Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Bonnie am 12.05.2020, 18:35 Uhr

Vermutung...

Hallo,

zwar finde ich alternative Heil- und Diagnosemethoden interessant und oft auch gut. Trotzdem solltest Du den gesunden Menschenverstand nicht ganz abschalten. Kalkuliere mal mutig die Möglichkeit ein, dass es Quatsch ist, dass Dein Sohn keine Milch und keinen Weizen verträgt.

Eine echte (!) Unverträglichkeit kann man nur vom Arzt sicher feststellen lassen. Bioresonanz habe ich auch mal gemacht, und es kam wirklich Blödsinn dabei heraus, obwohl die Heilpraktikerin nett war. Zum Beispiel sagte das Gerät, mir gehe es richtig gut (weit im grünen, positiven Messbereich). Dabei hatte ich gerade eine Fehlgeburt hinter mir und es ging mir schaurig.

Von daher: Bitte nicht bei der Ernährung herum krampfen, bis ein Arzt die Unverträglichkeit diagnostiziert hat. Sprich mit Eurem Kinderarzt und frage ihn, ob ein Test jetzt sinnvoll wäre.

LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.