Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Minimaus2 am 02.02.2005, 12:43 Uhr

Windel, Töpfchen,...

Hallo zusammen,
unsere Tochter ist 26 Monate alt. Ich möchte sie beim Sauberwerden nicht drängen, sondern den Zeitpunkt ihr überlassen. Dennoch bin ich momentan in einer Situation, in der ich mich nicht richtig zu verhalten weiß. Seit sie ca. 18 Monate alt war, steht ein Topf im Bad und ich habe erzählt, dass sie darauf machen kann, sofern sie das möchte. Monatelang hat sie begeistert "Trockenübungen" betrieben. D.h. wenn sie ohnehin nackt im Bad war, setzte sie sich drauf, blieb endlos sitzen, erzählte sie mache Pipi... es kam jedoch so gut wie nie etwas (und wenn, dann war sie stolz wie Oskar). Hin und wieder haben wir auch ein Töpfchen-Buch gelesen.
Seit einigen Tagen lehnt sie häufig die Windel ab und möchte nur einen Slip tragen. (Unterwegs ziehe ich ihr Windel-Slips an, zuhause lasse ich sie ohne). Ein Unfall ist passiert, den wir völlig gelassen "beseitigt" haben. Seitdem hält sie stundenlang ohne Windel aus- mag aber dann letztendlich nicht auf den Topf oder die Toilette, sondern möchte eine Windel.
Heute z.B. war sie von 8-12:30 Uhr windelfrei, gelegentliche Nachfragen, ob sie müsse, wurden verneint. Als ich sie vor dem Mittagsschlaf fragte, ob sie jetzt noch Pipi machen mag, weinte sie und verneinte. Auf die Frage, ob sie lieber eine Windel wolle kam ein klares Ja. Hat sie dann auch bekommen. Und wenn sie später aufwacht, wird diese sicher ganz schwer sein....
Ich bin nun total unsicher, ob es für sie einfach noch zu früh ist. Möchte sie nicht unter Druck setzen, andererseits ist der Wunsch ohne Windel zu sein vielleicht doch ein Zeichen?
Kennt das jemand? Wie würdet ihr Euch weiter verhalten?
Danke für Eure Meinungen.

 
8 Antworten:

Re: Windel, Töpfchen,...

Antwort von dhana am 02.02.2005, 14:19 Uhr

Hallo,

ich denke es ist schon noch etwas früh für Deinen Maus.
Klar, sie merkt es schon, aber zwischen merken und kontrollieren können ist noch ein Stück.
Und fürs sie ist es schöner ohne Windel, aber sie merkt halt auch das sie es noch nicht kann und fangt dann vielleicht auch an selber Druck zu machen.

Ich würde einfach bis in den Sommer warten da geht es von ganz alleine. Und jetzt lass sie machen was von ihr aus kommt, aber fragen ob sie Windel will oder nicht würde ich nicht.

alles Gute
Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel, Töpfchen,...

Antwort von jelli15504 am 02.02.2005, 14:30 Uhr

Hallo

ich denke es ist nicht zu früh. Ich habe mal gelesen das Kinder so mit 16 Monaten so langsam begeifen was pipi und AA ist. Meine Tochter ist jetzt 20 Monate und sie geht immermal auf den Topf. Allerdings nur Pipi. Sie kommt und sagt lulul und ich dann setzt ich sie auf den Topf dann macht sie ihr Geschäft und gut. Sie hat am Anfang auch nur trockenübungen gemacht und eines Tages habe ich ihren heißgeliebten Teddy mal auf den Topf gesetzt. Und nun hat der Teddy auf den Topf gepullert (hatte heimlich Wasser reingeschüttet). Das haben wir die nächsten Tage noch 2 3 mal wiederholt und seit dem klappt es. Ich denke jedes Kind hat seinen eigenen Seitpunkt aber wenn sie die Windel nicht mehr will würde ich sie schon an den Topf gewöhnen. Nimm sie einfach mit wenn Du mal auf Toilette gehst. Sag ihr wo Du jetzt hngehst und was Du da machst und Du wirst sehen sie will sich auch auf ihr Töpfchen setzen.
Viel Glück!
LG Jen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Den Teddy-Trick werde ich mal probieren.

Antwort von wassermann63 am 02.02.2005, 14:35 Uhr

Das hört sich gut an, da mein Kleiner sein Kuschelschaf schon füttert und selbst auch nochmal a bissle isst, wenn sein Schaf ihn lieb darum bittet :-)

Dann müsste das mit dem Topf ja eigentlich klappen.

VG
JAcky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re

Antwort von Pooh-Maus am 02.02.2005, 14:53 Uhr

Das ist schon ein wichtiger Wendepunkt im Grosswerden.
Probier doch deine Maus aufs Klo mit Aufsatz zu setzen. Es gibt viele Kinder die ihr Pipi nicht aufs Töpfchen machen wollen.
Meine Maus nun 2 Jahre, hat ihre Trockenübungen nur auf dem WC mit Aufsatz gemacht und Töpfchen zum spielen besutzt.
Seit einer Woche nun, wollte sie morgens keine Windel mehr..
es klappte sofort super... leider gab es auch ein paar Unfälle..d.h. die Hose war nicht schnell genug unten.. ohne irgendwas am Popo ist sie sofort zum Töpfchen gesaust.
Zum Schlafen und wenn wir unterwegs sind gibt es noch was dran.
Aber gut Ding braucht Zeit.. Und noch muss meine nun lernen die Hose rechtzeitig runter zu bekommen..
Eine Bekannte hat bei ihren Sohn als er 9 Monate war, versucht ihn schon trocken zu bekommen, auch Nachts.. Heute mit 2 versucht sie es ihn immer noch auf zuzwingen.. mittlerweile kann der arme Junge sein *grosses* nur noch daheim machen und empfindet es als eckelhaft und schrecklich was da aus ihn raus kommt und weint die allergrößten Kullertrännen. Hält es sogar auch bis zum geht nicht mehr zurück.

Versuch doch mal etwas Lektüre und Spielzeug dabei. Oder mit Mama zusammen.
Umsonst kaufen ja viele Eltern nicht verschiedene Sachen zum pipi machen, wie WC Aufsatz mit Leiter, Töpfchen, Stuhl mit Musik usw.

Bereit ist ja deine Maus auch, mags nur nicht im Töpfchen haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Re

Antwort von Minimaus2 am 02.02.2005, 21:25 Uhr

Hallo,
danke für Deine Antwort. Habe mich vielleicht nicht deutlich genug ausgedrückt. Sie hat auch einen Kloaufsatz und kann wählen, was ihr lieber ist. Bislang hat sie das Töpfchen meist vorgezogen und wir schauen dabei auch Bücher an etc. Bislang liebte sie ihren Topf, den Aufsatz nur manchmal.
Seit sie aber die Stunden ohne Windel durchhält und diese ja regelrecht ablehnt ( "will keine Windel an, nur Unterhöschen") mag sie weder aufs Klo noch auf den Topf, wenn es soweit ist. Dann verlangt sie eine Windel um darin Pipi oder "groß" zu machen. Wenn ich sage, sie kanns auch auf Klo oder Topf machen, fängt sie an zu weinen. Genau das ist es, was mich ein wenig irritiert und wo ich mich frage, ob sie wirklich schon so weit ist.
Trotzdem Danke und liebe Grüße.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel, Töpfchen,...

Antwort von Minimaus2 am 02.02.2005, 21:28 Uhr

Hallo,
die Idee mit dem Teddy ist ja wirklich nett. Ich glaube wir machen das mit der Baby Born Puppe. Wenn sie vorher was zu trinken bekommt, macht sie ja wirklich Pipi... ;-)
Die Kleine geht schon immer mit uns aufs Klo und findet es äußerst spannend. Es ist lediglich so, dass sie nun, da sie merkt, wann sie muß eine Windel verlangt und den Topf oder das Klo plötzlich ablehnt (solange sie immer Windeln trug, saß sie gern drauf). Das vermag ich nicht so recht zu deuten und es verwirrt mich etwas. Nun ja, mal abwarten. Danke auf jeden Fall. Liebe Grüße.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

obiges Posting @ jelly- ist so weit runter gerutscht. LG o.T.

Antwort von Minimaus2 am 02.02.2005, 21:30 Uhr

*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Den Teddy-Trick werde ich mal probieren.

Antwort von Merry am 03.02.2005, 9:57 Uhr

Hallo,

ich beschäftige mich gerade auch mit dem Thema Töpfchengehen,da Isabelle gar nicht mehr gerne die Windel gewechselt bekommt. Es gab eine Zeit,da konnte ich sie aufs Töpfchen setzen und hat auch Pipi reingemacht. Dann hatten wir unseren Umzug und die Gewohnheit ist etwas aus den Fugen geraten. Jetzt möchte sie gar nicht mehr aufs Töpfchen. Habe schon einen Toilettenaufsatz gekauft und ein Höckerchen um das ganze interessanter zu machen,aber irgendwie mag sie wohl noch nicht. Werde mir jetzt auch ein Töpfchenbuch zulegen und vielleicht klappt es ja dann. Vielleicht sollte ich auch ihre Puppe mal aufs Töpfchen setzten. Mal sehen.
Auf keinen Fall würde ich sie wählen lassen zwischen Windel und Töpfchen gehen. Entweder dann nur Windel oder nur Töpfchen,aber nicht beides.
Aber ich weiß ja auch noch nicht,wie es weitergeht,von daher kann ich Dir eigentlich zu nichts raten. Ich glaube wir müssen da alle unsere Erfahrungen machen. Wünsche Dir viel Glück.

Lieber Gruß von
Marion

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.