Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von josismom  am 27.03.2012, 14:38 Uhr

Platzwunde unter der nase, schreckliches erlebnis

Hallo,
ich wollte etwas aus der seele schreiben, weil mit meiner 22 monate alten tochter was schreckliches erlebt habe. Sie hatte bis jetzt nie etwas und ich musste nie in krankenhaus. deshalb belastet mich alles sehr

wir hatten am samstag eine tolle zeit vor uns mit familie zum grillen. leider ist direkt am anfang das unglück passiert. meine tochter fiel hin und knallte mit dem kopf auf die terrasse, auch noch auf eine kante.

überall war nur blut und wir riefen den RTW, ab ins krankenhaus dort wurde die wunde geklebt, danach durften wir nach hause weil bei ihr sonst nichts aussergewöhnliches war. am nächsten tag gingen wir spazieren und sie erbrach sich und wir fuhren ins krankenhaus. dort musste ich mit ihr bleiben. zwei tage sind nicht viel aber für mich der horror. du wirst verunsichert was nun mit der eigenen tochter los ist, warum sie sich auch noch malk erbrochen hat. man hört die anderen kinder schreien undleiden , man bekommt keinen schlaf und ich war völlig fertig.

jetzt sind wir zwar wieder zuhause aber ich habe das gefühl ich muss sie in watte packen, immer beobachten, das sie nicht fällt. ich rufe egal was ichhöre "vorsicht" und ich weiss das es auch nicht das letzte mal sein wird wo mal was passiert. man versucht sein kind vor allem zu schützen und dann passiert etwas womit man überhaupt nicht rechnet.

dazu macht man sich sorgen um dämliche sachen wie narben, ob da was bleibt und wie sie jetzt angst vorm arzt hat und so

hat von euch auch schon jemand sowas erlebt?

lg Josismom

 
5 Antworten:

Hier: Rißwunde am Ohrläppchen

Antwort von 2x+1Wunder am 27.03.2012, 15:44 Uhr

Bei uns rief vor 14 Tagen der Kindergarten an, Lenja habe eine Verletzung am Ohr. Sie miß wohl direkt mit dem Ohr auf die Kante einer Bank gefallen sein. Genau gesehen hatte es halt niemand. Jedenfalls sah das Ohrläppchen aus, als hätte jemand mit der Schere reingeschnitten und es dabei halb abgeschnitten. Zum Glück ging es auch mit Kleben. Ich habe aber das alles relativ ruhig edrlebt und auch Lenja war richtig "tapfer". Irgendwie war es nicht dramatisch, obwohl die Wunde echt fies aussah.

Aber ich kann deinen Krankenhaushorror nachvollziehen. Mit 10 Monaten waren wir wg. Rotaviren eine Woche in der Kinderklinik. Das war furchtbar. Zumal es meiner Maus richtig schlecht ging. So schlecht, dass in einer Nacht sogar der Arzt von der Kinderintensivstation dazu geholt wurde. Das will ich auch nicht nochmal mitmachen.


LG
2x+1Wunder

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Platzwunde unter der nase, schreckliches erlebnis

Antwort von kati1976 am 27.03.2012, 19:24 Uhr

packe sie nicht in watte, das wäre genau der falsche weg, kinder müssen laufen und toben

und ja es wird nicht immer ohne blessuren gehen

meine große tochter hat mit 19 monaten mit papa getobt und ist mit dem kopf aufs sideboard geknallt, platzwune, viel blut, musste genäht werden, im sommer wenn sie braun wird sieht man die narbe

meine 2.tochter, spielt mit 4 jahren, in der wohnung verstecken, sie fällt gegen die wohnungtür (holz) und bricht sich den arm,

auch kind2, macht schweinebammel im kiga, undfällt, platzwunde am kopf, wurde mit diesen pflasterstrips geklebt

kind 3. lag 2x im KH, 1x noroviren und 1xsalmonellenvergiftung

man kann sein kind nicht vor allem schützen und vorwürfe braucht du dir auch nicht zu machen, unfälle passieren

und ich vermute mal es wird nicht das letzte mal gewesen sein, das sie fällt

kopf hoch, lass sie toben, und mach dir keine vorwürfe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Platzwunde unter der nase, schreckliches erlebnis

Antwort von xHoneySx am 27.03.2012, 19:33 Uhr

Mein Sohn hat sich vor 2 Monate (da war er 19 Monate alt) ne Platzwunde an der Augenbraue geholt. Er ist auf Couch gehuepft, gefallen & genau auf die Tischkante geknallt. Hat geblutet wie sau, sind sofort ins Krankenhaus & es konnte mit glueck (laut Aerztin) noch geklebt statt genaeht werden.
Kaum waren wir wieder zuhause meinte mein Sohn er muesse dann wieder auf Couch rum huepfen. Gelernt hat er daraus nicht ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Platzwunde unter der nase, schreckliches erlebnis

Antwort von muddelkuddel am 27.03.2012, 22:01 Uhr

das erste mal ist immer schlimm, nach einiger zeit wirds routine ;-)

kind hat zwei narben nebeneinander im gesicht, beide male stürze durch hampelei im abstand von sechs monaten (einmal genäht, einmal geklebt)

außerdem 5 tage krankenhaus wegen vergiftung, aspiration des giftstoffs und daraus resultierender chemischer lungenentzündung.da hat sich sohn immer seine zugänge gezogen und einmal ist die infusion daneben gelaufen, folge: geschwollener arm!

was platzwunden angeht, bin ich mittlerweile echt schmerzfrei, die kennen uns schon im kh ;-)

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Platzwunde unter der nase, schreckliches erlebnis

Antwort von Marie1992 am 28.03.2012, 7:06 Uhr

Ich wahr auch so
meine tochter ( wird im mai 2 ) lag bei uns im ehe bett ich habe runtum alles schön aufgebaut so das wen sie sich mal dreht nicht rausfällt da wahr sie knapp über ein jahr alt ich habe tür halb angelehnt und dan geschah es auch ich hörte schreie bin rein und da lag sie auf boden ich fragte mich wirklich wie das passieren konnte den was das krabbeln anging wahr sie ein spätzünder konnte es aber dan plötzlich das resultat wahr blauer stirn und schramme KH gefahren nix wahr gott sei dank passiert ausser halt der blaue fleck... dan haben wir sie in ihrem kinderbett gepackt auch etwa über einem jahr abends um 20 uhr nach einer std wieder schreie und ein stumpfer knall wir sofort rein zack kind lag auf boden obwohl das bett nach ganz unten gestellt wurde und das gitter sehr hoch ist sie musste sich wohl rüber gelehnt haben und dan gleichgewicht verloren haben krankenwagen gerufen nix ausser blutiger nase und blauer fleck wieder mal ich wahr jedesmal in panik hatte sogar tränen in den augen weil ich mir jedesmal die schuld gab!!! ich habe sie in watte gepackt habe sie nicht mehr aus den augen gelassen habe mir sogar nen babyfon gekauft mit viedeo übertragung das ich sie immer im blick habe was soll ich sagen meiner kleinen gehts gut tobt und macht was sie will sogar auf sofa toben geht trotz öfterem runterknallen ich bekomm immer halbe herzinfakte ich mach mir sorgen sag VORSICHTIG und was macht das kind schaut mich an und lacht also unfälle passieren immer :)

LG uns sorry für den langen text

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Das lästige Nasenbohren.

„Mmmmm Lecker“ sagt mein Sohn, während er den Zeigefinger aus dem Mund zieht, und lächelt mich frech an weil ich mit dem Taschentuch mal wieder nicht schnell genug war. So geht es schon seit einer Ewigkeit. Ich kann noch so oft sagen, das schmeckt doch nicht, iiii… das kann man ...

von Stripelove 07.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Nasenbluten

Hi unsere Tochter (3 J.) hat neuerdings ohne ersichtlichen Grund Nasenbluten. Heute lief es plötzlich beim Abendessen, einfach so und das nicht zu knapp. Inzwischen ist es schon ein paar Mal im Monat. Kennt das wer? Überlege doch mal den Kia zu ...

von Roxylady 06.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Wie entfernt ihr Schnodder ausder Nase?

guten Morgen! Unsere Maus ist jetzt 17 monate alt und hat eine total verschnupfte Nase. Wie kriegt ihr den Schnodder halbwegs weg? Ich habe zwar so ein Nasenabsauger Ding von Nuk, aber das funktioniert nicht wirklich gut. Was macht ihr noch so bei Schnupfen. Zur Nacht gebe ...

von SarasMami 22.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Nasenpolypen

Hallo, wer hat Erfahrung mit Nasenpolypen. Mein Sohn 3 1/2 Jahre hat Nasenpolypen. War heute beim HNO-Arzt und er sagt, es wäre besser, sie entfernen zu lassen. Er hört auch ziemlich schlecht und reden kann er auch nicht gut. Es hänge alles mit dem zusammen. Bitte helft ...

von Tani1977 11.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Nasenbluten

Hallo, eigentlich wollte ich Dr. Busse fragen, aber der ist gerade leider nicht erreichbar....vielleicht bin ich aber hier doch richtiger... Ich wollte mal fragen ob es bekannt ist, dass ein 1 jähriges Kind schon Nasenbluten bekommen kann. Meine Tochter 13 Monate hatte ...

von Niola 24.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Verstopfte Nase in der Nacht

Gut, ich weiss, dass ein Kleinkind wirklich oft erkaeltet sein kann und man da durch muss. Aber meine Kleine (1 Jahr) ist seit Monaten immer mal wieder erkaeltet. Die Aerztin sagt, sie sei fit, Lungen sind frei, geimpft wurde sie auch ganz normal. Tagsueber hat sie keinen ...

von Cata 02.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

blutiges Nasensekret

Hallo, kennt das jemand von Euch bzw. kennt Ihr die möglichen Ursachen? Meine Kleine hat seit einer Woche mächtigen Schnupfen, ist quenglig, schlapp und hat keinen Apetit. Fieber hat sie nicht, aber weil sonst eben nicht gut drauf. waren wir letzte Woche krank geschrieben. ...

von Jettchen 24.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Ohrgeräusche bei Schnupfen u. verstopfter Nase?

Hallo mein Sohn (5) hat am 14.12. angefangen mit Erkältung, am 15. bekam er Ohrenschmerzen dazu. Am 16. (Montags) gingen wir dann zum KA da er auch noch Bindehautentzündung hatte. Wir bekamen gegen die Bindehautentzündung antibiotische Augentropfen, Nasentropfen sollten wir ...

von RR 23.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Nasentropfen geben wenn er schläft???

HAllo ihr lieben, mein kleiner -wird sonntag 2- hat sich mal wieder ne dicke erkältung zugezogen. waren auch beim kiA und haben auch das volle programm an medikamente bekommen. aber mein kleiner HASST medikamente.... den hustensaft ...

von joel06 17.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Nächtliches Nasenbluten

Kennt das jemand von euch ?? Unser fast 5 jähriger hatte heute nächtliches Nasenbluten, d.h. ich bin von seinem Wimmern aufgewacht und da war auch schon das ganze Kopfkissen blutverschmiert, die Hände, alles- man war das ein Schock. Die Blutung ging dann ungefähr so 20 min, ...

von Vesna 22.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nase

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.