Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Laborguppy am 10.09.2020, 11:22 Uhr

Schwieriges Kleinkind

Hi,
@Esmeralda: Du hast sicher Recht, wenn du schreibst dass man sein Kind mit 2 Jahren nicht als „schwierig“ abstempeln soll. Allerdings habe ich auch so eine 5 Jährige kleine Bombe daheim, die bei jeder kleinsten Situation hochgeht und sich auch nur schwer wieder beruhigt. Und das seit ihrer Geburt. Ihr Rekord lag damals bei 11 h durchgehendem Geschrei. Würde sie trotzdem nicht als Schreikind bezeichnen. Sie hat einfach Probleme mit der Selbstregulation.
Gesprochen hat sie erst mit 2,5 Jahren, dann allerdings gleich richtig. Vorher hatte sie schlicht und ergreifend keine Lust. Mit drauf zeigen ging ja auch. Sie hat alles verstanden und in der Kita auch etwas geredet, nur daheim nicht. Erst als wir sie in einem „schwachen“ Moment erwischt haben, hat sie plötzlich mit uns gesprochen. Und dann gleich ganze Sätze.
Zur Beruhigung an Laurita: Es wird mit der Zeit besser. Im Moment tickt sie zwar immernoch extrem schnell aus. Sei es weil etwas nicht sofort funktioniert oder weil Andere nicht sofort das tun was sie sich gerade gedacht hat. Sie will immer bestimmen. Andererseits wenn sie Lust hat, kann sie super mit anderen spielen und auch deren Meinung akzeptieren. Aber eben nur, wenn sie das in dem Moment will. Und das hängt nicht unbedingt mit der Willensstärke der Eltern zusammen. Wir sind mittlerweile bei einer Kinderpsychologin (auch weil ADHS im Raum stand). Selbst sie kommt nur schlecht zu unserer Tochter durch wenn sie nicht will.
Darüber hinaus solltet ihr ggf doch nochmal Ohren und auch Augen kontrollieren lassen. Hat euer Sohn den Mund beim schlafen oft auf? Bei unserer Tochter waren die Rachenmandeln zu groß und daher der Gehörgang meist zu (hat alles wie durch Watte gehört). Meist merkt man es dass sie nuscheln wenn sie sprechen oder oft falsch verstehen was man sagt. Da sie sehr intelligent ist, hat das der Kinderarzt vorher nicht bemerkt (oder merken wollen trotz mehrfachem Hinweisen, dass da was nicht stimmt und sie mehrfach durch die U-Untersuchungen „durchgefallen“ ist). Genauso mit den Augen: Nach Langem hin und her Augenklinik und oh Wunder, starke Hornhautverkrümmung. Jetzt wo beides korrigiert ist, ist sie viel aufnahmefähiger. Der starke Charakter ist noch da, aber sie kann sich jetzt länger auf etwas konzentrieren und „hört“ besser. Soll heißen, macht eher was man sagt. 1-2 Alternativen sind eine gute Idee, allerdings funktionieren die oft auch nicht und es gibt Geschrei, wenn Mama dann am Ende entscheidet. Aber auch das klappt von mal zu mal besser. Wahrscheinlich klappt es dann kurz vor dem Teenageralter, wo dann wieder alles auf Anfang gestellt wird.
Und wie vorher schon gesagt: Alleine auf der Straße laufen lassen geht auch erst jetzt mit 5 Jahren, da sie einfach „furchtlos“ ist und auf alles und jeden zurennt (durch Corona jetzt nicht mehr so doll ). Da kamen Sätze wie: „Super dann überfährt mich das Auto und ich bin tot.“ Tod ist einfach schwierig den Kleinen zu erklären.
@Laurita: Wenn du wirklich nicht mehr weiter weißt, würde ich mir die Frühförderstelle in deiner Gegend suchen. Die können dann schauen, ob ggf Ergo, Art Spieltherapie o.ö. für deinen Sohn sinnvoll ist oder auch Familientherapie für die ganze Familie um zu lernen mit dem starken Charakter deines Kindes besser umzugehen oder ggf auch die verschiedenen „Erziehungsstile“ der Eltern in Übereinstimmung zu bringen. Das ist bei solchen Kindern essenziell (spreche da aus Erfahrung ). Und nur am Rande: Wir haben auch noch einen kleinen Sohn, der die Ruhe und Ausgeglichenheit in Person ist. Also liegt es nicht nur an den Eltern, wenn ein Kind „anstrengend“ ist.
Verliere nicht den Mut und behalte die Einstellung, dass aus deinem Sohn eine starke Persönlichkeit wird. So sehe ich es bei unserer Tochter auch.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.