Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

von kaempferin  am 21.02.2021, 13:13 Uhr

Zweiinhalbjährige spielt oft jemand anderen

Hallo,

also ich kann da diesbezüglich nur von mir selbst berichten (und ich hoffe, das gilt auch ;-) )?! Und ich war da auch älter als Deine Tochter; nämlich so ca. 4 oder/und 5 Jahre; also demzufolge im Kiga-Alter. Und ich habe da auch nicht gesagt wie Deine Tochter "Jetzt rutscht der Fabian", "Jetzt rutscht das Eichhörnchen" usw.", sondern ich habe mit meinen Eltern (Geschwister waren und sind nicht vorhanden) gewisse Rollenspiele gespielt, wo ich eine andere (Phantasie)person war und meine Eltern ebenfalls - und zwar meine Mutter "Frau Sowieso" (Familienname der Phantasieperson) und mein Vater ebenfalls "Herr Sowieso" (ebenfalls Familienname der Phantasieperson). Und meine Eltern "mussten" da auch unbedingt mitspielen. Tja, und wenn sie es mal "gewagt" haben, nicht mitzumachen bzw. mal vergessen haben, dass sie da doch mitmachen "sollten", nahm ich dies sehr übel und da kam von mir in einem sehr vorwurfsvollen/dominanten Ton "Aber Du bist/Ihr seid doch jetzt Frau Sowieso/Herr Sowieso!!!" Und auch ich wollte als die Phantasieperson angesprochen werden. Mein Vater hatte auf solche Rollenspiele nicht immer Lust (naja - Männer halt - obwohl ansonsten ein wirklich guter Vater. Aber Männer sind halt oftmals bekanntlich "anders"... ) Aber nun der Knaller: Meine Mutter und ich waren seinerzeit mal unterwegs und da trafen wir auf der andere Straßenseite (m)eine damalige Kiga-Kameradin und ich rief ihr über die Straße zu: "Meine Mutter ist heute die Frau Sowieso!" Tja - und meine Mutter war da ganz tiefenentspannt und nahm's gelassen.

So, das war nun mal ein kleines, witziges Anekdötchen aus längst vergangener Zeiten und aus dem Nähkästchen geplaudert.

Aber nun zum Thema selbst: Also, was Deine Bekannte da behauptet, ist absoluter Quatsch und ich würde mich da von ihr niemals nicht ins Bockshorn jagen lassen. Manche müssen halt leider immer gleich zu allem ihren (negativen!) Senf geben...
Und es ist doch schön, wenn gerade noch jüngere und noch sehr junge Kinder in gewisse Rollen schlüpfen und eine solch schöne Phantasie haben. Und das ist auch sowieso - wie so gut wie alles - eine Phase, die irgendwann auch mal wieder aufhört. Also bei mir hat diese Phase kurz bevor ich in die Schule kam, weitgehend aufgehört. Und Deine Tochter ist eben damit recht früh dran - wie gesagt; ist doch schön und absolut kein Grund, um sich irgendwelche Gedanken zu machen. Aber das machst Du Dir ja auch nicht.

VG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.