Klima und unsere Umwelt

Unser Klima und unsere Umwelt

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Melaneli am 17.10.2023, 14:04 Uhr

Gefriertüten wiederverwenden!

Hi, neulich habe ich gehört, wie eine in einer Talkshow gemeint hat, dass früher die Gefriertüten ausgewaschen und nochmal benutzt wurden. Aber hallo! Ich habe mich darüber so aufgeregt. Es kann doch inzwischen nicht normal sein, dass man die Tüten nach einmaligem Gebrauch wegwirft!!! Aber wundern tut es mich nicht, nicht umsonst sind die Meere voller Plastikmüll. Sorry, musste mal ein bisschen Dampf ablassen...

 
25 Antworten:

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von Zwergenalarm am 17.10.2023, 18:22 Uhr

Es war früher auch nicht normal, dass Äpfel in Tassen und Folie verpackt verkauft wurden, oder der Reis im Karton nochmals foliert wurde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von RR am 17.10.2023, 18:55 Uhr

Hallo
ich nutze fast gar keine Gefriertüten. Ich hebe die Verpackungen von Eis o. Margarine auf als Vorrats-bzw. Gefrierbox. So werden sie zumindest noch mehrmals verwendet, bis sie dann kaputt gehen. Mülltüten kaufe ich auch nicht, da nehme ich z.B. die Tüten die ums WC-Papier sind o. für den bio-Müll die Papiertüten vom Mehl z.B. o. Zeitungspapier.

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von TanteMine am 18.10.2023, 1:08 Uhr

Ich benutze Gefrierdosen.
Sind zwar auch aus Plastik, aber halten ewig, wenn man nicht die für 1 Euro beim Tedi kauft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

aber das muss doch nicht bedeuten

Antwort von Caot am 18.10.2023, 10:02 Uhr

Dass heutzutage die Gefriertüten nicht auch mehrmals benutzt werden.

Mit Sicherheit gab es früher auch schon Personen die die nicht mehrmals nutzten. Genau wie heute. Warum muss man sich darüber aufregen?

Ich hab früher die Tüten mehrmals benutzt (als Kind) und heute genauso.

Eventuell war das also nur eine Anregung, die vielleicht bereits Gang und Gäbe ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von Lena_1922 am 18.10.2023, 15:11 Uhr

ich finde das ekelig - habe jemanden in meinem Bekanntenkreis da sind die Tüten von der Dauernutzung und auswaschen schon weich....

Aber ich nutze gar keine Gefriertüten - sondern nur Plastikschalen.

Von daher... jedem das sein - ich glaube Gefriertüten machen nur einen unwesentlichen Teil an der Verschmutzung aus - fahr mal in südliche Länder oder nach Asien...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von Daffy am 18.10.2023, 19:02 Uhr

> Aber wundern tut es mich nicht, nicht umsonst sind die Meere voller Plastikmüll.

Wir wohnen nicht am Meer, deshalb werf ich schmutzige Plastiktüten in den Hausmüll (sauberes Plastik geht zum Wertstoffhof - teils wird es wohl verwertet, teils in landet es mit dem Hausmüll in der Verbrennung; sinnvoll und sauber).
In den Schweißnähten sammeln sich IMMER Reste, das trocknet/schimmelt dann vor sich hin und landet im nächsten Gefriergut... auch eine Form des Recycling

Wieviel Wasser braucht man denn, um dem letzten Brokkoli/Brötchen...-krümel hinterherzujagen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von Daffy am 18.10.2023, 19:07 Uhr

> da nehme ich z.B. die Tüten die ums WC-Papier

Die sind nicht dicht, aus irgendeinem Grund werden absichtlich Löcher reingestanzt (damit sie bei grober Behandlung nicht platzen?). Grad noch mal geschaut; auf der einen Seite Öffnungsperforation, auf der anderen ein Loch.
Das Forum des Grauens hier - aber nette Abwechslung von all dem Elend. Und solange wir uns keine Mülltonne teilen... alles gut

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@daffy

Antwort von RR am 19.10.2023, 9:58 Uhr

Hallo
ich denke die Löcher sind aus Sicherheitsgründen, kein Kind erstickt dann sollte es sich das Teil "über den Kopf stülpen".

Aber bei uns kommt auch nix nasses da rein, die Mülltüten brauche ich nur im Bad z.B. für Wattestäbchen o. sonstiger nicht stinkender Abfall..... habe sehr wenig Restmüll seit wir Biotonnen haben....

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von Neverland am 19.10.2023, 14:25 Uhr

Wäre ein teurer Spaß würde ich die wegwerfen. Da wir wiederverwendbare Vacuumbeutel nutzen. Für die wenigen Sachen welche ich einfriere. Das meiste koche ich in Glas ein. Die nutzt man dauerhaft. Ist deutlich umweltschonender.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von Neverland am 19.10.2023, 14:27 Uhr

Achtung, wenn da vorher gefrorenes drin war, geht das. In margarineboxen würde ich nichts einfrieren. Die verwendeten Kunststoffe sind selten dafür geeignet, was die Gefahr erhöht, dass die Behälter Stoffe abgeben. Gilt auch für heißes usw.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von Neverland am 19.10.2023, 14:30 Uhr

Müllhandel ist lukrativ, da macht so manches Unternehmen richtig Geld mit. zu denken, das was man daheim in die Mülltonne wirft, würde immer ordnungsgemäß verwertet, ist naiv.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von Daffy am 20.10.2023, 11:26 Uhr

Restmüll wird nicht exportiert, sondern verbrannt (sagt/beklagt der Nabu).

Exportiert wird Plastik (außerdem Papier) - als ´Wertstoff` und zwecks ´Recycling`. Das ist wohl Augenwischerei, und wahrscheinlich wäre es besser, Plastiktüten grundsätzlich in den Restmüll zu geben. Ich überleg es mir - wobei es allerdings Sache der betreffenden Drittländer ist, nicht nur ordentliche Gesetze zu verabschieden, sondern auch für deren Einhaltung zu sorgen. Aber dabei geht es um illegale Deponien an Land; viel unauffälliger als das containerweise Auskippen auf dem Meer.

Die Plastiktüten im Meer kommen überwiegend aus Flüssen, die in Anrainerländern als natürliche Müllabfuhr gesehen werden. Die Mehrfachverwendung von Gefrierbeuteln in D hilft den Meeresschildkröten ähnlich viel wie das Aufessen des Tellers in Wanne-Eickel einem hungernden Kind in Afrika.

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/abfall-und-recycling/kreislaufwirtschaft/29148.html

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Margarinedosen nehme ich nur als "Frischhaltedose" für den Kühlschrank

Antwort von RR am 21.10.2023, 12:14 Uhr

Hallo
nicht zum gefrieren, das ist klar.

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

man kann auch in Schraubgläsern einfrieren

Antwort von RR am 21.10.2023, 12:20 Uhr

Hallo
habe ich auch schon gemacht, kann man z.B. Marmelade- o. Gurkengläser etc. wiederverwenden.

So gehts:
Legen Sie die Schraubdeckel der Gläser vorab lose obenauf und verschließen Sie diese erst luftdicht, sobald der Inhalt gefroren ist. Um ganz sicherzugehen, lassen Sie die befüllten Gläser im Kühlschrank abkühlen, bevor Sie sie in den Gefrierschrank stellen. Damit ist die Gefahr des Platzens geringer.

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von Cpt_Elli am 21.10.2023, 16:27 Uhr

Ist nicht nur umweltschonender, weil man die Gläser weiter verwenden kann. Spart auch Platz im Gefrierschrank und man braucht dann nicht so ein "Gefriermonster" oder ein Extra-Gerät im Keller - alles Energiefresser und aus meiner Sicht das größere Übel als eine nicht wiederverwendete Tüte. Aber natürlich ist es sinnvoll, auch die Tüte zu vermeiden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: man kann auch in Schraubgläsern einfrieren

Antwort von Neverland am 22.10.2023, 1:18 Uhr

Wie gesagt, ich friere extrem wenig ein. Trotz Garten und ziemlich umfangreicher Lagerhaltung haben wir nur 2 kleine einschränke. Keine Truhen. Zum einen ist es unnötige Geldverschwendung, weil Strom gibt es nicht kostenlos. Auch nicht wenn Solar. Zum anderen ist auch die Herstellung von Truhen und deren Vernichtung später nicht ohne. Also koche ich überwiegend ein. Hat den Vorteil das ich mir auch bei einem Stromausfall keine Sorgen machen muss.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von ak am 22.10.2023, 17:54 Uhr

Wenn ich Fleisch einfriere und dann auftaue, käme ich aber nicht auf den Gedanken, die Tüte wieder zu verwenden

Da sammelt sich doch immer Wasser und auch Blut. Nein, Danke

Und auswaschen würde ich die Beutel auch nicht. Da nehme ich dann doch lieber Dosen zum Einfrieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von Silvia3 am 22.10.2023, 20:16 Uhr

Ich friere Brot und Brötchen in Gefrierbeuteln ein, die verwende ich mehrmals. Wenn ich Fleisch einfriere (kommt selten vor) werfe ich die Beutel nach einem Gebrauch weg. Obst/Gemüse und Essensreste friere ich in Schalen ein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von Goldherz am 22.10.2023, 21:30 Uhr

Hallo,

ich habe gar keine Gefrierbeutel.
Ich nehme meine Weckgläser und friere darin ein, wenn ich schon etwas einfrieren.
In Plastik, das nicht für längeren Gebrauch gedacht ist, Magarinebehälter o.ä., würde ich nicht Weiterbenutzen, aber sowas kaufe ich auch erst nicht.
Plastik versuche ich zu vermeiden und das klappt auch ganz gut.
Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @daffy

Antwort von Ellert am 23.10.2023, 7:57 Uhr

Ich habe im Bad gar keine Tüten drin
da ist ja kein klassischer Nassmüll

Wir haben auch kaum Restmüll, wir trennen, haben einen Kompost.

Ich habe Gefrierdosen aus Glas, die werden im Geschirrspüler super sauber, das würde ich mit Tüten nie schaffen, die ja auch verschweist werden und so immer kleiner, oder ?
Unsere Probleme liegen sicher nicht am Einfrieren,
warum gibt es im Supermarkt immer noch Plastiktüten für loses Gemüse zB
Warum gibt es so wenig Refill ?
Vieles könnte man sicher auch in Papier verpacken statt in Plastik, ich denke nur an unser Inkontinenzmaterial....
Unmengen an Plastikflaschen von Wasser gehen täglich über den Ladentisch
Glas oder Selbersprudeln ist "doof" ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schraubgläsern sind super zum Kräuter einfrieren

Antwort von Ellert am 23.10.2023, 7:59 Uhr

schmeckt definitiv auch besser als das Gefriergetrocknete

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @daffy

Antwort von mirage am 23.10.2023, 19:47 Uhr

Unsere 120 Liter Mülltonne, kann man falls Bedarf besteht, alle 4 Wochen zur Leerung an die Straße stellen.
Wir benötigen 1 Leerung pro Jahr, bei 3 Erwachsene und 1 Katze.
Unsere Biotonne ist da schon deutlich höher frequentiert.

Gefrierbeutel benötige ich kaum, da ich z.B kein Fleisch einfriere. Auswaschen und wiederverwenden würde ich diese allerdings nicht
Ansonsten habe ich Gefrierdosen für die wenigen Sachen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gefriertüten wiederverwenden!

Antwort von Muts am 25.10.2023, 15:38 Uhr

Für mich stellt sich die Frage, wie oft lassen sich die Tüten wieder einfrieren. Nutze sie zum Brot einfrieren , immer wieder die gleiche Tüte, mit neuem Datum drauf, frage mich, wie oft das Material das mitmacht, ohne dass da Mikroplastik im Brot landet. Nach ein paar mal fühlen sich die Tüten anders an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ellert, zum Thema Mülleimer ;-)

Antwort von TanteMine am 27.10.2023, 14:19 Uhr

Bei uns wurden erst vor ca. 3 Jahren die gelben Tonnen eingeführt, vorher hatten wir Container-Inseln, die regelmässig verdreckt wurden.

Und was haben sich da die Bürger aufgeregt, weil diese gelben Tonnen "nur" 240 l Inhalt haben und wie viele regten sich da auf, weil die dann nur alle 14 Tage geleert werden.
"Die 240 l reichen uns nie, warum werden die nicht wöchentlich geleert" Und das war nicht selten.

Sorry, aber bei solchen Aussagen frage ich mich, ist es den Leuten echt so egal, wieviel unnützen Müll sie fabrizieren?
Wir haben auch die 240 l Tonnen und die ist nach 14 Tagen noch nie voll gewesen. Ich achte eben drauf, Plastik zu vermeiden. Gibt ja nun auch Weintrauben, Äpfel, Nudeln usw in Kartonverpackungen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wir haben auch nen gelben Sack pro zwei Wochen - leider -

Antwort von Ellert am 04.11.2023, 9:32 Uhr

Alleine was wir Umverpackungen vom Inkontinentmaterial haben,
vom Streu der Meerschweine ist aussen immer Konststoff, Heu gibt es problemlos in Papier drumherum.

Was mir immer wieder auffällt, früher gab es zB die H-Milch in Glasflaschen, heute nur Frischmilch und die mögen wir nicht. Warum wurde sowas abgeschafft ?

In der Wohnanlage meiner Bekannten landet jeder Müll im Restmüll, trennen,warum auch.
In der Ecke EFH wird getrennt weil man pro Leerung zahlt und nicht pauschal.
Oft kommt auch die Aussage, trennen muss man nicht, wird eh alles verbrannt.

Vermutlich hilft nur der Geldbeutel beim Umdenken, aber wenn die Billigäpfel in Plastik sind und die Losen teurer oder die im Karton - was kauft die Mehrheit ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2024 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.