Prof. Dr. Hackelöer - Pränatale Diagnostik

Pränatale Diagnostik

Prof. Dr. Hackelöer

   

 

Autismus

Hallo Herr Professor,
Ich habe mal im Internet gelesen dass man anhand Nackenfaltmessung Autismus erkennen kann? Stimmt das?
Ich hatte in der 13. Woche eine Chorionzottenbiopsie. Diese war zum Glück unauffällig. Kann man Autismus ausschließen wenn die Biopsie und der Organschall in der 21. unaufällig sind?

von Bahar_91, 38. SSW   am 02.01.2019, 14:46 Uhr

 

Antwort:

Autismus

Autismus ist eine geistige Störung und lässt sich frühestens (zumindest einige Formen) in Kleinkindalter feststellen. Meinst du vielleicht was anderes?

von SarahRose44 am 02.01.2019

Antwort:

Autismus

Hallo Bahar_91,
Autismus kann man mit überhaupt nichts vorhersagen oder ausschließen.
Ist die Chorionzottenbiopsie unauffällig,gibt es keinen Anhalt für Chromosomenstörungen.Das ist sehr viel,kann aber das spätere Auftreten von Autismus nicht ausschließen.
Alles Gute
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. Hackelöer am 03.01.2019

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Dr. med. V. Bluni

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Dr. med. L. Hellmeyer

Dr. med. L. Hellmeyer

Geburt per Kaiserschnitt

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. Hackelöer
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.