*
Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

 

Geschrieben von Lotta87 am 21.03.2016, 21:48 Uhr

Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Ich habe folgendes Problem.Ich habe schon seit einiger Zeit ein eher angespanntes Verhältnis zu den Schwiegereltern, die sich ständig in unser Leben einmischen. Jetzt hat es vor einigen Wochen einen Streit gegeben, weil ich mir das nicht mehr länger gefallen lassen möchte (bin nicht ausfallen geworden, sondern habe nur klar meinen Standpunkt vertreten) und seitdem besteht kein Kontakt mehr.
Jetzt ist es aber so, dass in ein paar Tagen ein 4 Tage langer Trip mit den Schwiegereltern ansteht, der schon vor unserem Streit geplant und gebucht war (Schwiegervater hat Geburtstag, lädt 4 Tage ins Hotel ein). Ich hatte damals schon wenig Lust auf die Aktion, aber meinem Mann zuliebe habe ich eingewilligt.

Jetzt ist es aber so, dass ich diese 4 Tage wirklich nicht mit den Schwiegereltern und den Schwestern meines Mannes plus deren Familien verbringen möchte, da ich mich in ihrer Anwesenheit einfach nicht wohl fühle. Ich muss dazu sagen, dass ich mit Zwillingen in der 14. Woche schwanger bin und ab und an unter Wehen "leide" und deswegen schon länger krank geschrieben war. Ich habe meinen Mann gebeten, dass wir doch bitte nur 2 Tage mitfahren, da ich mich in der Anwesenheit der Familie, gerade nach dem Streit einfach nicht wohl fühle.
Er ist aber strikt dagegen, weil er sagt, dass seine Eltern ja nur das Beste für uns wollen, sich nie wirklich falsch verhalten hätten und das Hotel ja schon bezahlt sei. Außerdem ginge es immer nur um mich. Er hat wirklich ein sehr inniges Verhältnis zu seinen Eltern, was mich manchmal echt fertig macht.

So die eigentlich Frage steht oben. Mein lieber Ehemann hat dann vorgeschlagen, doch mit meinem 4jährigen Sohn und meienr 1,5 Jahre alten Tochter 4 Tage lang alleine zu fahren, ich solle doch zuhause bleiben, weil er meine "Zicken" nicht einsehe...wie gesagt seine Eltern sind in seinen Augen (sowieso immer) unschuldig. Ich finde sein Verhalten absolut daneben, darüber brauchen wir nicht sprechen. Er kann sich nicht lösen und benimmt sich wie ein Muttersöhnchen.
Aber...würdet ihr eure Kinder in dem Alter alleine fahren? Oder kann ich ihm als Mutter "untersagen" die Kinder mitzunehmen? Ich muss dazu sagen, dass wir beide berufstätig sind und ich es sehr schade fände, meine Kinder 4 Tage nicht zu sehen, da ich sie unter der Woche schon mindestens 5 Stunden täglich bei der Tagesmutter habe. Außerdem sind die beiden absolute Mama Kinder. Ich kann mir vorstellen, dass auch sie unter der Trennung leiden würden...
Wie bitte gehe ich hier vor? Auf einen Kompromiss von 2 anstatt 4 Tage und dann wir alle zusammen,lässt sich mein lieber Gatte ja nicht ein.

Wie würdet ihr euch verhalten? Ich habe jetzt erstmal strikt gesagt, "dann fährst du alleine! Die Kinder bleiben bei mir!" Aber ist das fair?

 
53 Antworten:

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Pamo am 21.03.2016, 21:54 Uhr

Es wäre doch perfekt fùr alle, wenn er mit den Kindern aber ohne dich dahin fährt. Du ruhst dich zuhause aus, er genießt die Zeit mit seiner Familie. Warum willst du den Kindern das Erlebnis verwehren und dir selber die Pause nicht gönnen?

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von mf4 am 21.03.2016, 21:59 Uhr

Die Kinder fahren nicht allein weg sondern mit ihrem Vater und ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum man das "untersagen" sollte und deine strikten Verbots-Satz finde ich ehrlich gesagt unmöglich.
Ich nehme an er würde das nicht vorschlagen, wenn er es sich und den Kindern nicht zutraut.
Du magst seine Eltern nicht und er möchte Zeit mit ihnen...
Sie sind die Großeltern und möchten sicher auch Zeit mit den Kindern...

lass sie, entspann dich zu Hause und mach was nettes mit Freunden.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von lilly1211 am 21.03.2016, 22:04 Uhr

Vier Tage alleine Zuhause - das ist doch der Hauptgewinn!

Ich würde selbstverständlich sofort einwilligen.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Fredda am 21.03.2016, 22:07 Uhr

Wenn du in der 14. Woche Wehen hast, lässt dich kein Arzt auf der Welt weiterarbeiten. Warum sollen Kinder nicht mit ihrem Vater wegfahren dürfen? Und warum muss dich ein inniges Verhältnis zu seinen Eltern ärgern? Du DARFST gar nicht sagen "Die Kinder bleiben bei mir." Meine Güte, ruh dich aus und genieß die Ruhe und gönn den anderen ihren Spaß.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Lotta87 am 21.03.2016, 22:08 Uhr

Ja das ist aber leider genau das was sich die Schwiegereltern wünschen. Sie haben ihren geliebten Sohn und die tollen Enkel ohne die Furie von Schwiegertochter dabei.

Ich weiss nicht ob es für die Kinder so ein tolles Erlebnis ist ohne ihre Mutter zu sein, wenn wir so schon nicht allzu viel Zeit miteinander haben, nur weil es 4 Tage Hotel mit Oma und Opa und Papa sind...Ich finde es für ein 1,5 jähriges Kind auch zu lange ohne Mama muss ich sagen :(

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von ohno am 21.03.2016, 22:08 Uhr

"Außerdem ginge es immer nur um mich."

Entweder Du hast Dich total unglücklich hier ausgedrückt oder er hat definitiv Recht!

ohno

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Port am 21.03.2016, 22:10 Uhr

Hört sich irgendwie nach Machtspielchen an. Lass den Mann mit den Kindern fahren und genieße die Tage zu Hause. Fände ich an Deiner Stelle super, mal ein paar Tage machen zu können, was man will ohne Kids und Mann

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Fredda am 21.03.2016, 22:12 Uhr

Aber wenn sie bei dir bleiben, sind sie genausolange ohne Papa UND ohne das tolle Erlebnis... Nun reiß dich mal ein bißchen zusammen!

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von mf4 am 21.03.2016, 22:12 Uhr

Du möchtest es nicht, weil du den Schwiegis nicht gutes gönnen möchtest und du möchtest nicht, dass es den Kindern womöglich gefällt und du dir dann entbehrlich vorkommst.
sorry aber... das ist zickig

PS: Papa ist dabei. Allein wären meine im Leben nicht bei irgendwem 4 Tage geblieben aber nur mit Papa schon, genau so wie nur mit Mama. Der Gedanke ist dir nicht angenehm... stimmts?

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Lotta87 am 21.03.2016, 22:12 Uhr

Also mal ehrlich...wenn ich nicht 4 Tage wegfahren will, weil ich mich in der Anwesenheit von einer dermaßen besserwisserischen und ständig meckernden Schwiegermutter nicht wohl fühle oder aus diesen Gründen auch nicht 2 Wochen mit den allen nach Mallorca will, dann bin ich doch nicht egoistsich und glaube, dass sich alles nur um mich dreht, wie es mein Mann ausdrückt, sondern möchte auch nur selbst Entscheidungen treffen. Ich möchte Urlaub und nicht durchweg kritisiert werden.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Lotta87 am 21.03.2016, 22:14 Uhr

Alles klar, also lasse ich sie fahren und bleibe alleine. Ich dachte nur, dass es für die Kinder ohne Mama schlimm sein könnte.... Aber anscheinend sind die Bedenken ja unbegründet ;)

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Lotta87 am 21.03.2016, 22:15 Uhr

welches tolle Erlebnis, frage ich mich nur...
Mein Mann ist dauernd beruflich weg, das kennen die und ist mittlerweile absolut normal für beide.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von mf4 am 21.03.2016, 22:17 Uhr

Schlimm? Er ist der Vater und wer sonst sollte dafür sorgen, dass es schön wird? Trau das mal deinem Mann zu.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von ohno am 21.03.2016, 22:18 Uhr

Merkst Du das nicht, dass Du nur von Dir schreibst???

Deine Frage war doch, ob die Kinder alleine mitfahren können. Und auch bei dieser Beantwortung gehst Du von Dir aus. Reflektier das mal.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Lotta87 am 21.03.2016, 22:18 Uhr

Beim ersten gebe ich dir Recht. Beim zweiten punkt nicht. Die Kinder lassen sich nur von mir ins Bett bringen, die Kinder wollen nur zu mir auf den Arm, die Kinder heulen wenn ich nur mit dem Hund Gassi gehe. Mein Mann ist ständig beruflich auf Tour. Ich kann es mir wirklich schwer vorstellen dass sie das so genießen würden, obwohl ich es meinem Mann wirklich gönne

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Lotta87 am 21.03.2016, 22:21 Uhr

Gut. also können sie.. nur ich will es nicht. kann sein. ich gönne es wohl einfach den ätzenden Schwiegereltern nicht.Wenn sie es sich mit mir verscherzen, dann sollen sie die Konsequenzen ziehen. Wahrscheinlich ist das mein Gedanke.Schon möglich.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von mf4 am 21.03.2016, 22:21 Uhr

Er ist viel weg und nun ist er da und nimmt sich Zeit... gönne es allen.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Lotta87 am 21.03.2016, 22:24 Uhr

Ja mach ich. Um ihn geht es mir auch nicht.... ich gönne es wohl wirklich den Schwiegereltern nicht, wenn ich ehrlich reflektieren...weil sie sich so scheisse verhalten haben. Das wird es sein. Aber das muss ich dann mal ausblenden. Es geht ja um die Kinder und für die wird es anscheinend schön auch ohne mich

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von mf4 am 21.03.2016, 22:24 Uhr

Wenn sie es sich mit mir verscherzen, dann sollen sie die Konsequenzen ziehen

Das ist völlig daneben... das sage ich dir als getrennte Mutter und nein, ich kann nicht sagen, dass ich meine Ex-Schwiegis ganz doll lieb habe... und nun auch als Oma, die ihr Enkel auch dann noch lieben wird, wenn es mal mit der Schwiegertochter kriseln sollte.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von mf4 am 21.03.2016, 22:25 Uhr

Gut, dass du das so sehen kannst...
ich verstehe den Frust aber die Enkel haben damit nichts zu tun.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Lotta87 am 21.03.2016, 22:28 Uhr

das war doch jetzt extra überspitzt ausgedrückt. dachte das liest man raus

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von ohno am 21.03.2016, 22:29 Uhr

Dein Mann hat also Recht. Punkt.

Aber bedenke, Du hast bald 4! Kinder. Komm auch wieder runter von Deinem Trip.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von mf4 am 21.03.2016, 22:30 Uhr

Nein, hab dich für hysterisch gehalten aber egal. Schlaf drüber. Lass einfach mal los, ich denke die Kinder werden gut mit Papa klar kommen.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von mf4 am 21.03.2016, 22:31 Uhr

Vielleicht wirst du dann froh sein, wenn er und seine Eltern die Kinder mal abnehmen.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Lotta87 am 21.03.2016, 22:53 Uhr

Nee hat er nicht. Ich glaube dass du nur so vorschnell über mich urteilst, weil du nicht wissen kannst was meine Schwiegereltern sich bisher geleistet haben. Bisher ging es nämlich immer nur darum seine Eltern zufrieden zu stellen und davon habe ich die Schnauze voll. Aber du kannst wie gesagt nicht wissen was sie alles gemacht haben, deswegen kein Wunder dass du so denkst

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von ohno am 21.03.2016, 23:02 Uhr

Eben. Man kann hier nur das geschriebene Wort beurteilen. Und so stellt sich das halt dar.

Aber ich frage mich, wie Du es aushälst, einen Mann zu haben, der Dir - zumindest bei dem Thema - nicht den Rücken stärkt und auch fuer Euch als Familie einsteht ggüber seinen Eltern? Bzw wie Du es aushalten willst zukünftig?? Weder das eine noch das andere ist gesund fuer Dich und fuer den Familienfrieden...

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Alexxandra am 22.03.2016, 6:38 Uhr

Dein Mann wird sich das nicht verbieten lassen. Wenn du ihm zutraust, einige Tage allein mit den Kindern zu sein, lass sie fahren, ansonsten musst du eben mit. Niemand hier kennt deine Schwiegereltern und deinen Mann. Für Mütter, deren Männer sich immer schon genauso um die Kinder kümmern wie sie selbst ist es unvorstellbar, dass der Vater sich nicht um die eigenen Kinder kümmern kann. Bei mir war es genauso, dass mein Partner oft nur am Wochenende da war und einen ganz anderen Bezug zu unserem Kind hatte als ich. Das haette nicht einfach so funktioniert.

noch ein Aspekt:

Antwort von anneklein am 22.03.2016, 7:09 Uhr

Hallo!
deine eigentliche Frage hat sich ja schon erledigt - du wurdest ja hier gut beraten...
Aber noch was Zusätzliches / Positives: wenn du schweanger bist und Zwillinge erwartest, ist es grade jetzt ein sehr guter Zeitpunkt, deine "Mama-Kinder" mal an den Papa zu gewöhnen. Sie werden ja als große Geschwister nicht mehr uneingeschränkt Mama haben können - kann man nie früh genug mit anfangen!
Stell dir mal bitte vor, wie es wäre, wenn du Zwillijge hast - mit denen sicher alle Hände voll zu tun - und deine anderen beiden wollen immer nur von dir ins Bett gebracht werden!!! Das hältst du nicht lange durch...
Also - nutz die Gelegenheit und beginne mit der Ablösung! die der Kinder von dir und umgekehrt auch ;)
lG und freu dich auf deine 4 freien Tage!
Anne

ich verstehe dich

Antwort von Nesaja am 22.03.2016, 7:27 Uhr

Hallo,
Also erst mal, du bist damit nicht allein. Ich hab mich hier auch schon öfter über das angespannte Verhältnis zu meiner Schwiegermutter ausgelassen und wenig Verständnis bis gar keines geerntet. Das ist einfach ein schwieriges Thema, vor allem weil man ja die betreffenden Personen nicht kennt und sich nicht vorstellen kann wie es denn dann in Wirklichkeit ist.
Ich verstehe dich sehr gut und egal ob egoistisch oder nicht, ich hätte auch ein Riesen Problem damit meine Kinder alleine zu Leuten zu schicken, die ich nicht mag. Ich habe das Glück, dass ich einen Mann habe, der in dieser Hinsicht hinter mir steht, einfach auch deshalb, weil er selbst nicht gut mit seiner Familie kann.
Ich denke dein Sohn mit 4 könnte ja vielleicht schon selber sagen, ob er mit Papa mit will und deine Tochter kann ja dann bei dir bleiben.
Die Gefahr sehe ich darin, wenn du dich jetzt gezwungen und überrumpelt fühlst, wird sich der Frust auf die Schwiegereltern noch verstärken.
Ich finde einfach, eine Mutter hat auch mal das Recht egoistisch zu sein und es sind deine Kinder und nicht die der Schwiegereltern. Ende. Da gehen die Meinungen hier zwar auseinander, aber es gibt immer die, die mit erhobenem Zeigefinger reagieren und die, die versuchen zu verstehen.
hör auf deine innere Stimme und wenn du denkst, du kannst mit deiner Entscheidung auf Dauer leben und glücklich sein und dazu stehen, ok.

Re: ich verstehe dich

Antwort von Strudelteigteilchen am 22.03.2016, 8:47 Uhr

Zitat:
"....es sind deine Kinder und nicht die der Schwiegereltern. Ende."

Nun ja, so bissi gehören die Kinder ja auch dem Vater, wenn man sie schon als Eigentum betrachten will. Oder vermehrst Du dich durch Abknospung?

Egoistisch fände ICH es übrigens, die Kinder dem Vater zu überlassen und sich zu Hause vier Tage einen schönen kinderlosen Lenz zu machen - und da darf man natürlich egoistisch sein. Das geht auch. Nämlich dann, wenn man die Kinder nicht als Besitztum betrachtet, das entweder einem selbst oder den Schwiegereltern gehört und das man nicht verleiht oder gar verschenkt an Menschen, die man nicht mag.

Das Timing ist doch perfekt !

Antwort von Sternenschnuppe am 22.03.2016, 10:24 Uhr

Eine bessere Übung gibt es doch gar nicht. Du hast jetzt schon Wehen, was ist wenn Du in späterer Scheangerschaft noch die ein oder andere Woche im Krankenhaus verbringen musst ? Dann müssen die auch alleine auskommen.

Auf Kosten der Schwiegereltern kann Dein Mann nun endlich mal das aufholen was er im Alltag nie schafft. Und Du hast mal Entspannung. Wenn die Zwillis da sind ist das eh vorläufig vorbei.

Wenn es gar nicht anders geht, dann kann Dein Mann eher nach Hause kommen.
Und mal ehrlich, wie oft gab es denn die Situation dass er sie bisher ins Bett bringen musste ? Offenbar noch nie, weil Du immer da gewesen bist.
Also wenn ich nicht da bin, dann können meine beiden Jungs Dinge die ich für unmöglich hielt ! :-)

Nutze die Chance, wünsche Ihnen viel Spaß und denke nicht an die Schwiegereltern dabei, für Euch alle ist das eine Chance mal ein paar Dinge zu ändern was die Kinderversorgung betrifft.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von xyx am 22.03.2016, 11:04 Uhr

Ich würde mal beide Probleme einzeln behandeln.

Einerseits erscheint es sinnvoll dass der Papa sich auch mal um die Kinder kümmert, das muss er jetzt dringendst lernen bevor die Zwillinge da sind. Da besteht hier ja die ideale Gelegenheit. Und ihr müsst auch sehen wie er mehr Zeit zuhause verbringen kann, sonst wird das schwierig. Ausser natürlich du hast noch deine Familie in der Nähe. Aber 2 kleine Kinder und dazu Zwillinge das wird schwer wenn der Mann zuviel beruflich weg ist.

Dann müsst ihr aber auch dringend mal reden. Denn er muss hinter dir stehen, auch gegen seine Eltern. Ihr seid eine Grossfamilie demnächst, die kann er nicht im Stich lassen, weil er sich lieber mit seinen Eltern gegen dich stellt. Wer da jetzt an welchem Problem wieweit Schuld ist, ist erstmal unerheblich, er muss hinter dir stehen. Sonst werden die Eltern ihn langsam von dir weg bringen und du lebst alleinerziehend von Hartz4.
Wenn ihr das nicht lösen könnt, würde ich unbedingt externe Hilfe empfehlen. Besser jetzt noch bevor ihr mit dem Nachwuchs dann garkeine Zeit mehr habt.

Liest du deinen Text selber mal?

Antwort von Nesaja am 22.03.2016, 13:24 Uhr

Was soll sie denn nun machen?
Bei dir ist ja iwie alles egoistisch. Es ist immer so leicht mit dem Finger auf andere zu zeigen.
Natürlich hat ein Vater Rechte. Allerdings ist das ein Thema was ich hier net anscheinenden möchte. Die Frau trägt die Kinder 9 Monate in sich. Kein Mann der Welt kann dies nachempfinden.
Und ich würde meine Kinder niiiiiemals zu Leuten geben, die ich nicht mag oder nicht leiden kann. Selbst wenn es Familie ist.
Ich spreche aus Erfahrung. Ich hab auch Sachen über mich ergehen lassen, was die ganze Beziehung im Nachhinein noch komplizierter gemacht hat.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von ursel7 am 22.03.2016, 13:42 Uhr

Hallo,

ich habe auch ein eher angespanntes Verhältnis zu meiner Schwiegermutter (Schwiegervater lebt nicht mehr). Es ist jetzt nicht so, dass es da hochgradige Beleidigungen gab, aber sie ist einfach ein Mensch, mit dem ich mich nie abgeben würde, wenn sie nicht zufällig die Mutter von meinem Mann wäre.

Hier läuft es schon seit vielen Jahren so, dass mein Mann sie allein mit den Kindern besucht und ich zu Hause bleibe. Ich genieße die Zeit für mich und die Kinder sehen ihre Oma, ist doch super für alle.

Was du dringend abschalten solltest ist, ihnen die Kinder nicht zu gönnen, weil du die SE so doof findest. Ich habe da immer strikt getrennt und auch vor den Kindern nie schlecht über sie geredet. Meine Schwiegermutter mag unsere Kinder und ich gönne ihnen das auch. Bei uns ist es so, dass meine Großen (14 und 12) sich gerade etwas von der Schwiegermutter distanzieren, weil sie mit einige Macken von ihr immer schlechter umgehen können. Das kommentiere ich aber nicht und klar könnte ich jetzt kommen mit "hab ich doch schon immer gewusst, dass die nicht ganz richtig tickt", aber die Kinder hatten wirklich viele Jahre eine schöne Omabeziehung und mussten nie ein schlechtes Gewissen haben. Und das wäre anders gewesen, wenn ich gegen diese Treffen gewesen wäre.

Von daher, lass deinen Mann mit den Kindern fahren und genieße die Ruhe.

LG U.

Öhmm, habe ich. Und nun?

Antwort von Strudelteigteilchen am 22.03.2016, 13:44 Uhr

Die Einordnung als "egoistisch" kam von Dir, ich habe sie nur umgedreht. Und mit den Fingern zeige ich schon gleich dreimal nicht. Wohin auch?

Es geht doch nicht darum, die Kinder zu den Schwiegereltern zu "geben". Die Kinder sind in erster Linie beim Vater - und den kann sie doch wohl leiden, sonst wäre sie nicht (mehr) mit ihm verheiratet. (Und wenn sie nicht mehr mit ihm verheiratet wäre, hätte sie beim Thema "der KV fährt mit den Kindern ein paar Tage nach Malle zu den Schwiegers" noch weniger zu husten.)

Der Vater (DER VATER!!!!) fährt mit den Kindern in ein Hotel, in dem auch die Schwiegereltern sind. Der Vater wird - das haben andere schon sehr gut argumentiert - demnächst sowieso gebraucht als Bespaßer für die großen Kinder. Wenn das ein Problem ist, sage ich für die Zukunft ganz andere Dramen voraus, an denen die Schwiegers genau gar keinen Anteil haben werden. Wenn man dem Vater weder Rechte geben noch eine Bindung zum Kind zutrauen will (wegen den neun Monaten und dem ganzen Gedöns), dann sollte man keine vier Kinder in so kurzem Abstand bekommen. Ich halte es für kaum machbar, vier so kleine Kinder komplett ohne Unterstützung des KV zu händeln.

Sieh es doch mal so rum: Der KV ist bereit, ihr die Kinder vier Tage abzunehmen, damit sie ein wenig Ruhe hat und sich auf die Geburt der Zwillinge vorbereiten kann. Wäre es denn besser, wenn der Mann nach Malle düst und die beiden Kinder bei ihr läßt, damit sie mit Zwillingen im Bauch, frühzeitigen Wehen und zwei Kleinkindern alleine ist? Da würde doch auch ein Aufschrei durch das Forum gehen, wenn er das so vorschlagen würde - und zu Recht!

Wenn sie den Mann und seine Eltern gefühls- und gedankenmäßig in einen Topf wirft, braucht sie sich nicht wundern, wenn der Kerl sich nicht von seinen Eltern lösen kann.

In dem Alter wäre keins meiner Kinder ohne mich irgendwo hingegangen

Antwort von und am 22.03.2016, 13:48 Uhr

...zumindest mit 1,5 Jahren nicht. Das hätte nur Geschrei und ein verstörtes Kind gegeben.
Mit 4 Jahren ging das schon eher.

Ach so...

Antwort von und am 22.03.2016, 13:52 Uhr

...damit wollte ich ausdrücken, dass ich natürlich mitfahren würde.

Kinder als Druckmittel

Antwort von Nesaja am 22.03.2016, 14:12 Uhr

Ist natürlich nie der richtige Weg.
Und das ist das: er kann alleine fahren.
Natürlich sind die Probleme hier ganz anders gelagert. Ich würde ihr auch raten, mal generell mit ihrem Mann über die Situation zu sprechen. Ich meinerseits, würde so etwas sowieso nicht mitmachen. Wenn der Mann eher zu seinen Eltern steht als zur eigenen Frau. Das würde für mich gar nicht gehen. Ich sag ja auch nur Es ist schwierig, wenn man Dinge tut und Über sich ergehen lässt , die man eigentlich nicht möchte. Und für mich liest sich ihr Text so, dass sie die Kinder eigentlich nicht mitgeben will. Warum auch immer. ( wahrscheinlich um den Großeltern eins zu drücken, auch wenn sie es so nicht direkt sagt)
Daher sollte sie auf ihre innere Stimme hören und wenn sie die Kinder nicht gehen lassen will, dann ist es eben so.
Ich finde es sowieso generell ziemlich unverschämt, was manche Menschen sich in dieser Hinsicht erlauben. Ich habe es selbst erlebt, dass bei meinem ersten Kind Sachen passiert sind, die ich nicht wollte, aber sie ist dann immer ja stell dich nicht so an und so weiter und sofort. Nicht jede Mutter kann gut loslassen und ich finde das müssen andere einfach auch mal akzeptieren.
Vielleicht bin ich auch einfach zu viel Emanze , deswegen kann ich hier nicht so gut mit reden. Ich neige wohl auch eher zu burn out zu kriegen als mal was abzugeben. Ist eben so und das muss jeder für sich entscheiden Das nur mal so am Rande

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Pebbie am 22.03.2016, 14:31 Uhr

Es wäre natürlich eine schreckliche Vorstellung das Deine Kids mit ihrem Vater klar kämen und, ganz unvorstellbar, Spaß mit ihm und den Rest seiner ach so schrecklichen Familie haben.
Ich glaube meinen Mann würde ich schon lange von hinten sehen, wenn ich seine Vater-Qualitäten dermassen bemängeln würde. Das hat auch etwas mit Ver- und zutrauen zu tun, wenn Du ihm den Ausflug mit den Kindern madig redest.

Freue Dich auf 4 erholsame Tage, in denen Du relaxen kannst, ohne Dir um Deine bereits vorhandenen und kommenden Kinder Sorgen machen zu müssen. Stelle das Mama-Tier in Dir mal hinten an. Du wirst es überleben.

Nein, du bist nicht fair

Antwort von Jeckyll am 22.03.2016, 17:26 Uhr

Was soll denn heißen "die kinder alleine weg fahren lassen"? Sie würden doch mit ihrem Vater fahren und das ist mitnichten "alleine".

Ich finde es gut wenn dein Mann mit den Kindern an diesem trip teilnimmt und dich nicht "nötigt" mitzukommen.

Du magst nicht mit deiner schwiegerfamilie weg fahren. Kann ich gut verstehen und ist dein gutes Recht. Da braucht man nicht mal deine Probleme in der Schwangerschaft anzuführen oder den Streit. Du magst nicht und fertig.

Dein Mann mag aber mitfahren. Und er mag die Kinder mitnehmen. Auch das ist sein gutes Recht und kann ich verstehen.

Ich sehe hier überhaupt keine Probleme.

Jeckyll

Wieso bist Du der Meinung dass die Mutter mehr Rechte hat ?

Antwort von Sternenschnuppe am 22.03.2016, 19:55 Uhr

Dann kann auch der Vater das dringende Bedürfnis haben die Kinder lieber mitnehmen zu wollen und dann ist das so. Basta !

Und nun ?

Zum Glück haben sie ja zwei, vielleicht behält jeder eines bei sich ?

Auf der einen Seite beklagt sie sich dass der Vater nie präsent ist ( zeigt aber weitere Kinder mit ihm ) und nix kann, ins Bett bringen etc.
Will er sich kümmern werden ihm jegliche Fähigkeiten abgesprochen.

Kein Wunder dass einige Männer nix mehr machen, ist ja eh falsch.
Meiner hat den Kurzen mit zum Einkaufen genommen als er 7 Tage alt war.
Ok, Flaschenkind. Dennoch alleine und sie haben es geschafft. Warum auch nicht ?


Wenn Ich das immer lese, im Bauch getragen. Wo ist da die Leistung, das geht von alleine in der Regel, das Vorhandensein eines Babys kommt plötzlich und dann ist es da.
Das ist für Erstelterm beiden neu !

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von KesseLady am 22.03.2016, 21:22 Uhr

Hallo Lotta,

meine Tochter ist gerade 1,5 Jahre und mein Mann,
ihr Papa kann sie ins Bett bringen und hat jeden Tag
Zeit für sie aber 4 Tage würde ich sie auch nicht gehen lassen wollen.
Da versteh ich dich sehr gut.
Die Idee die hier genannt wurde. Dem 4 jährigen die Entscheidung
zu überlassen find ich toll - aber würde dein Partner
den Urlaub abbrechen hätte dein Sohn Heimweh?
Für mich klingt es nämlich eher danach als würde er auf
biegen und brechen da die gesamte Zeit verbringen wollen.

Ich würde nochmal ein Gespräch anstimmen und ihm den Vorschlag machen, den Sohn, falls er möchte mit zu nehmen aber nur für 2tage außer es würde sehr gut laufen.

Wenn deine Schwiegereltern da Geburtstag feiern,
sind dann da nicht eh n haufen Leute wo sie genug mit zu tun haben?

Und eig finde ich es ein No-Go das er keine Rücksicht auf
dich und dein Wohlbefinden nimmt.
Und auch dich alleine lassen würde, mit Job, 2 Kindern und
Schwanger.

Ich finde es gut, dass du drüber nachdenkst,
deine Kinder gehen zu lassen.
Obwohl der Papa wohl nicht wirklich viel Zeit mit Ihnen verbringt.
Vll kann er sich ja bis dahin noch einbringen beim
zu Bett bringen usw.

Alles in allem, hätte ich da auch meine Zweifel.
Würde mit fahren und wenn es mir nicht gefallen würde,
die Kinder nehmen und Heim fahren (außer der Sohn würde
bleiben wollen.)

LG

Klar geht das!

Antwort von Trini am 22.03.2016, 22:56 Uhr

Mein Großer war mit einem guten Jahr das erste Mal für drei Tage bei den Schwiegereltern, als Tagesmutter Urlaub hatte.
Ich bin dann auch relativ bald wieder auf Dienstreisen gegangen und habe meinen Mann mit Kind / Kindern allein gelassen.

Es ist also kein Argument, dass die Kinder zu jung wären.

Dass es auch in deinem Sinne ist, wenn Papa mal mit den Kindern allein ist, wurde ja schon oft genug erwähnt.

Trini

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Lotta87 am 23.03.2016, 20:44 Uhr

Guten Abend, Vielen dank für eure Beiträge. Es ist nicht so, dass ich meinem Mann nichts zutraue, aber er ist als Kinderchirurg im Krankenhaus tätig und bringt die Kinder eben kaum ins Bett, weil er schlichtweg nicht da ist, nicht weil ich dagegen bin. Natürlich klappt es, wenn ich mal nicht da bin, denn auch ich habe ab und an berufliche Verpflichtigungen. Aber wenn wir es mal versuchen, dass wenn wir beide da sind, Papa die Kinder ins Bett bringt, dann ist es partout unmöglich und endet in Geheule und Gejammer. Aber ihr habt recht...sie müssen es lernen ;)
Ich dachte nur, dass es für sie schlimm wäre, wenn sie von Mama ins Bett gebracht werden wollten, aber sie ist nicht da. Aber gut, da werden sie bald ja eh durch müssen nach der Geburt der Zwillinge.

Es hat sich übrigens so ergeben, dass er nach 2 Tagen von sich aus auf mich zugekommen ist und das Angebot mit 2 Tagen angenommen hat. Seine Mutter hat, wie erwartend geheult und Drama gemacht... Aber ich denke, dass die Lösung so okay für uns vier ist.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von krokodilchen am 24.03.2016, 13:04 Uhr

Naja. Da Du mit Deinen Schwiegereltern wohl noch ein wenig auskommen musst,
hättest Du jetzt 4 Tage, um Dich mal von Deiner nettesten Seite zu zeigen.

Es sähe für Deinen Mann ziemlich blöde aus, ohne die Kinder zu kommen.
Ohne Dich- nun ja, wenn Du schwanger bist, lässt sich da bestimmt ne Ausrede finden.

Und überhaupt- gönn den Kleinen doch den Spaß- sind sind ja nicht alleine, Papa
ist doch da. Was haben die Kleinen denn davon, mit Dir zuhause zu sein, wenn es Dir eh nicht gut geht? Und was hättest Du davon?

Wenn Du zuhause bleibst, geniesse die Zeit.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Lotta87 am 24.03.2016, 14:42 Uhr

Ich zeige mich nicht mehr von meiner besten Seite. Das habe ich nicht mehr nötig. Es wäre höchstens mal angebracht, dass sich die Schwiegerelten mal von ihrer besten Seite zeigen und mich als Person in Frieden lassen. Ich komme nun diese 2 Tage mit und das nur meinem Mann und meinen Kindern zuliebe, für meine Schwiegereltern tu ich das sicherlich nicht.

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von rabe71 am 24.03.2016, 16:28 Uhr

Hallo,
gut, dass ihr einen Kompromiss gefunden habt!
Ich weiß zwar nicht, was zwischen euch vorgefallen ist, aber ich kann dich verstehen, dass man irgendwo eine Grenze zieht!
Und wenn dir der Kontakt mit den Schwiegereltern gar nicht gut tut, dann darfst du ihn auch reduzieren!
Ich wünsche dir nur, dass dein Mann dich versteht und auf deiner Seite ist, sonst wird es einfach auf Dauer schwierig.
Alles Gute!

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Sommersturm86 am 25.03.2016, 10:44 Uhr

Also keiner kann dir sagen ob deine Kinder es ohne dich aushalten. Gerade die Kleine. Wie weit ist das Hotel weg? Würde an deiner Stelle zu Hause bleiben, die Ruhe genießen , aufhören zu Zicken und die drei fahren lassen. Wenn es gar nicht klappen sollte, holst du die Kleine oder beide eben wieder ab.

Mütter nehmen sich immer so wichtig

Antwort von Nicol am 25.03.2016, 13:36 Uhr

Die einzigen, die unter einer Trennung zwischen Mutter und Kind leiden (Zumindest wenn der Vater dabei ist) sind die Mütter.
Alles andere ist Quatsch in meinen Augen. Alle Mütter denken immer, dass sie die Sonne sind um die sich alles dreht und die andern nicht leben können. Ich finde, wir sollten uns von dieser Vorstellung lösen. Ich für meinen Teil wünsche mir eine gleichberechtigte Beziehung zwischen Vater und Mutter für meine Kinder. Da ist so ein Vater- Kinder Wochenende doch echt toll um diese Beziehung mal zu intensivieren.

schwierig

Antwort von wir6 am 25.03.2016, 22:20 Uhr

Ich kann deine Bedenken schon verstehen, grad wenn deine Kinder dich als Fixpunkt haben und grad deine Tochter wirklich noch sehr jung ist.

Wenn der Mann sie aber mitnehmen möchte, würde ich dennoch zustimmen.

Ich denke, die Kinder werden es verkraften und dein Mann sei es auch mal gegönnt die Kinder den ganzen Tag zu bespaßen und dann ins Bett zu bringen, womöglich gleich mit auf dem Zimmer bleiben zu müssen, denn in ungewohnter Umgebung UND ohne Mama fällt das Ein - und Durchschlafen manchmal nicht so leicht.

Außerdem wärst du nicht die Oberzicke, du gönnst ihnen ja die Zeit.

Doch würde ich in den Vordergrund schieben, dass es nicht gut für dich ist, wenn du unter Frühwehen leidest und dich dann auch noch ärgern musst.

An die beiden Seelen solltest du auch denken.

Schade, dass dein Mann nicht hinter dir steht, dass würde mir schwer im Magen liegen und da wäre noch mal ein konstruktives Gespräch nötig

wir dürfen alle nicht vergessen...

Antwort von nawe am 26.03.2016, 10:27 Uhr

dass die AP momentan schwanger ist und hormonell gerade ein Auf und Ab mit macht. Auch ich kenne das ,wenn das Verhältnis zu den Schwiegereltern mehr als angespannt ist.

Ich denke ein guter Kompromiss wäre,dass du das Kleinste Kind bei dir lässt und das 4 jährige mit Papa mit lässt. (Dann ist halt nun mal leider das kleinste krank,wer soll das überprüfen?)

Dann hast du immernoch 1 Kind daheim , nämlich das kleinste und ich glaube damit dass sie den 4 jährigen dabei haben kannst du denke ich noch am besten leben.

Ich wünsche dir noch eine gute Schwangerschaft.

lg
nadine

P.S. Du kannst mir gerne eine PN schreiben

Sach ma - hackts?

Antwort von kirshinka am 26.03.2016, 13:55 Uhr

Entschuldige die Wortwahl aber ich müsste jetzt echt nach Luft schnappen!

Lass deinen Mann - den Vater der Kinder (die Dir übrigens nicht gehören!!!!!) alleine mit den Kindern für die volle zeit weg fahren!

Du hast hier nichts zu verbieten - das wäre ja noch schöner.
Wenn es nicht klappt kommt er halt wieder - aber verkneif Dir dann das feixen bitteschön u d die Freude darüber, dass du unentbehrlich bis anscheinend.

Entspann dich - genieß die zeit alleine und in ruhe.

Gerade in dem Alter in dem deine Kinder sind, ist eine gute vaterbindung das a und o einer anständigen Loslösung von der Mama - oder strebst du mamasöhnchen an ;-)

V
Bedenke - auch du bist mal schwiegermama und dann lesen wir darüber wie schlimm deine Schwiegertochter doch ist ;-)

Re: Probleme mit den Schwiegereltern: Kinder ohne Mutter 4 Tage wegfahre lassen?

Antwort von Babyglück1 am 29.03.2016, 14:09 Uhr

Ich bin auch Schwiegermutter und habe mich nachdem ich bemerkt habe, dass meine Schwiegertochter und ich nicht so harmonieren zurückgezogen. Es lag mir fern mich da einzumischen und eigentlich bin ich nach 30 Jahren Mutterschaft froh nicht mehr mit jedem "Flieder" konfrontiert zu werden. Ich habe mein eigenes Leben, meinen Beruf meine Hobbys.

Und genau diese Einstellung (wenn man die vorherigen Zeilen lest ja der Idealfall) wird mir zum Vorwurf gemacht.
Was ich mir erlaube zu Weihnachten auf Urlaub zu sein - wo die Einladung sowieso nur als lästige Verpflichtung betrachtet wird od. ausbleibt. .....

Liebe Schwiegertöchter was wollt ihr?

Anwesenheit nervt- Abwesenheit ist Desinteresse
Geschenke - Liebe kann man nicht kaufen - keine Geschenke Geiz....etc.
leider lässt sich das unendlich fortsetzen.

Eigentlich kann man es als Schwiegermutter nicht recht machen

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Partnerschaft:

Schwierige Schwiegereltern (Achtung lang!)

Hallo zusammen, mir liegt da schon seit längerem etwas auf dem Herzen und lässt mich manchmal nachts nicht schlafen. Meine Schwiegereltern mischen sich zum Glück nicht in unsere Familie ein, bzw. mein Schwiegervater hatte das, aber es hat nach einem großen Krach aufgehört. ...

von Oxana3101 21.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwiegereltern

Nachfrage zu : Kontakt zur Mutter abgebrochen. - was ist mit den Kindern ?

Hallo zusammen Seit dem 07.12. besteht ja nun kein Kontakt mehr meinerseits. Sie schreibt weiter bei Whattsapp wie ich erfuhr, aber begreift nicht dass sie blockiert ist. Regt sich auf wie ich sie nun in der Situation im Stich lassen kann, sie hätte ja alles für mich ...

von Sternenschnuppe 31.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutter

Gibt es hier welche ohne Kontakt zur eigenen Mutter ?

Hallo und schönen 3. Advent Ich habe nun vor einer Woche knapp die Reißlrine gezogen und den Kontakt zu meiner Mutter eingestellt. Ihr dies auch mitgeteilt, ok, eher dass ich eine zeitlang Abstand brauche. Dennoch fällt es mir schwer, leider fällt mir bis auf die Tatsache ...

von Sternenschnuppe 13.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutter

Umgang mit Trauer... und schwieriges Mutter-Tochter-Verhältnis...

Jetzt sind diese vielen "das erste Mal ohne ihn" nach dem Tod meines Vater... *seufz* Irgendwie fehlt er mir jetzt in der Weihnachtszeit mal wieder ganz besonders. Noch dazu hätte er morgen am Nikolaustag Geburtstag. Bisher fand ich es immer schön, dass er ausgerechnet am ...

von Leena 05.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutter

Ehemann hält zur Mutter

Ich hoffe ich bin hier richtig. Ich bin mit meinem Mann schon insgesamt 12 Jahre zusammen und seit 3 jahren verheiratet. Am anfang war auch alles Ok Wir haben uns super Verstanden. Doch irgendwann bemerkt ich das meine Schwiegermutter immer ein Gesicht zog wenn ich was ...

von fredchen29 06.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutter

Kontakt halten zu Schwiegereltern

Hallo! Mich würde mal interessieren, wer von euch beiden den Kontakt zu den Schwiegereltern hält (telefonisch). Mann oder Frau ... oder vielleicht beide ... wie es halt Grad kommt und passt!? Ich meine mit "Kontakt halten" in erster Linie die Telefonate. Liebe ...

von Kleeblatt4 05.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwiegereltern

Schwiegereltern...

Hallo, ich hab n blödes Problem. Ich fühl mich als bin ich total egoistisch. Deshalb wollt ich mal hier nach Meinungen dazu fragen... Meine Schwiegereltern sind sehr alt (75 beide), da mein Mann ihr einziges und sehr spätes Kind war. Nun haben wir grad unser Baby bekommen. ...

von Miriam1234 29.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwiegereltern

Schwiegereltern Hölle

Hallo ihr lieben , ich weiß nicht wo ich anfangen soll..also mein man hat mir Anfang 2014 einen Antrag gemacht wir haben es meiner Familie erzählt die haben sich riesig gefreut und uns ihren Segen geben dann haben wir es zusammen der Familie meines mamnes gesagt die Eltern sind ...

von Lifeislifeailatan 20.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwiegereltern

Nicht ganz Partnerschaft, eher Mutter-Tochter-Verhältnis

Hallo, es geht um meine Mutter. Ich bin das älteste von 4 Kindern und ich bin nicht das Kind von ihrem Mann. Wobei er mich das in der Kindheit nie hat spüren lassen, sie dagegen schon. Für sie war und bin ich das schwarze Schaf der Familie und geduldet, er hält sich ...

von Sandr@1974 26.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutter

Mutterliebe vs. romantische Liebe

Mich beschäftigt dieses Thema, daher mein Hochholen. Mein Mann weiß, dass die Kinder bei mir an erster Stelle stehen. Umgekehrt hoffe ich/wünsche ich mir, dass es es genauso ist, sprich, dass mein Mann unsere Kinder noch mehr liebt als mich. Auch ich habe zufällig ...

von Melli130 25.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutter

Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.