Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nina3 am 13.10.2005, 7:08 Uhr

Heute wird ein schlimmer Tag! *Ausheulposting*

Hallo ihr Lieben!!

Muss mich mal eben ausheulen, die Zeit wird mir zu lang bis die Apotheke aufmacht. Früher war ich öfter hier.

Also zu mir: Ich bin eigentlich Alleinerziehend, habe Zwillinge. Seit gut 1,5 Jahren bin ich mit einem Mann zusammen, der einfach nicht wirklich weiss, was er will. Es kommt da vieles Zusammen - er ist Akademiker, nicht arm, ich habe einen relativ gewöhnlichen Job - normales bis gutes EInkommen, je nach dem wie viel ich so tu. Aber wirklich "Geld" werde ich niemals haben, habe ja noch die Zwerge, die ja auch so reichlich Kram brauchen immerzu. Es reicht halt gut für uns 3. Normal halt.
Geld ist führ ihn das Wichtigste, vielleicht schweife ich deswegen grad so ab. Für mich ist Geld das, was man braucht um sich ein angenehmes Leben zu machen - also eher ein notwendiges Übel. ;-)

Dann fing es an, alle um mich rum wurden schwanger. Mich hat das alles unheimlich mitgenommen, das Glück anderer Leute so live zu erleben. Ich stand ja mit den Zwillingen von Anfang an allein da. Dann wurd das ganze für Schnuckel plötzlich ein Thema. Fragte immerzu nach, ob ich schwanger sei, machte Kommentare, Andeutungen.

Seit gut einem Monat fühl ich mich jetzt auch schwanger. :-( Bin ziemlich fertig mit der Welt. Mir ist den ganzen Tag sowas von übel, teilweise steh ich vorm Spiegel und finde meine Bauch übernatürich rund, meine letzte Periode war ziemlich "mickerig" (nur 2 Tage und minimal). Am 16.11. hab ich erst einen FA-Termin. Zuerst wollt ich das einfach abwarten........

Jetzt brauch ich Gewissheit. Werde mir sobald die Apotheken öffnen einen Test holen. Egal, wie der Test ausfällt, ich werde heulen, dass weiss ich schon jetzt. Der Tag ist gelaufen, egal was passiert.

Gestern meinte er am Telefon, wie ich denn überhaupt noch rauchen könnte???? Und überhaupt, damit müsse ich eh aufhören, wenn wir dann heiraten.....
Ich will doch nicht geheiratet werden wollen - "nur" weil ich schwanger bin und seine Nachkommen in die Welt setz. :-( Wenn jemand nicht auf die Idee kommt, mich und meine Kinder zu heiraten "ohne" Grund, der kann doch nicht denken, dass alles plötzlich super prima ist, nur weil er sein "eigenes" dazu bekommt. *schnieeeeef* Reagiere ich da jetzt überempfindlich? Das Wort Hochzeit fiel seit Ewigkeiten nicht mehr und dann das in diesem Zusammenhang zu bringen, fand ich sehr verletztend.

Hochzeit........ wer sollte die denn bezahlen? Ist ja wohl üblich, dass das die "Brauteltern" tun?? Das würd ich meinen Eltern gar nicht zumuten wollen. Sie sind weiss Gott keine "armen Leute", aber ich bin schon sooo groß und sie haben sich immer auch finanziell für ihre Enkelkinder ins Spiel gebracht. Da kann ich doch nicht sagen: "Hey freut euch, ich heirate jetzt, ihr bezahlt den Spass für gut 80 Leute....." Das ginge ja mal gar nicht.

Ich weiss, ist alles etwas wirr, sind so die Gedanken, die mich in der letzten Nacht beschäftigt haben.

Wenn ich die Zwerge in den KiGa gebracht habe, werd ich mir meinen Test holen und gucken, was passiert. Die Ungewissheit ertrag ich nimmer, will jetzt wissen, was Sache ist.
Und ich stell noch was fest, in allen entscheidenden Momenten in meinem Leben, war ich irgendwie immer allein und auf mich selbst gestellt. :-((

Als ich damals beim Arzt saß und er mir sagte, dass ich Zwillinge bekomme - bei der Geburt meiner Kinder. Bei allen Entscheidungen rund um meine Kinder und nun heute mit diesem dämlichen Test und seinem Ergebnis. (ich werd danach mit meiner Freundin telefonieren, aber die ist zur Zeit weit weg). Ich werd ihn nicht auf der Arbeit anrufen, sondern bis heut Abend das Ergebnis für mich verarbeiten, ehe wir dann telefonieren (wir wohnen 50 Kilometer auseinander).

Ich wünschte einfach nur, dass der Tag schon rum ist.

LG


Nina

 
6 Antworten:

fühl Dich von mir ganz lieb gedrückt m.T.

Antwort von witha am 13.10.2005, 8:26 Uhr

das war eine schlimme Nacht, versuch vielleicht mal Deine Gedanken zu sortieren, eins nach dem anderen und mach Dir auf keinen Fall JETZT Gedanken um eine Hochzeit und wie das alles wird... das hat Zeit...
Jetzt zählt erstmal das Ergebnis des Tests und ich schätze mal egal wie es ausfällt, werden es wohl Freuden- und Trauertränen sein... Vielleicht mehr Freudentränen? Du schaffst das bestimmt! Melde Dich doch nachher nochmal
liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute wird ein schlimmer Tag! *Ausheulposting*

Antwort von Tränchen97 am 13.10.2005, 8:29 Uhr

Das hört sich für mich alles sehr verwirrend an...einerseits wünschst du dir ein weiters Krümelchen, andererseits bist du dir unsicher wie ihr das schaffen sollt auch finanziell. Du würdest über positiv und negativ traurig sein wenn ich das richtig verstanden hab...hmmm..
Ich glaube diese Zwiespältigkeit stellt viele Frauen, die denken ss zu sein oder es sind vor eine harte Probe. Es spricht für dich dass du dir solche Gedanken darüber machst: Das was wäre wenn, ist nun einmal auch nicht abschaltbar..

Hast du nun Test geholt und gemacht??? Wie ist er ausgefallen??

Was ich auch nicht ok finde ist hochzeit in verbindung mit Kind "anzusetzen". Wer will schon eine Vernunftehe nur weil man ss geworden ist??? Ist enttäuschend wenn männer so denken..aber andererseits: Er will geregelte Verhältnisse, was für IHN spricht...
Ich denke du solltest wirklich erst einmal sicherheit im Bezug auf die Schwangerschaft haben und dann nochmal darüber nachdenken..

ich wünsch dir alles liebe

silvi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute wird ein schlimmer Tag! *Ausheulposting*

Antwort von Leena am 13.10.2005, 8:29 Uhr

Hallo,

naja, 1,5 Jahre Beziehung ist ja nun noch nicht sooo schrecklich lange, und gerade wenn schon Kinder da sind, sollte man es mit dem Heiraten vielleicht nicht gleich überstürzen, so gesehen kann ich Deinen Freund schon ein bisschen verstehen. Und vielleicht würde er Dich, wenn Du schwanger wärst, nicht aus diesem GRUND automatisch heiraten, sondern fände es einfach einen schönen ANLASS, Dich zu fragen..? Vielleicht will er Dir mit seinen Andeutungen, Kommentaren etc. auch einfach sagen, dass er es sich schön vorstellen würde, mit Dir ein Kind zu bekommen? Wäre zwar eine etwas umständliche, indirekte Art für einen Heiratsantrag, aber so richtig darin, klar zu sagen, was er will, ist Dein Freund doch eh nicht, oder? ;-) Ich glaube nicht wirklich, dass er es verletzend meint, im Sinne von "Heirat nur wegen eigenem Kind" - ich glaub, so meint er es gar nicht, das ist vielleicht einfach nur falsch angekommen bei Dir, weil Du - verständlicher Weise - an dem Punkt sehr sensibel bist, könnte das sein?

Ich (damals ebenfalls alleinerziehend, aber mit nur einem Kind) hatte meinen damaligen Freund nach etwa 9 Mon. Beziehung mal auf das Thema "Zusammenziehen" angesprochen, aber da meinte er, er will schon, aber noch nicht, eben auch, weil er Bedenken hat, wie er mit dem Kind im Dauerbetrieb klar kommt, ob er dafür schon weit genug ist etc. Naja, und kurz darauf war ich (wirklich ungeplant!) schwanger, da war für ihn klar, dass wir zusammen ziehen, hätte er eh machen wollen, nur eigentlich erst etwas später, aber (Bedenkenträger, der er manchmal ist) brauchte er die Schwangerschaft vielleicht als "kleinen Schupps", und nach der ersten Nacht in unserer gemeinsamen Wohnung hat er mich mit einem Heiratsantrag überrascht (so schnell hätte ich damit bei ihm gar nicht gerechnet, grins). Naja, und mittlerweile sind wir wirklich erfolgreich verheiratet, mit mittlerweile drei Kindern...

Von daher würde ich - nach meinen eigenen Erfahrungen mit meinem Mann - schon sagen, mit all seinen Andeutungen und seinem "wenn Du schwanger wärst, würde ich Dich heiraten", damit meint er wohl einfach schlicht "ich würde Dich gern heiraten und mit Dir noch ein Kind haben!" Wäre das nicht möglich? ;-)

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute wird ein schlimmer Tag! *Ausheulposting*

Antwort von neuer_lilalaunebär am 13.10.2005, 8:30 Uhr

Liebe Nina,
das Gefühl mit allem alleine zu stehen ist nicht schön. Ich habe einen eigentlich einen lieben Mann (wir haben auch einige Probleme aber im Moment läuft es ganz gut), allerdings fühle ich mich emotional auch nicht so unterstützt, wie ich es gerne hätte. Das liegt einfach daran, daß wir in manchen Ansichten (z. B. Probleme mit meinen Eltern usw.) völlig verschiedene Ansichten haben. Er versteht mich dann zwar, kann es aber nicht rüberbringen.
Dein Mann schein wohl eher ein Kopfmensch zu sein, daran wirst Du auch nichts ändern können. Vielleicht braucht er nur einen Anstoß, so blöd sich das anhört, um eine Heirat nachzudenken. Wenn er das nicht schon im Unterbewußtsein wollen würde, würde er auch bei einer Schwangerschaft nicht darüber nachdenken. Hast Du mit ihm schon einmal über Deine Gefühle hierzu gesprochen? Und wenn Ihr nicht zusammen wohnt, wie wäre es erst einmal damit?
Melde Dich doch mal wenn Du den Test gemacht hast, ich bin normalerweise den ganzen Tag immer wieder zwischendurch online.
Viele Grüße
Bettina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute wird ein schlimmer Tag! *Ausheulposting*

Antwort von Nina3 am 13.10.2005, 9:31 Uhr

Soooo, puuuuh... der Test war negativ!!

Habs hier blau auf weiss vor mir liegen. Er rief gleich vorhin schon an, hatte die ganze Nacht auch nicht geschlafen. (wusstet ihr eigentlich, dass ein Mann mit dem Wort "negativ" nicht unbedingt, "nicht schwanger" in Verbindung setzt?? *g*)

Mir war das grad irgendwie doch alles zu viel. Klar, ich war auch irgendwie erleichtert. Ich bin grad wieder gut in meinem Beruf drin, hab alles so auf der Reihe.... und trotzdem bin ich auch ein bissel enttäuscht und traurig. Er meinte, wir müssten das nun zum Anlass nehmen und mal wirklich reden. Im Prinzip wünscht er sich auch ein Kind, aber der Zeitpunkt ist grad aus beruflichen Gründen äußerst schwierig. Dieses "ungeplante" hätte ihn die ganze Nacht auch beschäftigt.

So, ich muss mich erst mal wieder sammeln, irgendwie geht grad gar nichts mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute wird ein schlimmer Tag! *Ausheulposting*

Antwort von Andrea25 am 13.10.2005, 13:17 Uhr

aber das hört sich doch echt gut an, so von seiner seite aus.... . vielleicht solltete ihr das mal nutzen um wirklich klartext zu reden, auch das alles was dich bewegt und stört. vielleicht kams ja anders rüber als er es meinte. ich drück dich jedenfalls mal ganz feste und denk an euch...macht das beste draus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.