Dr. Petra Thorn

Dr. Petra Thorn

Dipl.-Sozialarbeiterin und Familientherapeutin DGSF

Dr. Petra Thorn bietet seit über 25 Jahren Kinderwunschberatung an. Ihr Schwerpunkt liegt u.a. in der Familienbildung mit Samenspende und ähnlichen Behandlungen. Sie bildet Fachkräfte fort und hat zahlreiche Ratgeber und wissenschaftliche Bücher geschrieben. Frau Dr. Thorn ist (Vorstands-)Mitglied mehrere deutscher und internationaler Fachgesellschaften und seit 2017 Mitglied des Deutschen Ethikrats.

mehr über Frau Dr. Petra Thorn lesen

Dr. Petra Thorn

Bin ich zu alt?

Antwort von Dr. Petra Thorn, Dipl.-Sozialarbeiterin und Familientherapeutin DGSF

Frage:

Hallo, ich bin 39, mein Mann 38. Wir wollen ein Kind, sind seit fast 1 Jahr am Üben und es klappt nicht. Mein Mann hat schon einen Sohn aus einer früheren Beziehung, aber mit mir nicht.
Wir waren noch in keiner Kiwu-Praxis. Ich hatte gehofft, das muss nicht sein und es geht so, weil ich hab Angst davor. Bin ich zu alt? Ich hab vorher 7 Jahre die Pille genommen, liegt es da dran? Mein Gyn sagt, nein. Müssten wir in eine Kiwu-Praxis?
Danke!

von AylaB am 15.06.2020, 16:03 Uhr

 

Antwort auf:

Bin ich zu alt?

Liebe AylaB,
wenn Ihr Kinderwunsch dringend ist, würde ich Ihnen empfehlen, einen Spezialisten aufzusuchen, also ein Kinderwunschzentrum. Es ist durchaus möglich, dass Sie noch spontan oder mit wenig medizinischer Hilfe schwanger werden, aber nach einem Jahr "üben" sollten Sie dies abklären lassen.

Übrigens kann sich auch die Zeugungsfähigkeit eines Mannes im Laufe der Zeit verändern. Auch dies sollte ggf. überprüft werden.

Herzliche Grüße
Petra Thorn

von Dr. Petra Thorn am 15.06.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Mittwoch | Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.