Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mamaselio am 22.09.2005, 14:19 Uhr

an Angelika49

Liebe Angelika,

habe deinen Beitrag mit Interesse gelesen. Sehr schoen...Ich sage dir mal wie es bei uns ist...

Richtlinien für das Behandeln unserer Mutter:
1. Wenn man Kuchen kauft, muss man vorher fragen, welchen Bäcker man aufsuchen soll und was sie denn gerne haben möchte. Wenn das Gewünschte nicht zu kriegen ist, muss man nach einer Alternative fragen. Wenn die auch nicht im Angebot ist, dumm gelaufen. Als gutes Kind weiß man, dass Mutter keinen Apfelkuchen mag. Sie möchte Eisenbahnschienen von dem Bäcker bei Plus (das ist son dröges Teilchen mit Marzipan drin, Schokolade an den Ecken und Marmelade oben drauf).

2. Kritik jeglicher Art ist verboten (insbesondere in Bezug auf Sauberkeit, Ordnung usw.).

3. Geburtstagsgeschenke u. ä. müssen billigst sein. Allerdings hat man auch schlechte Karten, wenn man nix besorgt (ich habe zum Geburtstag eine Schachtel billige Schnapspralinen, 1 kitschges Windspiel (Wunsch) vom Seifen-Puls, 1 kleinen Herbststrauß mit Sonnenblume vom Blumen-Discounter gekauft (alles zusammen keine 10 Euro). Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Sie nimmt einem sowieso alle Freude, ihr etwas zu schenken (viel zu teuer für mich, ich brauche sowieso nichts mehr usw. usw).

4. Kinder sind so zu halten, dass sie möglichst mix machen (nichts falsches Sagen, Tun, Denken, Gucken).

5. Sie ist nicht schuld, wenn einer von uns nicht ganz dicht ist. Sie ist die beste Mutter, die man sich wünschen kann. Schuld an allem ist Papa (der kann sich nicht mehr wehren, er starb vor einigen Jahren).

6. Sie hat nie schlechte Laune.

7. Nicht vergessen, nach dem Gesundheitszustand zu fragen (auch dann nicht, wenn man selbst nicht so ganz fit ist).

Auf Gut Deutsch - mit Samthandschuhen anfassen.

Da mir das alles viielllllllll zu anstrengend ist, mache ich mich rar und lebe mein Leben. Das ist traurig, aber so ist es. Schlimm waer, wenn ich mir das zu Herzen nehmen wuerde, aber das ist lange vorbei (hatte einen guten Therapeuten).
Dafuer habe ich die beste Schwiegermutter, die man sich wuenschen kann.
LG
Christiane

 
1 Antwort:

@mamaselio

Antwort von Angelika49 am 22.09.2005, 15:19 Uhr

Hallo Christiane :-)

ich mußte wirklich schmunzeln wie ich Deinen Bericht gelesen habe.

Mein erster Gedanke...was zuerst machen?
Strick nehmen und sich erschießen????
Hat man soviele Samthandschuhe eigentlich???

Bekommt man in dem Geschäft Rabatt wegen Mengenabgabe??? *lach*

Dann hab ich es mit meiner Mutter ja doch gut getroffen *dankbarbin*

Wenigstens hast Du mit Deiner Schwiegermum einen guten Fang gemacht. Das gönne ich Dir auch von Herzen.

LG Angelika

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.