Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Formel91 am 13.12.2020, 11:24 Uhr

Kind 1,5 Jahre will nicht mehr in seinem Bett schlafen

Hallo seid paar tage will mein kleiner nicht mehr in seinem Bett schlafen sobald man ihn ins bett bringen will und in der nähe von seinem bett ist fängt er schon an zu weinen und wenn man ihn hinlegt schafft man es noch nicht mal aus dem Zimmer raus bis er schon wieder aufgestanden ist hab schon versucht bei ihm zu bleiben bis er eingeschlafen ist aber sobald man das Zimmer verlässt wird er automatisch wach und fängt wieder an zu weinen er bleibt nur liegen und schläft wenn ich oder meine frau dabei liegen deshalb schläft er seid paar tagen bei uns im bett und wir wissen nicht warum will große Veränderungen gab es auch nicht wir wissen nicht mehr weiter .Bin über jede Hilfe dankbar .

 
6 Antworten:

Re: Kind 1,5 Jahre will nicht mehr in seinem Bett schlafen

Antwort von sunnydani am 13.12.2020, 12:06 Uhr

Das Schlafverhalten von Kindern ändert sich ständig irgendwie. Wenn ihr eine Lösung gefunden habt, wie es klappt, dann passt es doch und dann würde ich das jetzt einfach mal so machen. Irgendwann wird sich auch das wieder ändern.

Warum sich das Schlafverhalten ändert, weiß man oft nicht, es kann einfach viele verschiedene Ursachen haben.
Vielleicht ist ihm jetzt bewusst geworden, dass er doch alleine sein könnte, wenn er allein in seinem Bett schläft, dass ihr weggehen könntet oder er hat irgendwelche Ängste entwickelt, muss den Tag verarbeiten, hat einen Wachstums- oder Entwicklungsschub, bekommt wieder Zähne.
Es können so viele Dinge sein, die wir nicht unbedingt als Veränderung sehen, aber für Kinder ist jeder Tag Veränderung, an jedem Tag lernen sie Neues dazu, sehen die Welt wieder ein bisschen anders, entdecken etwas Neues, verarbeiten viele Reize. Das alles kann dazu führen, dass sie nachts eben wieder mehr Rückhalt, Nähe, Sicherheit brauchen und deshalb öfter wach werden oder eben, wie bei euch, nicht alleine schlafen gehen wollen.
Gebt ihm die Sicherheit, die er braucht und irgendwann wird es auch klappen, dass er wieder alleine schlafen geht, wenn er merkt, dass ihr wirklich immer da seid und ihm gebt, was er braucht und wenn sein Urvertrauen einfach darin gestärkt wurde.

Alles Liebe!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind 1,5 Jahre will nicht mehr in seinem Bett schlafen

Antwort von Formel91 am 13.12.2020, 14:57 Uhr

Habe aber jetzt nur die Angst wenn er zu lange bei uns schläft das er garnicht mehr in seinem Bett schläft weil wenn er sein mittagsschlaf macht klappt es auch eigenermaßen da schläft er auch in seinem Bett bloß abends und über Nacht nicht da fängt er schon an zu heulen wenn du mir mit ihm sein zimmer betreten tust und als eltern braucht man auch bisschen zeit für sich um mal abzuschalten und zu entspannen oder mal abends Fernsehen gucken ich weiß das das Kind immer vor geht aber wenn man garkeine zeit mehr hat für die beziehung ist es ja auch nicht gut . Hoffe das es jetzt nicht falsch rüber kommt wir lieben unseren kleinen über alles .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind 1,5 Jahre will nicht mehr in seinem Bett schlafen

Antwort von ml1820 am 13.12.2020, 20:54 Uhr

Da würde ich mir keine Sorgen machen. Meine große schlief lange Zeit nicht alleine, also sie wurde sofort wach, wenn ich versuchte, das Zimmer zu verlassen. Jetzt ist sie zwei und schläft einen Teil der Nacht alleine und kommt dann zu uns. In Sommer kann sie teilweise erst um 6 Uhr früh rüber.
Also da wird wieder anders. Am besten einfach hinnehmen, meine Erfahrung ist, je schneller man es akzeptiert, desto schneller ist es wieder vorbei und es geht einem selbst besser damit.
Liebe Grüße aus dem Bett, Kind Nr. 2 kuschelt sich im Schlaf an mich, ist 6 Monate und wacht vermutlich auf, wenn ich noch Mal aufs Klo gehe... Klar nervt es immer wieder, aber ich glaube, in ein paar Jahren werde ich es vermissen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind 1,5 Jahre will nicht mehr in seinem Bett schlafen

Antwort von Melkerin am 15.12.2020, 10:33 Uhr

mach dir keine sorgen, irgendwann schläft dein Sohn wieder in seinem Bett.
Stresst euch nicht und nimm es so wie es ist..

Ich glaube nicht wenn er dann mal seine Freundin Heim bringt , du dann in der Mitte shclafen musst..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind 1,5 Jahre will nicht mehr in seinem Bett schlafen

Antwort von mia17 am 17.12.2020, 0:03 Uhr

Unser Sohn schläft auch seit er ca 1 Jahr ist bei uns. Er ist jetzt 6,5 und sein Bruder 1,5 will das gar nicht! Er schläft nur im Gitterbett, Elterbett ist nicht, da wird sofort gespielt oder rausgestiegen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind 1,5 Jahre will nicht mehr in seinem Bett schlafen

Antwort von sunnydani am 17.12.2020, 11:38 Uhr

Irgendwann verstehen sie das schon auch besser und man kann mit ihnen dann darüber sprechen. Vorallem wissen sie dann auch, dass sie eben nicht allein sind, auch wenn Mama in einem anderen Raum ist. Jetzt ist dein Kind aber noch zu klein, um das zu verstehen. Du bist weg und es hat das Gefühl allein gelassen zu werden.

Irgendwann schläft auch jedes Kind dann in seinem Bett. Wenn die Zeit eben gekommen ist. Wenn man das Gefühl hat, man kann es ihnen eben zumuten bzw. dann vielleicht auch mit ihnen besprechen und erklären und ihnen auch in ihrem eigenen Bett die Sicherheit geben, dass man immer da ist, wenn sie einen brauchen.

Mein Großer hat nie in unserem Bett geschlafen, er wollte das absolut nicht und hat darin keine Ruhe gegeben. Er wollte aber auch nicht alleine in seinem Zimmer schlafen und so hab ich mir dann irgendwann eine Matratze neben sein Bett auf den Boden gelegt und habe in ganz argen Nächten, in denen er dauernd wach wurde, die ganze Nacht bei ihm im Zimmer auf der Matratze verbracht.
Irgendwann hat sich das aber auch von selber aufgehört, ohne dass ich etwas Besonderes gemacht hätte. Es wurde einfach mit der Zeit immer weniger und ich konnte irgendwann einfach immer wieder in mein Bett zurückgehen. Irgendwann hab ich die Matratze dann nur mehr gebraucht, wenn er krank war und jetzt ist er knapp 7 Jahre alt und wir benutzen die Matratze eigentlich nur mehr zum Vorlesen und Kuscheln am Abend vor dem Schlafengehen. Und er will sie noch zum darauf sitzen und spielen liegen haben, aber ich schlafe schon seit gut drei Jahren gar nicht mehr darauf und er geht alleine in sein Bett und schläft dort alleine ein.

Der Kleine ist 2,5 Jahre alt und schläft immer noch in meinem Bett. Aber ich kann, wenn er eingeschlafen ist, schon noch aufstehen und ganz normal ins Wohnzimmer gehen bzw. eben mit meinem Mann zusammen den Abend genießen. Dann wenn er wach wird oder wenn ich eben schlafen gehe, bin ich wieder bei ihm. Und mir ist das wirklich lieber, als die ganze Nacht ins Zimmer zu wandern, weil er dauernd wach wird und brüllt. Es ist auch wesentlich einfacher und angenehmer als die Matratzen-Sache beim Großen.

Natürlich ist das eine Geschmackssache. Ich habe auch immer gesagt, ich will kein Kind in meinem Bett. Da wusste ich aber noch nicht, dass ich zwei Kinder haben werde, die beide über Jahre so extrem schlechte Schläfer sind, dass ich oft einfach fast im Stehen eingeschlafen bin, vor lauter Müdigkeit. Und dann lernt man eben auch seine Vorhaben zu überdenken und manche Dinge doch anders zu machen. Nämlich so, dass alle zum meisten Schlaf kommen und das klappt eben nur, wenn man Kompromisse eingeht und sich nach den Bedürfnissen der Kinder richtet. Und jetzt ist es mir wirklich lieber, mein Kind in meinem Bett zu haben und einfach nur rüberzugreifen, wenn er wach wird, als jede Nacht achtmal aufzustehen und in ein anderes Zimmer zu gehen.

Du musst aber natürlich für dich entscheiden, was dir lieber ist. Wenn du noch genug Kraft und Energie hast, um jede Nacht einen Kampf auf dich zu nehmen, dann kannst du es ja so weiterversuchen. Aber es wird nichts daran ändern, dass dein Kind eben scheinbar im Moment deine Nähe braucht und je länger du dich innerlich darüber ärgerst oder nach anderen Möglichkeiten suchst, desto länger wird es wahrscheinlich dauern, bis es wieder vorbei ist.
Und wenn man das Kind ab einem gewissen Alter absolut nicht mehr im Bett haben will, dann wird man dann auch eine Möglichkeit finden, um es rauszubekommen. Je authentischer und klarer man auftritt, desto mehr spüren die Kinder das auch an der inneren Einstellung und Sicherheit und merken dann, ja, es passt für Mama jetzt wirklich nicht mehr und dann freunden sie sich auch damit an, eben in ihrem Zimmer zu schlafen, auch wenn sie eigentlich noch lieber im Bett von Mama schlafen wollen. Vorallen dann wenn man in der Baby- und Kleinkindzeit ihr Urvertrauen gestärkt hat, in dem sie eben immer wussten, dass sie nicht allein gelassen werden. Aber da reden wir eben von einem Alter, in dem Kinder schon klar kommunizieren können, reifer und älter sind, um das eben anders zu verstehen, als ein Kleinkind.

Ich wünsche dir alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Kind will einfach nicht schlafen

Hallo liebe Experten, Wir haben ein großes Problem mit unserer fast 4 Jährigen Tochter Seit ca 1 Jahr gibt es massive Probleme beim Zu Bett gehen. Wir führen seitdem sie ein Baby ist, immer das gleiche Ritual durch. Ab 18.30 fangen wir mit unserem Abendritual an: Es ...

von Sternschen01 03.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht schlafen, Kind

Kind will plötzlich nicht mehr in seinem Bett schlafen

Hallo zusammen, Vielleicht hat jemand von euch eine Idee was ich noch versuchen könnte. Wir sind im Dezember in unser Haus gezogen. Die ersten zwei Nächte hat unsere Kleine, inzwischen 1,5 Jahre jung, super geschlafen. Dann ging es damit los das sie irgendwann in der Nacht ...

von Labestia 27.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht schlafen, Kind

Kind 2 Jahre will im eigenen Bett schlafen, aber nicht alleine.

Hallo :) Mein Sohn hat von Anfang an immer bei uns im Familienbett geschlafen. Nun sind wir umgezogen und er hat ein ganz tolles Zimmer mit einem großen Bett bekommen. Jetzt nach 2 Monaten will er auch da schlafen, was ich echt total toll finde (auch wenn ich ihn im Bett ...

von Jolinchen 25.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht schlafen, Kind

kind 13 monate will nicht schlafen

Hallo mein Sohn 13 monate will nicht mehr schlafen, heute ist nun der dritte abend,die letzten zwei Nächte waren sehr schlimm ohne schlaf :( Sobald man im zimmer ist,ist alles okay sobald man den Raum verlässt weint er ohne pause!Wenn es Verlustängste sind,würde es bei ihm ...

von janapeters 12.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht schlafen, Kind

Kind will nicht in seinem Zimmer schlafen

Hallo, vorneweg: ich mag hier keine Schimpftiraden. Ich brauche Tipps. Ich weiss, es gibt unterschiedliche Meinungen. Mein Sohn ist 8 J. alt. Wg. einem Umzug und Umbau schliefen wir 3 fast 1 Jahr zusammen in einem Zimmer, da war er zwischen 2 J und 3J alt. Ich bekomme ...

von Sibi 11.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht schlafen, Kind

Kind will nicht schlafen gehen

Hallo an alle Muttis... Meine Tochter (2,5 J.) macht in letzter Zeit immer total den Terror, wenn sie ins Bett gehen soll. Sie bekommt nun immer so furchtbare Schreiattacken und hält auch so lange durch, bis ich dann doch nochmal nach ca. 15 - 20 Minuten nachschauen gehe und ...

von sanita311 23.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: will nicht schlafen, Kind

10 Monate altes Baby will nicht schlafen

Hallo zusammen. Vielleicht finde ich ja jemanden der mir helfen kann .Und zwar geht es darum das unser Sohn keine Anstalt macht mal zu schlafen und das geht jetzt über Wochen so. Bis vor ein paar Wochen haben wir ihn abends um 19 Uhr ins Bett gebracht. Bisschen motzen und ne ...

von Bine0804 09.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht schlafen

Sohn 28 Monate will nicht mehr schlafen

Unser Sohn schläft im Familienbett. Das Gitterbett ist an unser Bett rangestellt, so dass er jederzeit hinüberkriechen kann. Seit Geburt an war es immer so das jemand von uns (ich oder Kindesvater) mit ihm ins Bett ging. Schlief immer problemlos ein. Die letzten Wochen ...

von Daniela81at 30.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht schlafen

Total übermüdet! Er will einfach nicht schlafen.

Ich hab einfach keine Idee mehr die ich anwenden könnte um ihm beim schlafen behilflich zu sein. Mein Sohn ist jetzt zwei Jahre alt. Ich muss dazu sagen dass ich Schwanger bin und dadurch so oder so schon total müde bin. Mein Kind will einfach nicht schlafen. Wir hatten ...

von Nad1234 26.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht schlafen

ich werde verrückt - Sohn will nicht schlafen....

Mein 3 1/2 J. Sohn macht mich verrückt... Wir durchleben schon unzählige Phasen, bei jeder werde ich aufs Neue überrascht. Abends ins Bett ca. 20 Uhr. Wir brauchen aber mind. 1 Stunde bis er wirklich schläft. Er steht x-mal auf und geht mind. 4x aufs Klo. Mittags ...

von ElisaK 07.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht schlafen

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.