Dr. med. Rüdiger Moltrecht

Dr. med. Rüdiger Moltrecht

Frauenarzt

Dr. med. Rüdiger Moltrecht ist Frauenarzt; er begann seine Ausbildung 1989 als Assistent im IVF-Zentrum der Universitätsfrauenklinik Gießen. Seit 1999 ist er im Kinderwunschzentrum Göttingen niedergelassen, das er seit 2006 leitet.

Dr. med. Rüdiger Moltrecht

Kryo

Antwort von Dr. med. Rüdiger Moltrecht

Praxis

Frage:

Guten Tag; Herr Moltrecht!
Bei mir wurde eine Kryo im natürlichen Zyklus durchgeführt.
Am Zt 12 war die Schleimhaut bei 11mm und der Follikel bei 17mm und noch nicht gesprungen. Die Vorkerne wurden dann an Zt 13 aufgetaut.
Ich sollte dann sofort am Zt12 mit Crinone beginnen und am Zt 17 war der Transfer von einer Blastozyste.
Ist dieses Vorgehen üblich?
Ich lese überall davon; dass man entweder den Eisprung auslöst oder den eigenen Lh Anstieg abwarten und dann mit Crinone beginnt.
Irgendwie verstehe ich nicht; warum der eigene Eisprung nicht abgewartet bzw provoziert wurde?

von Paul2020 am 22.05.2020, 06:26 Uhr

 

Antwort auf:

Kryo

Hallo Paul,
ggf ist LH bereits im Anstieg gewesen und auch Progesteron schon hoch gegangen - dann passt es.
Viel Glück
R. Moltrecht

von Dr. med. Rüdiger Moltrecht am 22.05.2020

Antwort auf:

Kryo

Vielen Dank für die schnelle Antwort

Lh wurde gar nicht kontrolliert.
Nur Progesteron und Östrogen.
Und der Arzt hatte eher die Angst dass das Progesteron schon gestiegen sei.
Ihm kam es nur auf die Schleimhaut an und er sagte mein Eisprung sei egal.
Das hatte ich noch nie von anderen Ärzten gehört.
Dann kann ich ja schon fast davon ausgehen, dass es nicht geklappt hat?

von Paul2020 am 22.05.2020

Antwort auf:

Kryo

Aber dann ist ja Progesteron wohl bereits angestiegen!
LG

von Dr. med. Rüdiger Moltrecht am 22.05.2020

Antwort auf:

Kryo

Wenn durchs Crinone?
Der Arzt hatte Befürchtungen vor einem eigenen Progesteronanstieg. Dann hätten wir Abbrechen müssen
Ich hab immer gedacht es läuft so ab=
Ultraschall-Auslösen- dann nach 36 Stundem Progesteron-auftauen der Vorkerne

Ich hab jetzt mal eine Mail geschickt und nachgefragt.

von Paul2020 am 22.05.2020

Antwort auf:

Kryo

Prima- dann warten Sie die Antwort ab.
LG

von Dr. med. Rüdiger Moltrecht am 23.05.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. R. Popovici: Kryotransfer

Guten Tag Frau Dr. Popovici, ich stecke mitten in einem stimulierten Zyklus für einen Kryotransfer. Seit einer Curettage im September 2019 baut sich meine Gebärmutterschleimhaut nicht mehr richtig auf, maximal 5mm. Nun wurde mit Puregon stimuliert, gestern mit Choriomon der ...

von Niinyata 21.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. Oswald Schmidt: Kryo

Hallo Herr Dr. Schmidt, ist es okay im Kryozyklus an ZT 7 mit Gonal zu starten? Wenn abends gespritzt wird, wären zum Ultraschall an ZT 11 erst 4x 50 i. E. gespritzt. Frage nur, da im GVnP-Zyklus bereits an ZT 5 begonnen wurde. Würden Sie die Option Assisted Hatching ...

von Tastatur 14.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Abstand zwischen den einzelnen IVF Versuchen...

Hallo Prof.Dr.Sonntag, ich hatte im März meine 1. IVF Behandlung, bei der es leider nicht zu einem Transfer kam weil ich erhöhte Temperatur/leichtes Fieber hatte. Die Blastozyste wurde für ein Kryozyklus jetzt im Mai eingefroren. Leider habe ich erneut ein gesundheitliches ...

von Muse7505 06.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Progesteron weglassen bei kryoversuch

Hallo, Wir wollen bald einen kryoversuch machen lassen. Unser erstes Kind ist durch eine icsi entstanden. In dieser Behandlung musste ich die ersten drei Monate Progesteron vorsorglich einnehmen. Das führte zu vielen schlimmen migräne Anfällen. Außerdem hab ich gelesen die ...

von orchidee1201 21.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. Christoph Grewe: Künstlicher Kryozyklus

Hallo Herr Dr Grewe! Ich warte auf meinen Kryozyklus, der hoffentlich im Mai stattfinden kann. Aufgrund von der Eshre Empfehlung bezüglich Covid 19 wurden alle befruchteten Eizellen eingefroren. Leider... Nun soll ein Transfer im natürlichen Zyklus mit Auslösen ...

von Paul2020 14.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. Oswald Schmidt: Kryochance mit expandierter Blastozyste

Hallo Dr. Schmidt, in meiner ersten IVF wurde eine expandierte Blastozyste in B-Qualität eingefroren (von der Klinik wurde mir die Bezeichnung BL 4 durchgegeben). 1) Wie wahrscheinlich ist es, dass diese Blasto das Auftauen überlebt und transferiert werden kann? 2) Was ...

von Muse7505 06.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. Christoph Grewe: Kryokonservierung von Eizellen im Vorkernstadium

Hallo Dr. Grewe, ich hatte Ihnen ja geschrieben, dass in meiner ersten IVF von 6 weiterkultivierten Eizellen es nur Eine zur Blastozyste geschafft hat u.eingefroren wurde.Die restlichen Eizellen konnten sich nach Tag 3 nicht mehr weiterentwickeln. In den Unterlagen hatte ich ...

von Muse7505 06.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Utrogest 200mg Dosierung nach Kryotransfer

22.02.2020 hatte ich den Embryotransfer (Kryotransfer). Schwangerschaftstest positiv und heute Herzschlag gesehen.Die von der Kinderwunschklinik meint ich soll 1x morgens 1x abends je eine vaginal einführen.Mein Frauenarzt hingehen meint ich soll die Dosierung auf 3x1 oral und ...

von Chris12 26.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. R. Emig: Fragen zum stimulierten Kryotransfer

Hallo, befinde mich schon länger in KiWu Behandlung. Hatte Februar (20.02) und März (19.3) Transfer von jeweils 2 mal 4 Zellern. Hcg Wert beim Februartransfer erst leicht erhöht, dann aber auf 2,3 zurück entwickelt und Periode kam. Habe Sonntag (22.3) lediglich die neuen ...

von Mauranette 24.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Kryotransfer einer Blastozyste

Hallo Prof. Dr. Sonntag, da ich am Tag des Transfers erhöhte Temperatur bekam,entschied sich die Klinik den Transfer nicht durchzuführen sondern einzufrieren.Von 9 punktierten,6 befruchteten Eizellen hat es leider nur eine Blastozyste bis TF Tag 5 geschafft.An PU+2 hieß es ...

von Muse7505 24.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.