Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Niffi am 10.10.2011, 13:36 Uhr

Quinny freestyle 3XL vs. Quinny freestyle 3XL Comfort / oder Speedy

Hallo an alle erfahrenen Mamis und Papis!

Hatte Ersteren bei unserer großen Maus und bin totaaal begeistert von dem Modell!!!

Nun überlege ich für unsrere zweiten Muckel wieder den zu kaufen...oder das Nachfolgermodell - dann als Komplettset mit Dreamischale und allem drum und dran? Habt ihr Erfahrungen mit den Modellen oder sogar Vergleiche? Das wäre toll!!!

Bin beim googlen auch auf den Quinny Speedy gestoßen? Ist der was? Hat der Gummireifen? Weiß das jemand von Euch?

Über Rückmeldung freue ich mich ganz dolle!!!! Danke!!!

 
7 Antworten:

Re: Quinny freestyle 3XL vs. Quinny freestyle 3XL Comfort / oder Speedy

Antwort von Leewja am 10.10.2011, 13:39 Uhr

quinny speedi hat luftbereifung und das ist auch sein großer nachteil.

Den sportwagen kann man nur nach vorne schauend nutzen, das fand ich aber nicht schlimm

sehr klein zusammenlegbar!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Quinny freestyle 3XL vs. Quinny freestyle 3XL Comfort / oder Speedy

Antwort von Niffi am 10.10.2011, 14:21 Uhr

Hallo Leewja,

warum Nachteil? Hattest du viel Ärger mit der Luftbereifung?

Ich fand das immer toll wg. der Federung und dem Inline-.Skaten...geht prima damit! Hatte nur 2X nen Platten weil ich durch Glas gefahren bin. Das war aber immer schnell und kostengünstig behoben.

Danke erstmal!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Quinny freestyle 3XL vs. Quinny freestyle 3XL Comfort / oder Speedy

Antwort von Leewja am 11.10.2011, 10:51 Uhr

Ja, ich hatte mehrfach einen Platten, weil ich in einer neubausiedlung lebe und irgendwie dauernd Nägel oder so rumlagen.

ich habs dann mit "Pannenstop" in den Griff bekommen, aber es hat maximal genervt--mir wäre Hartgummi lieber, gibt es aber für Quinny nicht.

ich werde, wenn wir denn mal das zweite kriegen, neue schläuche für alle räder holen und direkt das Pannenstopzeug reingießen (lassen, im Fahrradladen ;))...dann gibts hoffentlich keinen ärger mehr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Quinny freestyle 3XL vs. Quinny freestyle 3XL Comfort / oder Speedy

Antwort von Niffi am 11.10.2011, 13:02 Uhr

ahhh....das ist natürlich auch ein guter Tipp!

Danke dir! Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Quinny freestyle 3XL vs. Quinny freestyle 3XL Comfort / oder Speedy

Antwort von knuddelmaus am 11.10.2011, 23:27 Uhr

Also wir hatten uns vor kurzem den Quinny freestyle comfort gekauft, da wir unseren bisherigen Kombiwagen abgeben wollten, da dieser nicht die größte Liegefläche hat.
Der Quinny versprach viel Comfort. 137 cm Liegefläche beim Sportwagensitz, welcher auch entgegen der Fahrtrichtung aufzusetzen geht, große Räder und das vorne sogar schwenkbar!
Gekauft haben wir diesen, da wir uns beim 3. Kind diesen gebraucht gekauft hatten und total begeistert waren. Die Kleine saß sogar bis 4 Jahre darin, wenn wir lange unterwegs waren. Sogar Wanderungen im Gebirge hatte dieser mitgemacht.
Deswegen hatten wir uns entschlossen, wir tauschen unseren bisherigen Kombiwagen gegen ein (diesmal NEUEN!) Quinny Freestyle.
Diesmal waren wir aber enttäuscht. Er sah zwars toll aus. Aber diesmal war alles anders :-(! Das Vorderrad vibrierte wie wild, wenn man zügig ging. Und das so doll, dass es kein schönes Fahrgefühl mehr war (Sogar auf ganz normaler Bitumdecke!). Der ganze Wagen vibrierte dann, so dass ich das Rad feststellen musste. Selbst mal kurzes Ankippen des Wagens, sodass das Rad mal kurz keinen Bodenkontakt hatte, half bei uns auch nicht. Dieses Rad war dann der Grund, weswegen wir den Wagen wieder zurückgegeben haben. Aber außerdem ist uns aufgefallen, dass der Wagen doch leicht kippte, wenn man ihn etwas ankippte. Und damit meinen wir nicht anheben, so dass der Wagen auf dem einen Rad vorne steht. Sondern eben ankippen, als wenn man z.B. auf eine höhere Bordsteinkante fährt. Ich hab das selber gefühlt, was der Wagen macht, wenn man ihn ankippt und dann nicht wie wild festhält. Die größere Schwester hatte das 2 mal aus Versehen gemacht. Da hab ich jedesmal bald einen Herzkasper bekommen!!!
Und kurz vorm wieder Einpacken hab ich übrigens mal die Liegefläche nachgemessen. Mein Maßband zeigte nicht mehr wie 89 cm Länge an.
Ich hab jetzt im Nachhinein bei amazon eine Bewertung gelesen über diesen Wagen. Der Käuferin hatte das selbe Problem mit dem Rad.
Ich hab mal gegoogelt. Irgendwie scheint das mit Rad zur Zeit eine Krankheit bei dem Freestyle zu sein.
Jedenfalls nehmen wir erst mal wieder unseren Kombi, bis wir dann endlich einen vernünftigen Wagen gefunden haben.
Hab ihr im Forum mal die Frage gestellt, welchen Wagen die anderen so empfehlen könnten. Da ich im Internet recherchiert habe und einige Wagen entdeckt habe mit großer Liegefläche (teils 90 cm / teils 100 cm Länge).

Liebe Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Quinny freestyle 3XL vs. Quinny freestyle 3XL Comfort / oder Speedy

Antwort von Niffi am 12.10.2011, 12:05 Uhr

Hallo knuddelmaus,

ich suche auch noch wie verrückt, inzwischen ist einem ganz schwindelig von dem Angebot....

Nunja, ich habe ja z.Zt. den alten Quinny Freestyle 3xl (ohne Comfort in der Bezeichnung), der eben vorne ein Neigerad hat und nicht das um 360° drehbare Rad. Da flattert nix!!!

Das ist bei dem Comfort eben auch meine große Befürchtung, weil ich damit z.B. skaten gehe...da darf nix flattern oder kippeln. Meiner kippelt nicht im Geringsten, deswegen tendiere ich auch zu dem alten Modell - wenn's nur nicht so schwer wäre heranzukommen!

Aber es gibt auch noch die Jogger von Bebidial....die sind baugleich mit dem alten Modell, aber preiswerter!

Er erfühlt alle meine Wünsche nach meinem pers. Bedarf:

3Rad Jogger
viel Platz für's Kind
lange nutzbar, dicke bis 4-5Jahre, falls erforderlich
starke Bremsen, auch Handbremse
stabile Verarbeitung, Rahmen sowie Stoff
geländetauglich
gut gefedert....

Nachteile: etwas schwer und ein wenig breit...schade!

Aber ich denke, ich werde ihn wieder kaufen!!!! Danke für deine Rückmeldung!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@schließe mich Knuddels Bericht an

Antwort von Majo24 am 12.10.2011, 17:47 Uhr

Unser Quinny Freestyle ist nicht das Aktuelle Modell sondern der Vorgänger, auch wir haben hier das Rad insgesamt 3x!!!!! ausgetauscht, da es eine vibrierte wie Verrückt. Wir haben ihn behalten, da mein Männe ihn beim Joggen (mit festgestelltem Rad) gut nutzen konnte. Zum Skaten hat er ihn auch 3/ 4 mal genommen hat aber gesagt, zum richtig Speed laufen wäre ihm das zu unsicher, da er um Kurven zu fahren, den Wagen kurz anheben musste (auf den zwei Rädern)
Unsere erste Maus ist sehr schmal und war auch lange Zeit sehr "Klein" daher konnten wir den Wagen gut bis 2,5/ 3 Jahre einsetzten.
Nun kam Nr. 2. ABER gerade heute morgen habe ich ihn in den Wagen gesetzt und musste feststellen, der Wagen ist im jetzt schon zu klein (er ist 1,5 Jahre). OK unser Bürschchen ist etwas Größer als andere, aber schmal, ich kann nicht mal im Winter ein Fell einlegen oder einen Sack denn dann passt er gar nicht mehr.
Werde nun das Teil verkaufen und sehen das ich einen JFK (oder wie die heißen) besorge, denn hatte eine Freundin von mir und war super zufrieden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.