Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von tiger4321 am 24.11.2015, 10:59 Uhr

Schnuller abgewöhnen

Hallo, ich hab mich in diesem Forum angemeldet, weil ich hoffe, dass mir hier wertvolle Tipps gegeben werden.
Meine Tochter ist 1,5 Jahre alt. Sie ist 9 Wochen zu früh auf die Welt gekommen und hat auf der Intensivstation einen snoothie Schnuller bekommen.
Das Problem ist, einmal dieser Schnuller, immer dieser Schnuller!!!
Meiner Kleine hat bei den Vorderzählen einen Spalt, der immer größer wird.
Nun hat der Zahnarzt herausgefunden, dass das Engelchen den Schnuller zwischen die Vorderzähne schiebt und drinnen lässt. Daher reguliert sie sich die Spalte selbst - nur in die umgekehrte Richtung. Dh der Spalt wird immer größer und größer.

Wir müssen nun den Schnuller abgewöhnen, das möchten wir nächstes Wocheneden beginnen... NUR sie braucht ihn so dringend - sie hat ihn meist bei spielen und beim Schlafen. Ohne Schnuller geht gar nichts.

Ich hab große Angst davor, ihr den Schnuller wegzunehmen, da sie ja noch so klein ist
Habt ihr Erfahrung damit? Wie lange dauert es, bis der Trennungsschmerz überwunden ist??

LG Silke

 
7 Antworten:

Re: Schnuller abgewöhnen

Antwort von DecafLofat am 24.11.2015, 12:27 Uhr

ich finde es sehr früh den schnuller abzugewöhnen in dem alter...
kinderzahnärzte kennen glaube ich kein roteres tuch. aber: unser kinderARZT ist vierfacher vater und sieht das ganze etwas lockerer, bei meinem mittleren (er ist 5) hat sich die zahnstellung binnen zwei monaten schnell selbst korrigiert, nachdem die schnullerfee da war.
er war da auch schon alt genug, zu verstehen warum er jetzt keinen schnuller mehr bruacht (bei uns ommt erschwerend dazu, die kleinere schwester schnullert noch, das objekt der begierde ist also quasi auch noch verfügbar und in ständiger sichtweite...)
mein rat also: don't sweat it. lass dich nicht verunsichern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schnuller abgewöhnen

Antwort von Aqua-Fairy am 24.11.2015, 12:43 Uhr

Hallo,
Ich muss ganz ehrlich sagen ich finde es nicht zu früh. Ich finde umso jünger das Kind ist umso schneller vergeht der trennungsschmerz. Meiner Tochter habe ich mit 10 Monaten den schnuller abgewöhnt und das völlig ohne Probleme. Ich habe es ganz langsam angehen lassen. Erst habe ich ihr den schnuller tagsüber nicht mehr gegeben sondern nur noch zum schlafen. Als das gut geklappt hat habe ich ihr zusätzlich zu dem schnuller ein kuscheltier in den arm gegeben. Das konnte sie mit ins bett nehmen und kuscheln. Dann habe ich ihr den schnuller ganz weggenommen und es hat ohne gebrüll problemlos geklappt. Wichtig ist einfach das du dir selbst sicher bist das du es willst sonst funktioniert es nicht.
Und wenn du dir sicher bist dann pack alle schnuller möglichst weit weg. So das du selber mühe hast dran zu kommen. Dann gerätst du nicht in Versuchung ihn ihr beim kleinsten Protest wieder zu geben.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schnuller abgewöhnen

Antwort von LadyFLo am 24.11.2015, 19:25 Uhr

auch wenns schwer fällt - in eurem falle brauch tsie ihn noch zu shr um eine radikalkur machen zu können.
daher geht schrittweise vor:
1. schritt: shcnuller an großes kuscheltier binden- dadurch wird es schwieriger beim spilen zu schnullern und dieser teil fällt recht shcnell weg und zwar weil SIE es so nemme mag
zwschenschritt: ersatzobjekt aussuchen lassen das immer mit ins bett kommt (schnuffeltuch/schnuffeltier) - je mehr sie drauf abfährt desto besser
2. schritt- Schnullertier ns bett verbannen- nur da darf noch geschnullert werden
3. Schritt- schnuller nach dem einshclafen wegnehmen
4. schritt - versuchen sie ohne schnuller einshclafen zu lassen- jedoch bei bedarf noch geben bis sie die mehrheit der abende auch ohne einschalfen kann
5. schritt Die schnullerfee kommt und ihr habt es geschafft
das kann 3 wochen gehen oder 6 monate- wichtig ist ja vor allem das si emöglcihst wenig schnullert. da ist es auch hilfreich beim ersten schritt viel action zu bieten- so das sie das tier als stöend empfndet und die action dem schnuller bevorzugt. sobald sie den schnulli nur noch zum einschlafen brauhct hat die spalte auch eine chance wieder zuzuwachsen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schnuller abgewöhnen

Antwort von Caitryn am 24.11.2015, 21:50 Uhr

Nur eine Frage: Würde ein anderer Schnuller vielleicht nicht mehr das Problem zwischen den Zähnen geben. Kann es mir gerade nicht vorstellen - daher.

Was ich sagen muss:
Meine Kinder waren vollkommen anders mit dem Umgang mit dem Schnuller. 1. Kind ging früh und gut mit sukzessiven abgewöhnen; Kind 2 hat lang den Schnuller getragen. Irgendwann kam die Schnullerfee - doch dafür braucht man erst eine Reife.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schnuller abgewöhnen

Antwort von Toja27 am 26.11.2015, 13:21 Uhr

Ersteinmal solltest du ihr den Schnuller tagsüber abgewöhnen.
Meiner Erfahrung nach reicht da meist genug Ablenkung durch Spielen - UND der Schnuller darf nicht in Sichtweite sein. Aus den Augen aus dem Sinn.
Den Schnuller gibt es nur zum Schlafen.

Beim Einschlafen ist es natürlich schwieriger, aber auch das geht mit der ausreichenden Konsequenz.
Wie viel versteht und spricht denn schon deine Tochter?
Erkläre es ihr, dass sie den Schnuller nicht mehr braucht (Schnullerfee, Kuscheltier als Ersatz etc. wurde ja schon vorgeschlagen).

Bei uns gab es höchsten eine Woche Probleme beim Einschlafen, dann war es gut (unsere Tochter war allerdings schon 2 Jahre).
Wir mussten dann immer aufzählen, wer alles keinen Schnuller hat, das fand sie ganz toll . Dann war sie auch eine "Große".

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schnuller abgewöhnen

Antwort von tiger4321 am 26.11.2015, 13:32 Uhr

Hallo,
also meine Kleine ist 1,5 Jahre und ein Frühchen.
Sie hat vor 3 Wochen zu laufen begonnen und hat seit sehr kurzer Zeit eine richtige Kuschelphase. Sie macht kauf was alleine, möchte immer getragen werden. Und braucht den Schnuller häufiger denn je...

Wir haben zu Hause darüber geredet - und uns entschieden, ihr den Schnuller jetzt noch zu lassen. Und wenn die Zähne so weit auseinander gehen dass man mit dem Finger durchkommt.

Sie versteht ein bisschen, spricht auch einige Worte - aber mit der Schnullerfee brauch ich ihr noch nicht zu kommen. Erklärungen in der Hinsicht bringen zur Zeit noch nichts...

Wir haben schon versucht, den Schnuller tagsüber zu verstecken, aber dann sitzt sie in einer Ecke und hat richtige Weinkrämpfe...

Ich bin zu schwach für so was - Zuzi bleibt vorerst. Egal was der Zahnarzt sagt. In 2, 3 Monaten sieht die Sache vielleicht anders aus - wenn sie erst mals verstehen lernt...

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schnuller abgewöhnen

Antwort von LadyFLo am 29.11.2015, 10:10 Uhr

wenn si so dran hängt ist es echt hart- da kannst du nur schrittweise vorgehen und den zuzi tagsüber zunächst unatraktiver machne- ihn also an etwa unbequemen festmachen- wie einem großen kushcletier- so kann si eentscheiden dahockenund shcnulern oder spielen- mal wird es so sein- mal anders- aber si e braucht nicht nach ihm zu wienen weil er da is- verstehst du- der erste schritt kann nur der sien sie etwas unabhängiger von dem shcnuller zu machen- und wenn es nur ne stunde am tag ist- wo ihr intensiv spielt und du zur regel machst- solange wir spielen legen wir den zuzi ins regal- wenn du ihn holst ist unsere spielezeit zuende...anfangs nur paar minuten- dannlangsam steigern- bi ssie ihn bei action um sie herum nicht mehr braucht- grade beim laufenlernen ist es für die kleinen nochmal sehr beängstigend- nun kann sie aktiv weg von dir und begeift auch das du viiiiiel shcneller bsit als sie. in eineigen wochen wenn sie das neue verarbeitet hat wird es leichter werden da eienzugang zu finden
dennoch solltest du versuchen zuzifreie zeiten nach und nach einzuführen- so lernt sie das es nicht schlimm ist wenn er mal nicht in ihrem mund ist- das macht es leichter di enächsten schritte durchzustehen-
für die lücke gibt es zahnspangen- darum würde ich jetzt nicht in hektk und mit viel druck an die sache rangehen- sondern sie ganz langsam drangewöhnen das es auch ohne geht. kommt si e zuhause ne weile ohne aus kannst du z.b. für unterwegs ausmachen nur im kiwa wenn du müde bist- und shcon hast du 2-3 h am tag ohne das ding- irgendwann kann es daheim bleiben und mit 2 braucht sie ihn viell nur noch zum schlafen- das wäre ein realistisches ziel denke ich und jede stunde ohne ist gut für ihre zähne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Schnuller abgewöhnen oder nicht?

Unsere Tochter wird bald 2. Wir haben in letzter Zeit versucht, ihr tagsüber den Schnuller abzugewöhnen, da sie schon fast alle Zähne hat. Ansich klappt es ganz gut. Allerdings fällt uns auf, dass sie jetzt wieder alles mögliche in den Mund steckt (z.B. Spielzeug, ihren Daumen ...

von Mamimitkleinkind 18.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller abgewöhnen

Schnuller abgewöhnen?

Hallo Mamis, Ich habe eine fast 2jährige Tochter (04'12) und bin nun endlich wieder schwanger, ET ist Anfang Oktober. Sie nimmt den Schnuller nur noch zum Schlafen nachts und mittags, aber ich frage mich, ob ich ihr das nicht abgewöhnen sollte. Habe total Angst vor ...

von monne 10.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller abgewöhnen

Schnuller abgewöhnen

Hallo, meine Tochter wird 3,ihre Schwester 1. Als die 6 Monate alt war,hat die Große angefangen,ständig nach ihrem Schnuller zu verlangen.Die Kinderärztin riet mir,nachzugeben,damit sie sich nichtzurückgesetzt fühlt.Sie hat ab und zu im Auto einen bekommen oder wenn sie ...

von tanzmama 25.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller abgewöhnen

Schnuller abgewöhnen-Ideen-Erfahrungen?

Wir bereiten uns darauf vor über Ostern den Schnuller abzugewöhnen, dann wird unsere Tochter 3,5 Jahre alt sein und hat sich gut im Kindergarten eingewöhnt. Sie hat bereits einen leicht offenen Biss, so dass es notwendig wird. Sie braucht den Schnuller und ihr Tuch immer in der ...

von kimmimaus 16.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller abgewöhnen

Schnuller abgewöhnen

Hallo, ich erhoffe mir auf diesem Wege mal ein paar Antworten und Ratschläge und zwar geht es um meine 22 monatige Tochter sie nimmt immer noch ihren Schnuller und nun wäre meine Frage wie kann ich ihr den am schnellsten und besten abgewöhnen?Ich hätte ja kein Problem damit da ...

von sweety87 22.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller abgewöhnen

Schnuller abgewöhnen?!

Hallo! Könnt ihr mir einen Tipp geben, wie ich meiner Kleinen (fast 2,5 Jahre) den Schnuller abgewöhnen kann? Vor einiger Zeit hat sie es schon mal geschafft, ohne Schnuller einzuschlafen und ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, den Schnuller verschwinden zu lassen. ...

von Schmuppi 16.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller abgewöhnen

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.