Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jemalu1111 am 22.09.2019, 14:44 Uhr

morgendliches Erbrechen- Ratlos

Guten morgen,

Meik Sohn ist 2 Jahre alt.
wir hatten das letztes WE schon von sonntag auf montag. Er wird wach und würgt und es kommt klares Zeug (speichel) aber es geht ihm blendend. Letztes WE war es 2mal hintereinander und er hat den Tee auch sofort ausgebrochen. Danach war alles supi. 
Heute morgen bzw gerade wieder. Er wird wach, ningelt und würgt. Zu erst kam wieder nur Speichel (zumindest sieht es so aus) ...danach hat er gespielt und es war alles gut. Kurz danach hat er heute Galle erbrochen (gelb). 
Ich weiß nicht was los ist.
Dann hat er auch heute seinen Tee erbrochen und wollte zum Frühstück nichts essen. Er hat eine Weile gespielt und dann hat er sein Toast und Banane gegessen. Bisher bleibt alles drin und es geht ihm super..als wäre nie etwas gewesen
Magen Darm Infekt würde ich eigentlich ausschließen wollen..zumindest war das letztes WE einfach nicht wie bei einem Infekt.
Nun liest man im Netz von Hirntumoren :(
Und nun ich mache mir Sorgen. .
Der Arzt meinte letzte Woche das es evtl ein schwacher Magen-Darm-Infekt sei..aber es kam ja dann nichts mehr.
Oder er bekommt vilt seine Backenzähne?

Oder...vielleicht weil wir letztes WE und gestern abend fettig gegessen haben? Vielleicht hat er das nicht vertragen oder es war zu viel?!
Was ist nur los mit ihm?
Habt ihr eine Idee ..oder einen Rat?

 
1 Antwort:

Re: morgendliches Erbrechen- Ratlos

Antwort von Bonnie am 22.09.2019, 20:22 Uhr

Bitte weiterhin zum Arzt gehen, anstatt Dr. Google zu befragen. Der kennt nur schlimme Krankheiten, keine harmlosen.

Bei einer schweren Krankheit hätte Dein Sohn morgens Kopfschmerzen in Verbindung mit dem Erbrechen. Ich würde daher jetzt erstmal nix Schlimmes denken. Trotzdem bitte am Ball bleiben.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Erbrechen

Vielleicht können sie mir mal helfen . Mein Sohn bricht nach wie vor nach Mahlzeiten Nicht täglich  Hatten auch mal 6 Tage Pause  Er sagt nach dem Essen vorallem viel trinken fühlt er sich komisch? Was könnte das denn sein ? Wir haben soviel Ärzte besucht . Ultraschall ...

von Purzel_2502 11.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Erbrechen

Mein Sohn bricht seit 18 Tagen er ist 6 Jahre. Und das brechen kommt ohne andere Symptome. Er ist Fit .. spielt.. isst etc.. Also auch nicht blass. Der Arzt meinte zuviel Gase im Bauch . Hab aber Angst wegen Ein Gehirntumor oder Leukämie. Könnte das sein ? Der Arzt ...

von Purzel_2502 19.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Erbrechen

Hallo zusammen!! Unsere Tochter ist 15 Monate alt. Gestern Abend nach dem Nachtessen musste sie das erste mal erbrechen, dies wiederholte sich 6x bis um 4:00 morgens. Zwischendurch hat sie aber auch geschlafen! Heute musste sie nicht mehr erbrechen wirkt aber sehr schlapp und ...

von Lisa2017 02.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Trinkt schlecht / unruhig / Erbrechen / kaum Schlaf

Wir sind mit unserem Latein nun wirklich am Ende und hoffen auf gute Tipps und Ratschläge: Unser Sohn, Noah, ist nun 14 Tage alt und brereitet uns große Sorgen. Er ist sehr zierlich zur Welt gekommen, jedoch ganz normal in der 40. Ssw. Er hatte während der Geburt die ...

von Noah2018 26.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

ANGST vorm Erbrechen

Hallo. Und zwar ich schäme mich sehr aber ich muss euch was fragen. Ich habe so schreckliche Angst das meine Tochter (3) sich übergeben muss oder mal krank wird mit MD. Ich kann das einfach nicht. Und das allerschlimmste ist das ich überlege ob ich sie in eine Pflegefamilie ...

von Mummy2015! 04.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

was essen nach Erbrechen

Hallo, mein Sohn (16 Monate) hat sich heute 2 mal gründlich übergeben. Ich bin mir zu 95 % sicher, dass er nicht krank ist. Er hat kein Fieber und gute Laune. Wahrscheinlich kommt es daher, dass er immer noch von der letzten Erkältung verschleimt ist. Jedenfalls bin ich mir ...

von Slan18 13.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Erbrechen ohne weitere symptome ursachen?

Hallo ich habe mal eine frage die mich sehr beschäftigt. Ich habe am Freitag meinen Sohn 18 Monate aus dem Kita geholt, an dem gleichen Tag abends fing er an aus heiterem Himmel an zu erbrechen 4 mal im Laufe des abends.Am Samstag hatte er weichen Brot gegessen aber nur 2 ...

von Lehnchen 08.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Übelkeit und Erbrechen beim Autofahren

Hallo, unser 2-jähriger Sohn hat seit Sommer ein großes Problem mit dem Autofahren. Wenn wir eine kurvige Strecke fahren oder länger (über 1 Std) unterwegs sind spuckt er uns jedes Mal :-( Direkt danach, wenn wir dann anhalten, geht es ihm wieder blendend. Heute war es ...

von LLLLLucky 07.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Angst vor erbrechen

Hallo. Ich muss mal meinen Kummer von der Seele schreiben. Und zwar habe ich panische angst vor dem erbrechen. Nicht das ich selber erbreche sondern für mich ist es unerträglich wenn meine kinder magen darm haben. Mein Sohn hatte letzte Woche magen darm mit erbrechen. Gestern ...

von mami2312 17.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Pupillendifferenz, fieber ohne ursache und erbrechen

Hallo, Ich mach mir sorgrn um meinr Tochter. Sie hat schon laenger(das erste bild was ich finde wurde vor 15 Monaten gemacht) eine Anisokorie, waren schon mehrfach beim neurologen,augenarzt,augrnklinik und us wurd auch schon gemacht von organen und herz etc. Aber keiner ...

von sunshin9 24.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.