Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mami2312 am 17.09.2015, 20:32 Uhr

Angst vor erbrechen

Hallo. Ich muss mal meinen Kummer von der Seele schreiben. Und zwar habe ich panische angst vor dem erbrechen. Nicht das ich selber erbreche sondern für mich ist es unerträglich wenn meine kinder magen darm haben. Mein Sohn hatte letzte Woche magen darm mit erbrechen. Gestern spielte er mit einer Freundin die vorhin anfing mir erbrechen. Jetzt habe ich Angst das er es auch wieder bekommt. Geht es irgendwem ähnlich? Ich habe dann herzrasen, Schweißausbrüche und bei jedem Mucks schrecke ich auf. Hat jemand Tips das es nicht mehr so unerträglich für mich ist

 
10 Antworten:

Re: Angst vor erbrechen

Antwort von Hexhex am 18.09.2015, 12:41 Uhr

Wovor hast Du denn konkret Angst? Dass das Kind keine Luft mehr bekommt? Oder ist es eher Ekel?

Es gibt auch eine psychische Störung, bei der die Betroffenen große Angst vor dem Erbrechen haben (Emetophobie), wenn Du willst, googel mal dazu.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor erbrechen

Antwort von mami2312 am 18.09.2015, 14:02 Uhr

Ja ich habe schon danach gegoogelt. Ganz so extrem ist es zum glück nicht nicht bei mir. Klar meide ich dann Personen wo ich weiß die hatten oder haben magen darm. Weiß ehrlich gesagt nicht wovor ich solche Angst habe.versuche mir dann schon immer zu sagen es ist nichts schlimmes es ist was normales. Trotzdem habe ich dann herzrasen usw..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor erbrechen

Antwort von Johanna3 am 18.09.2015, 14:14 Uhr

Auch bei Phobien handelt es sich um Erkrankungen. Kannst du dir vorstellen, psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor erbrechen

Antwort von lisa182 am 18.09.2015, 20:24 Uhr

Liebe Mami2312,

kannst du dir erklären, woher die Angst kommt? Weißt du zum Beispiel, wann sie begonnen hat? Ich finde diese Angst grundsätzlich gut nachvollziehbar, ist ja wirklich nicht gerade etwas angenehmes für die Kleinen.

Selber habe ich sie nicht, früher hatte ich aber eine Blutphobie. War auch blöd, bin sogar manchmal ohnmächtig geworden. Phobien sind gut behandelter und mir geht es zur Zeit sehr gut damit. Wobei ich mich immer wieder bewusst konfrontieren muss, zum Beispiel hinsehen beim Blutabnehmen, sonst kommt es wieder mehr.

Wenn es dich sehr belastet, würde ich wie Johanna vorschlägt eine Therapie bei einem Verhaltenstherapeuten beginnen. Das sind die Experten bei Angst. Ich bin sicher, nach einigen Terminen wird es für dich besser aushaltbar. Schön wird es natürlich nie, wenn die Kinder krank sind.

Alles Liebe
Lisi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von lisa182 am 18.09.2015, 20:32 Uhr

Personen zu meiden, die Magen-Darm haben finde ich verantwortungsvoll sich selbst und der Familie gegenüber. Da sieht man wieder, dass die Angst schon auch ihren Sinn hat. Solange sie dich nicht zu sehr einschränkt. Dann kannst du etwas dagegen unternehmen, s.o.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor erbrechen

Antwort von mf4 am 19.09.2015, 13:37 Uhr

Das nennt sich Emotophobie und da es eine andere Userin gibt, die darüber seit Jahren schreibt... kann ich nur raten, dass du dir professionelle Hilfe suchst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor erbrechen

Antwort von Antje04 am 22.09.2015, 7:23 Uhr

Das solltest Du genauer erläutern. Hast Du diese Angst erst seit Deinem Sohn, oder schon immer? Wovor ganz genau hast Du Angst?
Wenn es wirklich "unerträglich" ist, solltest Du Dich nicht scheuen, das in einer Therapie zu bearbeiten.
Dass man etwas nervös ist, ist in so einer Situation normal. Vorbereitung hilft da: Mein Sohn hat in Wachstumsphasen früher sehr schnell mal gekotzt, von jetzt auf dann. Wir hatten dann immer einen Eimer in der Nähe (aber nur zuhause).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor erbrechen

Antwort von mami2312 am 22.09.2015, 8:10 Uhr

Ich habe angst weil es ja meistens immer ohne Vorwarnung einfach passiert und ich ihm dann ja natürlich auch nicht helfen kann. Ich fand es früher auch schlimm mich zu übergeben aber seit letztem Jahr da habe ich es auch abbekommen und die Situation in der es passierte war mehr als unangenehm ist es jetzt nicht mehr so schlimm. Ich kann nicht erklären wieso es so schlimm ist es ist dann einfach so. Wenn es aber schlimmer wird werde ich mir auf jeden Fall Hilfe suchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor erbrechen

Antwort von Johanna3 am 22.09.2015, 15:13 Uhr

Ich würde das ruhig jetzt schon in Angriff nehmen. Absagen kannst du immer noch und Therapeuten haben in aller Regel lange Wartelisten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor erbrechen

Antwort von mami2312 am 22.09.2015, 19:43 Uhr

Danke das ihr mir so nett geantwortet habt. Den meisten denen ich das erzählt habe haben mich nicht ernst genommen. Mir selber ist es ja auch unangenehm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Extreme Angst vor Erwachsenen und auch vor fremden Kindern :-(

Hallo an alle Ihr habt mir schon oft mit guten Tipps und Infos geholfen...ich erhoffe mir auch dieses mal hilfreiche Meinungen zu folgender Sache: Mein Sohn,ist 20 Monate alt und eher der Beobachtertyp. Er war noch nie der Draufgängertyp...was auch vollkommen ok ist. Seit ...

von Träumerle1 11.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Mehrere Café au lait flecken- angst vor neurofibromatose

Hallo, Meine 4,5 jährige Tochter bekam mit 6 monaten im hochsommerr einen hellen Café au lait fleck am Oberschenkel. Ich zeigt ihn der Kinderärztin und sie meinte harmlos aber beobachten ob es mehr werden. Ein jahr später auf Mallorca bekam.Bekam . sie wieder durch ...

von Lulila36 04.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Auf einmal Angst vorm Baden

Meine 15 Monate alte Tochter hat seit einigen Tagen grosse Angst vorm Baden in der Badewanne. Sie schreit wie am Spiess und möchte raus. Vorher hat sie es geliebt und konnte nicht genug bekommen. Es ist auch nichts vorgefallen oder so. Ne ...

von Lulila36 02.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Pupillendifferenz, fieber ohne ursache und erbrechen

Hallo, Ich mach mir sorgrn um meinr Tochter. Sie hat schon laenger(das erste bild was ich finde wurde vor 15 Monaten gemacht) eine Anisokorie, waren schon mehrfach beim neurologen,augenarzt,augrnklinik und us wurd auch schon gemacht von organen und herz etc. Aber keiner ...

von sunshin9 24.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Mein Sohn 3 Jahre alt, hat vor allem Neuen Angst

Mein Sohn 3 Jahre alt hat Angst vor allen Neuen. Im Kindergarten z.B. wenn eine Praktikantin in der Gruppe ist, das lehnt er ab und weint schon auf dem Weg in den Kindergarten. Puppentheater zusammen mit der größeren Gruppe, das geht nur, wenn Mama oder Oma dabei ist, er ...

von Angelo 15811 10.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Sohn (2,5 Jahre) hat plötzlich Angst vor'm Wickeln!

Hallo, der Betreff sagt es ja schon. Seit Neustem hat mein Sohnemann Angst vorm Windeln wechseln. Er geht seit 6 Wochen in die Kita, bisher war da auch alles in Ordnung. Er ist fröhlich beim Bringen und Abholen. Die Erzieherinnen begeistert wie toll er das macht usw. Nur ...

von Natha_x3 27.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Angst vor andren Kindern

Hallo, Meine Tochter (28 Monate) hat immer gern mit andren Kindern und vor Allem gleichaltrigen gespielt.Im Urlaub hat sie leider Bekanntschaft mit einem kleinen Mädchen gemacht die ihr ins Gesicht geschlagen hat. Das Mädchen hatte einen Puppenwagen der meiner Tochter gefallen ...

von bienchen361 31.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Angst vor Opa nach Unfall

Hallo liebe Mama's, ich bin total verzweifelt. Vielleicht habt ihr schon etwas ähnliches erlebt. Meine kleine Tochter ist eigentlich ein Sonnenschein und schließt die meisten die sich mit ihr beschäftigen schnell in ihr Herz. Auch Oma und Opa mochte sie sehr. Leider hatte ...

von Jenny8888 28.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Angst bei 2jährigen Tochter

Hallo zusammen, meine Tochter ist fast 2 Jahre alt und äußert seit neustem vor einigen Sachen "Angst", konkret Hunde aber auch jegliches Kleingetier wie Fliegen, Hummeln, Bienen etc. Sie schreit los, wenn sie sie nur sieht. Sie hatte kein Negativerlebnis o.ä.. Bei Hunden ist ...

von Dschesi 02.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Habe angst eine schlechte mutter zu sein

hallo. mein kleiner wird nun bald 15 Monate alt und an fast jeden tag ist es richtig anstrengend mit ihm. manchmal ist es so schlimm, zb wenn er immmer wieder sein essen runter wirft, das ich ihn schon mal etwas lauter anrede was das soll. oder auch wenn er etwas haben ...

von Mericarol 12.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.