Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Frauenärztin

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven ist Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe mit Schwerpunkt auf Reproduktionsmedizin. Neben dem Erwerb der Fachqualifikation für Medizinische Molekulargenetik in den USA und langjähriger Tätigkeit in der Human- und Reproduktionsgenetik an der University of Chicago und Bonn war Frau Prof. van der Ven seit 2000 Oberärztin an der Universitäts-Frauenklinik Bonn. Seit Januar 2018 ist sie als Ärztliche Leiterin des MVZ - Zentrum für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin Bonn - Praxis Godesberger Allee - tätig und führt ihre Lehrtätigkeit an den Universitätskliniken Bonn fort.

mehr über Prof. Dr. med. Katrin van der Ven lesen

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Östrogen in der Frühschwangerschaft

Antwort von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Praxis

Frage:

Sehr geehrte Frau Prof. van der Ven,

nach einer MA im Herbst letzten Jahres versuche ich wieder schwanger zu werden.

Bei einer Bekannten von mir in ähnlicher Situation wurden bei Eintritt der neuen Schwangerschaft nach MA die Progesteron- und Östrogenwerte bestimmt und, da beides niedrig war, sollte sie Utrogest und ein Östrogenpräparat, dessen Name mir nicht mehr einfällt, zur Unterstützung der Schwangerschaft nehmen.

Utrogest nehme ich bereits zur Unterstützung ab der zweiten Zyklushälfte, bei Eintritt einer Schwangerschaft soll ich es weiter nehmen.

Ich überlege, ob ich, wenn es hoffentlich bald wieder klappt, auch den Östrogenwert bestimmen lassen soll.

Halten Sie dies für sinnvoll? Wie hoch sollte dieser am Tage des Ausbleibens der Mens sein? Welches Präparat empfehlen Sie gegebenenfalls?

Vielen Dank und viele Grüße!

von Maria_H am 13.01.2020, 20:53 Uhr

 

Antwort auf:

Östrogen in der Frühschwangerschaft

Es gibt keine genauen Richtwerte für Östrogen und Progesteronwerte in der Frühschwangerschaft.
Letztendllich ist entscheidend wie schnell und gut das HCG ansteigt. Dieses wiederum stimuliert den Eierstock der als Antwort Östrogen und Progesteron produziert. Der Ausgang der Schwangerschaft lässt sich nach natürlicher Empfängnis sicher nicht durch Östrogen beeinflussen.

von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven am 14.01.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Östrogenmangel in Frühschwangerschaft - kann...

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Dorn, Ich bin ganz frisch schwanger (4+2 bzw ES +15/16). Ich habe bereits an ES+11/12 positiv getestet. An diesem Tag wurde mir auch Blut abgenommen. HCG lag bei 26, Östradiol bei 65. Meine Frauenärztin sagte das sieht schlecht aus wegen dem ...

von darling1982 17.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Östrogen, Frühschwangerschaft

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Östrogenersatz nach Ausschabung?

Liebe Frau Dr. Sonntag, ich habe sek. Amenorrhoe und bin unter Stimulation schwanger geworden. Leider missed abortion mit Ausschabung in der 9 SSW. 14 Tage nach der Ausschabung war keine Schleimhaut aufgebaut. Würden Sie dem Körper Zeit geben oder die Schleimhaut mit ...

von AnnFe 10.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Östrogen

An Dr. med. R. Moltrecht: Vaginalgel bei Scheidenpilz in Frühschwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr. Moltrecht, in der Frühschwangerschaft nehme ich morgens und abends Utrogest (jeweils 100 mg) vaginal. Wegen eines Scheidenpilzes soll ich nun ein Medikament nehmen (MultiGyn FloraPlus), und zwar ebenfalls vaginal. 1) Wie kann ich gewährleisten, ...

von Melinda7 09.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: ICE in Frühschwangerschaft?

Sehr geehrte Frau Prof. Dr. Sonntag! 1.) Ist es in Ordnung, in der Frühschwangerschaft an einem Tag 2 x 170 = insgesamt 340 km zu reisen? 2.) Insbesondere: Ist es in Ordnung, in der Frühschwangerschaft hohe Geschwindigkeiten mit dem ICE zu fahren? Konkret: hin 170 km in ...

von Melinda7 02.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

An Dr. med. Friedrich Gagsteiger: Brivudin Frühschwangerschaft

Hallo, ich habe heute Brivudin wegen meiner Gürtelrose im Gesicht genommen und nun gesehen das ich bei meinem letzten Eisprung Sex hatte. Ich würde meine Tage in den nächsten 4 Tagen bekommen. Würde eine einmalige Einnahme gefährlich sein? Soll ich mit einer weiteren Einnahme ...

von Svenja22 11.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Fliegen Frühschwangerschaft

Sehr geehrte Frau Dr Sonntag ich bin in der Wartescheifer einer Kryo und habe am Sonntag BT, Falls dieser positiv ausfallen sollte, hätte ich vorab eine für mich wichtige Frage. Ich bin Flugbegleiterin für Langstreckenziele und müsste nächsten Dienstag mit jeweils 13 ...

von Xanthippe 09.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

An Dr. med. Christoph Grewe: Östrogen Wert 2. Zyklushälfte -Sollte ich was tun?-

Hallo, ich habe habe heute meine Blutergebisse zur Hormonbestimmung erhalten. Der Arzt sagt es sei alles in Ordnung. Allerdings liegt mein Östradiol 17 im Serum bei 164.8 pg/ml.ich habe im Internet gelesen das der Normalwert bei 161 beginnt. Ich habe so ein großen ...

von Sternchen1401 05.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Östrogen

An Prof. van der Ven: Progesteron in der Frühschwangerschaft

Liebe Frau Prof. van der Ven, Sie hatten mir letztens schon sehr weitergeholfen bzgl der Einnahme von Duphaston bzw Prolutex im künstlichen Kryozyklus. Aktuell nehme ich Crinone und Prolutex. Jetzt habe ich erfahren, dass der Kryozyklus tatsächlich erfolgreich war. Leider ...

von Ente85 31.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

An Prof. van der Ven: Östrogen

Liebe Prof. van der Ven, Ich muss Sie leider nochmal mit meinen Hormonen belästigen.Ich soll zum Aufbau der flachen Schleimhaut nach Asherman °III von Östrogen oral auf vaginal wechseln. Nach der letzten OP waren noch ein paar Narben da. Meine neue Empfehlung lautet: 1) ...

von Ann36 30.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Östrogen

An Prof. van der Ven: Östrogenisierung

Sehr geehrte Frau Prof. van der Ven, ich wurde nun zum zweiten Mal am Asherman Syndrom (Grad III) operiert. Ich hatte nur noch wenige Verwachsungen, die entfernt wurden und ein Hyalurongel wurde aufgetragen. Es ist aufgefallen, dass meine Gebärmutterschleimhaut sehr flach ...

von Ann36 18.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Östrogen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.