir haben seit einem halben Jahr (Ein)Schlafprobleme. Sowohl bei Tag als auch bei Nacht. Die ersten 3 Lebensmonate hat sie nachts super geschlafen. Auch das Einschlafen war kein Problem. Ich habe sie in ihr Bett gelegt und bin ...

von Lili27 02.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht ständig auf

Kind 13 Monate wacht Nachts auf und ist bis zu drei Studen wach

Hallo Zusammen, meine Tochter hatte von Anfang an einen wunderbaren Nacht-Tag-Rhythmus. Klar, sie ist immer mal wieder aufgewacht, aber im Regelfall ist sie schnell wieder eingeschlafen. Seit dem Tag Ihres ersten Geburtstages haben wir katastrophale Nächte. Sie wacht im ...

von Sommermädchen12345 05.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht nachts auf

8 Monate altes Baby wacht nachts 15 Mal auf

Hallo liebe Leute, ich brauche dringend einen guten Rat. Ich bin schon total verzweifelt. Meinte Tochter, 8 Monate alt, hat von Anfang an tagsüber schlecht geschlafen. Oft hab ich 2 Stunden gebraucht bis sie endlich eingeschlafen war (viel tragen, im dunklen Badezimmer ...

von bibsi71 31.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht nachts auf

Wacht Nachts schreiend auf

Hallo zusammen, Ich hab da eine Frage, meine Maus 2Jahre wacht seit ca Weihnachten alle zwei drei Tage Nachts schreiend und tobend auf und mäßig sich kaum beruhigen bzw erst nach so 10-15 Minuten (eine gefühlte Ewigkeit). Einschlafen geht ohne Probleme, sie bekommt ein zwei ...

von Lemonice 17.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht nachts auf

Baby wacht ständig auf

Hallo liebe Muttis, mich interessieren vor allem Erfahrungsberichte von Eltern die mit ihrem Kleinen dasselbe/ das ähnliche erlebt haben: Mein Kleiner, mittlerweile fast 1 Jahr alt, hat noch nie gut geschlafen, durchgeschlafen noch nie. Von Geburt an war es jede Nacht ein ...

von Lurai87 26.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht ständig auf

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.