Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 


Forum Kinderwunsch Forum Erster Kinderwunsch

Forum Bitte noch ein Baby Forum Bitte noch ein Baby

 
 
 
  Dr. med. R. Moltrecht - Kinderwunsch - Expertenforum

Dr. med. R. Moltrecht
Kinderwunsch - Expertenforum

Praxis

  Zurück

An Dr. med. R. Moltrecht: frage wegen pille und schwangerschaft

hallo . mir geht es gar nicht gut. ich habe noch kinderwunsch . seid etwa 3 monaten habe ich sehr starke blutungen mit riesen koageln so sturz weise. letztenmonat war ich deswegn zur aussschabung da die blutung von alleine nicht mehr aufhörte wie kann so was passieren da swäre meine erste frage. diesen monat wieder das selbe ich nahm dann cyklkopan zum blutstillen es hat gewirkt heuet morgen war ich beim frauen arzt er meinte die gebärmutter schleim haut ist noch 9, 5 mm aufgerbaut und müsse abbluten .ich soll nun das blutstillende medikament weglassen nun habe ich angst das es wieder soo schlimm wird kann man da verbluten`? ich möchte auch nicht wieder zur aussschabung befund war ok metthoargie festgestellt ich bin 46 jahre alt habe 3 kinder. nun hat mir der frauen arzt die ,, ceracette verschrieben . ich möchte doch so gerne schwanger werden:-(( was mach ich nun kann ich es versuchen abbluten zu lassen ohne da nn die pille ich mag auch keine hormone hört das denn so nicht von alleine auf zu bluten ?? und was kann ich jetzt tun kann ich denn mit der einnahme dieser ceracette pille noch abwarten ob es von alleine aufhört zu bluten ? ich wollte doch so gerne noch mal schwanger werden und die pille vertrag ich nicht so. ich könnte nur heulen bitte geben sie mir einen rat und woher kommen denn so riesen koageln ??? ist das gefährlich vielen dank lg doro


von doroengel am 06.01.2012

Frage beantworten
 
Frage stellen
Elternforum Erster Kinderwunsch

*Antwort:

Re: An Dr. med. R. Moltrecht: frage wegen pille und schwangerschaft

Hallo,
häufiger kommt die Blutung durch einen nicht gesprungenen Follikel; gefährlich wird es dann, wenn die starke Blutung zu einem größeren Blutverlust führt; statt Cerazette könnte man auch versuchen, ein reines Gelbkörperhormon über zehn Tage zu geben.

Gruß
R. Moltrecht

Antwort von Dr. Rüdiger Moltrecht am 06.01.2012
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch:

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Suchtmittelkonsum vor der Schwangerschaft.

Sg Prof. Michelmann, Wir tragen uns mit dem Gedanken eines Kinderwunsches. Meine Lebenspartnerin ist 29 und ich 32. Nun ist es so, dass ich am Wochenende oft 2-3 Bier trinke und auch ab und zu eins zum Essen. Desweiteren rauche ich im Schnitt ca. 3 Zigaretten pro Tag sowie ...

pbock   06.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schwangerschaft
 

An Dr. med. Barbara Sonntag: Schwangerschaftstest

Hallo Frau Dr Sonntag Ich hatte gestern einen FA Termin da wir ein 3 Kind Planen. Laut Ultraschall ist alles ok auch die Kaiserschnittnarbe der 2 vorhergehenden Geburten ist bestens. Die Schleimhaut wäre gut aufgebaut aber ob ich die Periode bekomme das könnte man nicht ...

olimama   05.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schwangerschaft
 

An Dr. med. A. Carstensen: Schwangerschaft

Hallo, ich hatte im Oktober 2011 eine Eug die mit MTX behandelt wurde. Dann anhaltende Blutungen bis Anfang 12/11. HCG war dann 0. Hatte alerdings anhaltende Schmerzen und es wurde per Ultaschall eine Verdickung? Links am Eierstock oder Eileiter 4X2,5 Cm gefunden. Eine Zyste ...

Xanadaria   05.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schwangerschaft
 

An Dr. med. A. Carstensen: Vergessene Pille

Guten Tag Dr.med. A. Carstensen, ich weiß garnicht so richtig wo ich anfangen soll. Am 17.12.11 war der erste Tag meiner letzten Periode, am 21.12.11 begann ich wieder mit der Pillen einnahme (21.00 Uhr), wie sonst auch, doch leider, habe ich sie warum auch immer, am ...

teoluder   02.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Pille
 

An Dr. med. R. Popovici: Strahlenbelastung vor geplanter Schwangerschaft

Hallo, ich bin 34 Jahre alt und wünsche mir ein drittes Kind. Als Ärztin in der Inneren hab ich ab und zu mal mit Röntgenstrahlen Kontakt doch jeweils geschützt durch eine Schürze. Nach der Geburt meines zweiten Kindes hatte ich eine Hüftgelenksentzündung. Im Rahmen einer ...

werder77   22.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schwangerschaft
 

An Dr. med. Barbara Sonntag: Impfungen Schwangerschaftsvorsorge

Sehr geehrte Frau Dr. Sonntag, mein Partner und ich planen für 2012 eine SS. ich wurde bereits als Kind im Alter von 2 Jahren gegen Masern und Mumps einmalig geimpft. Zudem erhielt ich regelmäßig Thetanus, Diphterie und Polio (zuletzt 2006). Mein Frauenarzt empfiehlt mir nun ...

monamaus59   20.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schwangerschaft
 

An Dr. med. R. Moltrecht: schwangerschaft

Hallo Herr Dr. Moltrecht, ich habe da eine Frage. Also habe ja in einem Zeitschrift gelesen: wenn es eine Schwangere gut geht also kaum Üblekeit oder Erbrechen oder ähnliches.....ist es nicht gut für die Entwicklung des Babys. Ist das so???? Ich meine vielen Frauen geht es ...

lillyh76   20.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schwangerschaft
 

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Schwangerschaft

Hallo Herr Dr. Dorn Bei meinem Mann und mir steht der 3 Kinderwunsch an. Tochter kam 2007 und Sohn 2009 Gesund per Kaiserschnitt zur Welt. Nun hatten wir wenn der Eisprungkalender stimmt eine Woche vor und 1 Tag nach dem Eisprung Geschlechtsverkehr. Ist es daher völlig normal ...

sorgenmama2012   15.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schwangerschaft
 

An Dr. med. R. Moltrecht: Nächste Schwangerschaft

Hallo Herr Dr Moltrecht Ich habe 2 Gesunde Kinder. Nun möchten wir ein 3 Kind. Diesen Monat hat es leider nicht geklappt aber das liegt wahrscheinlich daran, dass wir eine Woche vor dem Eisprung und Tage nach dem Eisprung nicht Verhütet haben. Bei der ersten und zweiten ...

olimama   14.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schwangerschaft
 

An Dr. med. A. Carstensen: monatlich die Möglichkeit auf Schwangerschaft?

Hallo Dr. Carstensen! 1.Habe ich eigentlich jeden Monat die Chance schwanger zu werden? Mit 33 Jahren und einem relativ regelmäßigen Zyklus von 26 Tagen +/- 1 Tag? 2.Kann man den Zyklus denn als regelmäßig bezeichnen? 3. Hab ich jeden Monat ca. am 13 ZT den ES? LG ...

Tinchen29   12.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schwangerschaft
    Die letzten 10 Fragen im Kinderwunsch - Expertenforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia