Dr. med. Oswald Schmidt

Dr. med. Oswald Schmidt

Frauenarzt

Dr. med. Oswald Schmidt studierte Medizin an der Philipps-Universität Marburg. Seine gynäkologische Facharztausbildung absolvierte er an der Universitätsfrauenklinik Göttingen, wo er ab 2005 als Oberarzt tätig war. Den Schwerpunkt Endokrinologie und Reproduktionsmedizin erwarb er in der dortigen IVF-Abteilung bei Prof. Dr. Dr. B. Hinney und Prof. Dr. Michelmann. Von 2007 bis 2008 arbeitete er im Hormonzentrum München. Seit 2009 ist er niedergelassen im Kinderwunschzentrum Kassel (MRZ für Reproduktionsmedizin am Klinikum Kassen).

mehr über Dr. med. Oswald Schmidt lesen

Dr. med. Oswald Schmidt

Kinderwunsch - Hormonelles Ungleichgewicht - Behandlung

Antwort von Dr. med. Oswald Schmidt

Praxis

Frage:

Hallo Herr Doktor Schmidt,

ich habe in 11/18 aufgrund eines Kinderwunsches nach 15 Einnahmejahren die Pille abgesetzt. Es schlossen sich lange Zyklen (Minimum 46 Tage) an. Zudem waren die Eibläschen am Eierstock im Ultraschall perlschnurartig aneinandergereiht. Meine FA veranlasste daraufhin an Zyklustag 58 eine Blutabnahme. Dabei ergaben sich folgende Werte:

TSH (3. Generation): 2,34 uU/ml
freies Testosteron: 0,009 µg/l
LH: 17,4 mlE/ml
FSH: 9,8 mlE/ml
Östradiol: 46 pg/ml
Progesteron: 0,2 ng/ml
Prolaktin: 20,9 ng/ml
Testosteron: 0,86 ng/ml
Androstendion: 3,3 ng/ml
DHEA-Sulfat: 4378 ng/ml
SHBG: 73,5 nmol/l
Freier Androgenindex: 4,1
Cortisol: 12 µg/dl
Albumin: 4942,7 mg/dl

Im Auswertungstermin teilte sie mit, dass PCO vorliegt. Nun bekomme ich 3 Zyklen je 14 Tage Estradiol und 14 Tage Lafamme und sollte keine Besserung eintreten Clomifen.

Teilen Sie die Meinung zur Diagnose (PCO) und erachten die Behandlung für zielführend oder wäre eine andere Vorgehensweise geeigneter?

DANKE

von S4R4H am 14.08.2019, 08:49 Uhr

 

Antwort auf:

Kinderwunsch - Hormonelles Ungleichgewicht - Behandlung

Hallo,
bitte entschuldigen Sie meine verspätete Antwort.
Der Plan Ihrer FÄ ist vernünftig, Clomifen oder Letrozol sind Mittel der 1. Wahl, um die Follikelreifung anzuregen.
Alles Gute,
O. Schmidt

von Dr. med. Oswald Schmidt am 22.08.2019

Antwort auf:

Kinderwunsch - Hormonelles Ungleichgewicht - Behandlung

Sie müssen sich nicht entschuldigen, ich bin wirklich froh, dass es überhaupt die Möglichkeit gibt, Sie als Experte zu Rate zu ziehen. Aus gegebenem Anlass hätte ich noch eine Frage. Mein Partner (36, Gelegenheitsraucher, Medikamente: Escitalopram) erhielt gestern das Ergebnis vom Spermiogramm nach WHO:

Karenzzeit: 5d
Volumen: 3,71 ml
pH-Wert: 8,3
Konsistenz: zähflüssig
Aussehen: grau-opaleszent
Verflüssigungszeit: 28 min
Spermienkonzentration: 47,30 Mio/ml
Gesamtspermienzahl: 175 Mio/ Ejakulat
Mortalität nach WHO:
vorwärts-bewegliche Spermat.: 36,75%
ortsbewegliche Spermatozoen: 13%
Summe aller bewegl. Spermat.: 49,75%
Unbewegliche Speematozoen: 50,25%
Spermienmorphologie:
-normomorphe Spermien: 1,75%
Vitalfärbung (%-Anteil lebend) 66,5%
MAR-Test: 1,50%
Leukozyten im Ejakulat: < 0,01 Mio/ ml

Im Ergebnis heißt es, dass eine etwas eingeschränkte Fertilität vorliegt und Teratozoospermie.

Ist bei diesem Befund in Kombination mit meinem PCO das Eintreten einer Schwangerschaft auf natürlichem Weg möglich bzw. die Behandlung mit Clomifen immer noch ein erfolgsversprechender Behandlungsschritt? Oder bleibt unter diesen neuen Erkenntnisse nur noch der Weg der künstlichen Befruchtung?

Vorab nochmal einen herzlichen Dank an Sie!

von S4R4H am 22.08.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. Oswald Schmidt: Kinderwunsch mit nur einem Eierstock

Hallo... Habe leider durch eine OP nur noch einen Eierstock, Hormone stehen auf baldige Wechseljahre. Kiwu Klinik rät nur zu einer künstlichen Befruchtung. Habe einen relativ stabilen Zyklus, von 23 Tagen. Sind auch mal nur 17 Tage. Anfang des Zyklus folgende Werte: FSH ...

von Mayra2014 12.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Fachärztin Tanja Finger: Kinderwunsch mit nur einem Eierstock

Hallo... Habe leider durch eine OP nur noch einen Eierstock, Hormone stehen auf baldige Wechseljahre. Kiwu Klinik rät nur zu einer künstlichen Befruchtung. Habe einen relativ stabilen Zyklus, von 23 Tagen. Sind auch mal nur 17 Tage. Anfang des Zyklus folgende Werte: FSH ...

von Mayra2014 12.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Fachärztin Tanja Finger: Was halten Sie von Orthoimmun natal während der...

Guten Tag, ich bin 42 Jahre alt und wir wünschen uns noch ein weiteres KInd. Ich nehme Folio forte ein. Was halten Sie von Orthoimmun natal? Halten Sie es für sinnvoll auf ein teureres Präperat umzusteigen? Vielen Dank schoneinmal für Ihre ...

von Poppins 06.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Dr. med. R. Popovici: Kinderwunsch

Hallo Frau Popovici, wir versuchen seit fast einem Jahr schwanger zu werden. (haben bereits einen 2jährugen Sohn) Da es bisher nicht geklappt hat, habe ich den Hormonspiegel testen lassen. Dabei fielen zwei Werte aus der Norm. AMH 0,15 ng/ml und FSH 15,0 IU/l. Kann ich selber ...

von Ramona2509 06.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Dr. med. Christoph Grewe: Stehen Condylome beim Mann einem Kinderwunsch...

Sehr geeherter Herr Dr. Grewe, bei meinem Mann wurden vor knapp zwei Jahren Condylome festgestellt, er ist seither in Behandlung. Leider verschaffen die Medikamente nur wenig abhilfe. Es werden immer wieder neue Warzen festgestellt. Ich habe mich glücklicherweise nicht ...

von Kristina_xy 05.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Dr. med. R. Popovici: Erneuter Kinderwunsch

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici, ich, 43 Jahre, habe vor 2 Wochen mein viertes Kind spontan gesund entbunden. Meine anderen drei Kinder sind fast 5 Jahre alt, 3 Jahre alt und 21 Monate. Alle Kinder sind gesund und wurden spontan entbunden. Die Schwangerschaften sind nach ...

von netti79 31.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Dr. med. R. Moltrecht: Kinderwunsch clomifen

Wir haben letztes Jahr 3 Zyklen mit Clomifen und 2019 einen Zyklus mit Clomifen. Und dann mit Puregon 2 Zyklen im April und Mai. 2017 haben wir ein Kind bekommen da waren es 2 Zyklen mit Clomifen. Jetzt unsere Frage kann man Jetzt nochmal Zyklen mit Clomifen machen und wie ...

von Hut 23.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Dr. med. R. Popovici: Kaum Eisprünge, aber Kinderwunsch

Hallo, ich habe folgendes Problem. Kurz zu meiner Situation: Ich bin 27 Jahre alt, habe Mitte März 2019 die Pille abgesetzt (nach ca 2 Jahren Einnahme) wegen aktuellem Kinderwunsch und seitdem keine Periode gehabt.  Vor Pilleneinnahme hatte ich sehr unregelmäßige lange ...

von Schneehase17 22.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Dr. med. R. Emig: Kinderwunsch Behandlung mit Clomifen

Hallo habe eine Frage, Ich schildere meine Situation. Ich bin weiblich 27 bin verheiratet und wir versuchen jetzt schwanger zu werden, ich habe PCO Syndrom. Habe Cyclo Progynova verschrieben bekommen um meine Periode auszulösen die ich am 23.06 2019bekommen habe und habe ...

von Sarah1992 19.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Dr. med. Natalie Reeka: Kinderwunsch in stillzeit

Guten morgen zusammen, Ich habe eine Tochter welche 5 Monate ist. Mein Mann und ich hatten ursprünglich geplant 2 Kinder zügig hintereinander zu bekommen (maximaler abstand 2 Jahre /2,5 Jahre) ich stille meine Tochter und habe erst eine Mahlzeit ersetzt... möchte dafür nicht ...

von Sondajenny 19.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.