Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kp51130 am 19.10.2018, 22:21 Uhr

Idee für 2te Frühstück in der Krippe

mein 16 Monate alt Sohn fühlt sich gut in der Krippe. er will halt kein Brot für Frühstück essen. und ich habe keine Idee mehr.

wir essen früh zu hause in Milch gekochte Haferflocken mit Obstmuss. er trinkt auch ziemlich viel pre.


ich habe verschiedene Brot/ Toast/Brötchen/Knäckebrot und Belag ( Wurst, Frischkäse, Käse, Nussbutter, ...) probiert.
es war nicht so erfolgreich.

so was kann ich anbieten ausser trockene Nudeln?
Waffeln oder Pfannkuchen sind ok aber nicht jeden Tag.
Apfelmus, Milchprodukte und Milchprodukte haben wir schon

es gibt auch Rohkost für alle Kinder zu teilen

Danke

 
15 Antworten:

Re: Idee für 2te Frühstück in der Krippe

Antwort von emilie.d. am 20.10.2018, 3:19 Uhr

Hat er überhaupt schon wieder Hunger? Ich kenne einige Kinder, die gar nicht Zuhause frühstücken oder eben in der Krippe nicht essen, weil sie satt sind von Zuhause.

Salzige und süße Sachen, die dazu verleiten zu essen, obwohl man keinen Hunger hat, würde ich gar nicht mitgeben.

Wenn er Zuhause Haferflocken bekommt und Pre trinkt, dann ist ein Brot mit Frischkäse doch keine schlechte Ergänzung. Ich würde sehr wenig mitgeben, wenn ich wüsste, dass es idR eh nicht gegessen wird

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Idee für 2te Frühstück in der Krippe

Antwort von kp51130 am 20.10.2018, 8:38 Uhr

danke für deine Antwort

meiner Meinung nach hat er sehr wenig Hunger.
aber nur Apfel beunruhigt die Erzieherinnen. und Hunger kommt später.

im Vergleich hat der große Bruder viel gegessen.

Brot oder Knäckebrot wird einfach abgelehnt.

wäre er älter, würde ich Rohkost mit Humus, Eier, Babybel, ... geben
aber ich habe einfach keine Idee mehr
außer Pancakes

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Idee für 2te Frühstück in der Krippe

Antwort von Zwerg1511 am 20.10.2018, 10:52 Uhr

Hast Du mal probiert, ob er gekochte Haferflocken in Milch kalt isst? Ich koche morgens immer Porridge für meinen Sohn. Wir machen Obst rein. Er isst es gleich und ich nehme es mit ins Geschäft. Mir schmeckt es gut.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Idee für 2te Frühstück in der Krippe

Antwort von Felica am 20.10.2018, 14:40 Uhr

Einfach Obst, Gemüse mitgeben. Kleine Käsewürfel, oder Miniwürstchen, kleine Minibrötchen zum knabbern. Auch Zwieback, Knäckebrot geht oft, ohne alles.

Mit Belag wollte unser Kind auch nie was mitnehmen. Lieber was zum knabbern zwischendurch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Idee für 2te Frühstück in der Krippe

Antwort von niccolleen am 21.10.2018, 0:09 Uhr

Gib ihm doch einfach ein kleines Stueck Brot, 1 Babybel, ein Stueck Gemuese Karotte, Tomate, etc. mit, und was er zurueckbringt, isst du. Ich denke auch, dass er da einfach keinen Hunger hat. Aber ohne eigene Jause wenn alle anderen was mithaben und sich an den Tisch setzen, ist es auch nicht gut.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Idee für 2te Frühstück in der Krippe

Antwort von SunnyGirl!75 am 21.10.2018, 0:50 Uhr

Bei unserer Tochter war es auch so als sie mit 12 Monaten in die U3-Gruppe kam, das sie wenn sie zuhause gefrühstückt hat, in der Kita nichts mehr essen wollte.
Da hat uns ihre Bezugs-Erzieherin geraten ihr vorher nichts mehr zu geben.
Dann gab es statt Frühstüxk nur noch die Milchflasche mit der Pre und da aß sie auch wieder in der Kita was.

Bei uns ist es allerdings noch etwas anders weil es in der Kita gestelltes Frühstück gibt.
Dann wäre das Frühstücksgeld nur rausgeschmissenes Geld gewesen.
Es ist heute mit 5 noch so das sie meist nur einen Becher Milch trinkt, und dann in der Kita frühstückt. Wenn ich frühstücke spielt sie stattdessen einfach noch etwas.

Porridge, Obstmus und Pre hört sich in meinen Augen ziemlich viel an, dann würde sie bestimmt auch nicht noch ein zweites Mal frühstücken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Idee für 2te Frühstück in der Krippe

Antwort von bellis123 am 21.10.2018, 20:13 Uhr

Wieviel und wann trinkt er denn die Pre? Ich denke das wird der Hauptgrund sein. In dem Alter braucht er zwischendurch keine Milchflasche mehr, sondern z.B. zum Frühstück einen Becher Milch, und zwar normale Frisch- oder H-Milch (keine Pre: es ist schon lange kein Baby mehr!).

Unabhängig davon: da Haferflocken lange vorhalten, wird er keinen Hunger haben. Ich würde nur aufgeschnittenes Gemüse/Obst mitgeben wenn er mehr nicht isst oder alternativ das "Hauptfrühstück" in die Kita verlegen und zuhause nur ein kleines Frühstück geben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Idee für 2te Frühstück in der Krippe

Antwort von SunnyGirl!75 am 21.10.2018, 21:28 Uhr

Macht das denn so einen großen Unterschied ob man Pre oder normale Kuhmilch gibt?
Ich.hab sowas nur von der sogenannten Kindermilch gehört, das es zuviel sättigt!

Ansonsten stimme ich dir mit allem zu!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Idee für 2te Frühstück in der Krippe

Antwort von bellis123 am 21.10.2018, 22:10 Uhr

Pre ist schlicht und ergreifend nicht mehr nötig. Und da er sie anscheinend mehrmals am Tag bekommt, hört sich das für mich nach Nuckelflasche an und demzufolge eher für Beruhigung bzw. Gewohnheit als nach Hunger. Da ist dann im Magen eben kein Platz mehr für "was richtiges". ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Man sollte die gesamte Fläschchenzeit bei Pre bleiben.

Antwort von emilie.d. am 22.10.2018, 13:02 Uhr

IdR sind das zwei Jahre und in der Zeit darf man Pre nach Bedarf geben, sollte aber gleichzeitig altersgerechte, eisenreiche Beikost anbieten.

Zusätzlich kann man bis zu einem Jahr 200 ml Kuhmilch geben, später 300 ml. Käse, Joghurt sollte man per Umrechenfaktor mit einbeziehen.

Es geht dort va um die Eiweißmengen. Stand der Wissenschaft ist aktuell, dass die höheren Eiweißmengen in Folgemilchen und Kuhmilch Übergewicht fördern. Deshalb die Empfehlung zu Pre bzw. Muttermilch.

Kuhmilch enthält außerdem im Vergleich zu Pre eigentlich zu wenig Vitamine und zu viele Phosphate, die die Eisen und Zinkaufnahme aus z.B. einem Hafermüsli hemmen.

Um das ganz klar zu sagen, Kuhmilch ist kein Gift und natürlich kann ein 16 Monatskind ausgewogen mit Kuhmilch und ohne Pre ernährt werden. Aber es wird ganz klar nicht von Pre in dem Alter abgeraten, im Gegenteil. Es gibt gute Argumente, dabei zu bleiben. Goldstandard ist Muttermilch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Man sollte die gesamte Fläschchenzeit bei Pre bleiben.

Antwort von bellis123 am 22.10.2018, 17:21 Uhr

Ich kenne keinen Kinderarzt der in dem Alter noch Pre empfehlen würde. Sicherlich schadet Pre in dem Alter nicht (außer es wird aus der Nuckelflasche gegeben, was ich hier in dem Fall befürchte), aber von Nutzen ist sie auch nicht. Laut Kinderarzt Geldschneiderei, genau wie diverse Folgemilchen (letztere nochmehr, soweit gebe ich dir recht).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Man sollte die gesamte Fläschchenzeit bei Pre bleiben.

Antwort von emilie.d. am 22.10.2018, 21:47 Uhr

Pädiater sind idR keine Experten, was Kinderernährung angeht.

Gut informieren kann man sich bei DGE, FKE, BLE. Die haben zusammen eine Seite, auf der allgemeine Handlungsempfehlungen für Laien, aber auch Fachpersonal gegeben werden.

https://www.gesund-ins-leben.de/inhalt/ueber-uns-29345.html

Pre schadet bei entsprechender Zahnpflege nicht, wenn es aus einer Flasche getrunken wird, so lange eben getrunken und nicht genuckelt wird. Milch an sich ist wegen des leicht basischen pH Wertes eh relativ unproblematisch, am schlimmsten sind Säfte oder Eistee (süß und niederiger pH). Bzw. Salzstangen, Brezeln und Co zum Abend geben, ohne danach zu putzen.

Ob Pre nutzt oder nicht, kann niemand seriös beantworten, weil die entsprechenden Studien fehlen. Was man relativ sicher weiß (Studien von Koletzko), dass höhere Eiweißmengen wie man sie in Kuhmilch oder Folgemilchen hat, das Risiko für Übergewicht erhöhen. Daher die Begrenzung auf maximal 300 ml Tag, wobei Pre oder Mumi da nicht reingerechnet werden.

Das optimale laut WHO wäre, 2 Jahre zu stillen (ausdrücklich auch für Industrieländer).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Idee für 2te Frühstück in der Krippe

Antwort von kp51130 am 23.10.2018, 20:36 Uhr

danke alle für die Antworten und die Empfehlungen. aber ich bin nicht schlauer geworden...

wir frühstücken alle zusammen mit porridge ( gekochte Haferflocken in Kuhmilch) und Obst. er isst gerne und will mitessen. so es ist nicht möglich das Frühstück bei einer Flasche zu ersetzen. er trinkt auch vom Becher Wasser oder Milch., aber wenig.

in der Krippe teilen sich die Kinder Obst und Gemüse. so es ist nicht nötig sein Brotdose mit Gemüse zu füllen.
er schafft auch noch nicht roh Möhre zu essen(Backzähne kommen gerade). Käse wird gespuckt (bäh), Brot (egal welche ) wird nicht gegessen
Würstchen möchte ich vermeiden (schon zu viel Fleisch für meine Geschmack)

an den Bemerkungen von bellis:
ich frage mich, warum du glaubst, dass mein Kind immer am nuckeln ist.
er trinkt pre von der Flasche, Wasser und andere Getränke von Becher, Gläser oder Trinkflasche, und will keine Schnuller haben.

ich habe bez. Kuh/pre die gleiche Meinung als Emilie, erstaunlicherweise unsere Kinderärztinnen auch.

für Info, er trinkt noch drei oder vier Flasche pre, vor dem Einschlafen (Abend und Mittag), ein/zwei Mal in der Nacht (oft nur um 3:00), abhängig von seiner Gesundheit.
wir werden noch pre geben, wie bei seinem älteren Bruder. Und langsam wird die Flaschenzeit eine Ende haben, aber so langsam wie er braucht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Idee für 2te Frühstück in der Krippe

Antwort von Lovie am 23.10.2018, 21:52 Uhr

Gib ihm doch einen Joghurt mit, oder einen (Frucht) Quark.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Idee für 2te Frühstück in der Krippe

Antwort von SunnyGirl!75 am 23.10.2018, 22:52 Uhr

Aber wieso haben dann die Erzieher etwas dagegen einzuwenden das dein Sohn in der Kita nichts mehr frühstücken möchte? So habe ich es zumindest verstanden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Wann bereit für Krippe?

Hallo zusammen, Ich stehe vor der schweren Entscheidung, wann ich meine Tochter betreuen lassen soll (derzeit 15. Monate) Wir haben einen Krippen Platz ab November (19. Monate. 5 Tage a 3.5h, 5 min entfernt). Die macht einen guten Eindruck, es wäre nah und wir haben einen ...

von C3E 21.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: krippe

1,5 Jähriger will nicht mehr in die Krippe und zur Oma

Hallo, mein Sohn ist seit 6.6. in der Eingewöhnung. Am Anfang ging alles gut. In der dritte Wochen fing er an zu weinen wenn er von der Erzieherin genommen wurde. Zum Schluss hat er sich sogar schon die Seele aus dem Leib geschrien als wir um die Ecke vom Parkplatz der Kita ...

von maribau 23.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: krippe

Wechsel Krippe in den Kindergarten

Hallo, Mein Sohn sollte mit 2 3/4 also im Herbst von der Krippe zu den großen (3-6 Jahre) wechseln. ES wurde versucht ihn bereits etwas einzugewöhnen. Nachdem er paar Mal dort war ging es los. Er weinte bitterlich und möchte nicht mehr in den Kindergarten. Er sagte "die großen ...

von Minnixox 31.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: krippe

Kritik von der Krippe

Unser Sohn ist 2,6 Jahre alt und seit fast einem halben Jahr in der Krippe. Er ist ein sehr lebendiges und quirliges Kind, hat jetzt begonnen zu brabbeln. Motorisch ist er absolut fit Die Erzieherinnen haben jetzt bemängelt dass unser Kind nicht konzentriert spielen könne, ...

von Iny 11.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: krippe

Eingewöhnung Krippe

Halli Hallo, mich beschäftigt seit einigen Tagen folgendesThema.. Mein Sohn geht ab Dezember in die Krippe bzw beginnt da die Eingewöhnung. Ich mache mir etwas Sorgen rund um das Thema "Essen" und "Mittagschlaf". Er isst mittags total unterschiedlich aber meistens noch ...

von Michele2015 20.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: krippe

Frühstück mit 14 Monaten

Guten Morgen in die Runde Was essen eure Kleinen denn so am Morgen? Wir variieren immer mal,meist verdrückt mein Kleiner 1,5 bis 2 Scheiben Brot ohne Rand,mal Käse,Frischkäse,ne Scheibe Wurst oder Obst als Belag. Heut haben wir ...

von ViLuTo 26.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Umfrage: Das Kind in der Krippe!! (Verbesserung der Qualität außerhäusl. Betr.)

Liebe Eltern! Bitte nehmt euch gaanz kurz Zeit, ein paar Fragen (nur ankreuzen!) für meine Masterarbeit zu beantworten! ich bin selbst Mutter einer 2-jährigen und sehr in (Zeit-)Not, brauche dringend eure Mithilfe!! Es geht um die Verbesserung der Qualität außerhäuslicher ...

von Mary-272016 03.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: krippe

Spielplatz mit Krippengruppe

Hallo Die Erzieherin meiner Tochter hat mich gerade angesprochen und mich darüber informiert,dass sie drinnen besser spielt als draußen. Die Gruppe,geht stets auf die uns bekannten Spielplätze,da sie kein Außengelände haben. Die Erzieherin sagte,dass meine Tochter gar nicht ...

von Waldfee1 23.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: krippe

Was esst ihr zum frühstück?

Hallo, mein sohn(16 mon), isst seit einigen tagen kein gläschen (obst/getreide) mehr! Mag lieber selbstessen und va aus der hand! Stört mich nicht, finde es gut! Nur: mir gehen die ideen aus, was ich ihm zum essen machen kann! Bin scho sehr gespannt auf eure ...

von kareyn 10.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Unfall in Krippe - Krippe nennt diesen Lappalie u will ihn nicht offiziell...

Mich würde hier mal Eure Meinung interessieren: Es gab einen Treppen-Sturz der Erzieherin mit unserem 13 Monate alten Sohn auf deren Arm. An einem Freitag Nachmittag. Wir wurden bei der frühzeitigen Abholung (Begründung de Krippe : weil Kind müde und weinerlich sei) nicht ...

von Madita78 18.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: krippe

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.