Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Werden die Spermien durch Testosterongel getötet?

Antwort von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Frage:

Hallo, mein Freund und ich versuchen seit geräumiger Zeit, dass ich schwanger werde. Nun hat er ein SG machen lassen und der Arzt (Anthropologe) meinte, dass die Werte sehr schlecht aussehen und man am besten direkt künstliche Befruchtung machen sollte, weil die Chance auf natürlichem Weg ein Kind zu zeugen wohl sehr gering ist. Vor dem Spermiogramm hat mein Freund von seinem Hausarzt Testogel 50mg im Beutel 5g Gel verschrieben bekommen und vier Wochen lang genommen. Der Anthropologe, meinte, dass die Werte deswegen so schlecht sind, weil das Testosteron die Spermien kaputt machen würden. Der Hausarzt meinte aber, dass das nicht stimmt und Testosteron ja gut sei, um Kinder zu zeugen. Jetzt wissen wir nicht, wem wir glauben sollen. Der eine Arzt hat schon vor dem Spermiogramm mit künstlicher Befruchtung angefangen aufzuklären und pochte die ganze Zeit darauf,bevor überhaupt Ergebnisse da waren.Hat das gel die Spermien getötet?Können sich die Spermien wieder erholen?Wie lange dauert das?

von Ilka123 am 27.06.2019, 14:43 Uhr

 

Antwort auf:

Werden die Spermien durch Testosterongel getötet?

Testosteron hemmt die Spermabildung, das funktioniert genau so wie eine Pille für den Mann..
Die Spermien werden nicht getötet aber es werden weniger Spermien gebildet.
Mein Tip: Testosterongel absetzen, 8-10 Wochen warten dann neues Spermiogramm machen und sehen wie der neue Befund ist.

von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven am 27.06.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. Oswald Schmidt: Spermienqualität

Guten Tag, ist die Spermienqualität bei seltener Ejakulation schlechter (z.B. bei nur 1mal in 1-2 Wochen Sex)? Bzw. kann dann die Eizelle nicht befruchtet werden oder falls doch Befruchtung stattfindet, könnte der Embryo dann nicht gesund sein? Vielen Dank für Ihre ...

von Kage87 27.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Dr. med. R. Moltrecht: Ist Testosterongel kontraproduktiv für die Spermien?

Hallo, mein Freund und ich versuchen seit geräumiger Zeit, dass ich schwanger werde. Nun hat er ein Spermiogramm machen lassen und der Arzt (Anthropologe) meinte, dass die Werte sehr schlecht aussehen und man am besten direkt künstliche Befruchtung machen sollte, weil die ...

von Ilka123 26.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Dr. med. A. v. Stutterheim: Curetage 15 SSW wg. U.T. Syndrom und Probleme...

Guten Morgen. Ich bin 40 Jahre und in einer Kiwu-Behandlung. Ich bin mit meinem Ehemann seit 22 Jahren zusammen und ja, leider ist unser Kinderwunsch jetzt erst da. Deshalb bin ich gleich in eine Kiwu-Praxis um keine Zeit mehr zu verlieren. Ich hatte vor neun Jahren mal einen ...

von Ich2019 22.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Kann man mit 5 Mio/ml motil Spermien...

2. Spermiogramm bei meinem Mann (nach WHO 2010): Volumen(ml): 2,5 pH: 7,7 Konzentration (Mio/ml): 14 Gesamtspermienanzahl: 35 Gesamtmotalität (%): 33 WHOA: 0 WHOB: 14 WHOC: 19 WHOD: 67 Normalformen (%): 1 Nach Aufbereitung: 5 Mio/ml motil Diagnose: ...

von farsa 06.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Xarelto - Spermienbeeinflussung vorhanden?

Hallo. Zunächst erst einmal: Ich bin ein Mann. ;-) Seit etwa 1,5 Jahren muss ich nach einer zweiten Lungenembolie Xarelto 20 mg einnehmen. Die Dosis wurde vor Kurzem auf 10 mg / Tag gesenkt. Ich habe zwei gesunde Kinder aus erster Ehe und ein gesundes dreijähriges Kind ...

von Discoverer 19.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Dr. med. Oswald Schmidt: Spermien nach Röntgen

Hallo, mein Mann wurde heute am Becken ohne einen Hodenschutz geröngt. Er sagte der Radiologischen Fachkraft, dass wir einen Kinderwunsch haben und sie entgegenete, dass er sich keine Gedanken machen muss. Am Wochendene müsste ich meinen ES haben und wir wollten es erneut nach ...

von Happy1406 10.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Zu wenig Spermien- Sperimiogramm

Mein Mann und ich versuchen seit 1 Jahr+ schwanger zu werden. Beim Urologen ist heraus gekommen dass mein Mann wenig Samen hat und beide seiner Hoden klein sind (2.5 cm und 3.3 cm). Gibt es etwas was man da machen kann und kann das schlechte Spermiogramm daran ...

von Umut 27.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Insemination - Auswirkungen Transport...

Guten Tag Herr Prof. Dr. Dorn, bei mir wird am Donnerstag eine Insemination durchgeführt und wir können diese in zwei Zweigstellen des Kinderwunschzentrums durchführen. Wir würden diese lieber in einer etwas weiter entfernten Zweigstelle durchführen lassen, aber nur wenn die ...

von sala17 12.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Morphologie Spermien

Hallo Fr.Dr. Sonntag Mein Mann und ich befinden uns in Behandlung in kiwu Klinik da es seit 1 Jahr nicht geklappt hat.Wir haben allerdings schon ein gemeinsames Kind von 3 Jahren.Bei mir ist alles in Ordnung.Bei meinem Mann ist das Spermiogramm etwas eingeschränkt und der ...

von Sonne909 23.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Hypogonadismus und Spermienzahl/-qualität

Liebe Experten, mein Mann (44 Jahre) spritzt sich aufgrund eines vor ein paar Jahren festgestellten Hypogonadismus und daraus folgendem Testosteronmangel regelmäßig Testosteron. Vor einem Jahr wurde (neben einem bösartigen Hirntumor) ein gutartiger Tumor auf der Hypophyse ...

von Lilatiger 22.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.