Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Kinderorthopäde

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann ist als Orthopäde und Kinderorthopäde besonders spezialisiert mit der Behandlung von Babies und Kleinkindern. Eine besondere Erfahrung besteht in der Behandlung von Hüftdysplasien, Klumpfüßen, speziellen Bewegungsstörungen und anderen Fehlbildungen.

mehr über Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann lesen

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

nochmals zu Röntgen

Antwort von Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Ich bin mir sicher, dass ihr Kind, auch wenn es sich beim Röntgen gewehrt hat, diese Untersuchung gut weggesteckt hat.
Wenn man ein WS-Gesamtröntgen durchführt, sind die Lunge und auch der "Herzschatten" mit abgebildet, anders geht es keider nicht.
Der Vergleich der Strahlenbelastung mit einem längeren Flug ist schon sehr gut gewählt.
Mit freundlichem Gruss, C. Lohmann

von Prof. Dr. Christoph H. Lohmann am 22.10.2011

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie

Röntgen

Hallo! Ich war heute mit meinem gerade 6 jährigem Sohn beim Orthopäden wegen Einlagsohlen.Der Arzt hat ihn angesehen und gemeint wir sollten mal ein Röntgen der gesamten WS machen um eine Skoliose auszuschliessen,da er meiner Meinung nach eine schlechte Haltung hat.Ich ...

von BEB 20.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: röntgen

X-Beine, MRT oder Röntgen?

Lieber Herr Dr. Remus, mein Sohn (10 Jahre, 1,50m, 46kg) hat x-Beine. Es wurde empfohlen, dass wir ihn an den Schnittstellen röntgen und evtl. eine Wachstumsfuge schliessen lassen sollen. Meine Frage: Wäre statt röntgen auch ein MRT möglich? Und welche Therapien wären außer ...

von Jahema 01.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: röntgen

Röntgen nach Hüftdysplasie

Sehr geehrter Herr Dr. Remus, unsere Tochter wurde im Säuglingsalter 3 Monate lang mit der Tübinger Schiene wg. Hüftdysplasie bds. behandelt, re.Typ IIa, li. Typ IIc, keine Instabilität. Sie wurde danach 2x geröntgt, nachdem sie laufen konnte und mit 2 Jahren. Alles war im ...

von gruna 11.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: röntgen

generelles Röntgen bei leichter Rumpfhypotonie

Guten Abend Dr. Remus, mein Sohn ist etwas über zwei Jahre alt und hat seit Geburt eine leichte Rumpfhypotonie. Er hat daher auch sehr spät sitzen, krabbeln und laufen gelernt; dies inzwischen aber so toll verfeinert, dass nicht auffällt, dass er so spät dran war. Im Alltag ...

von timsandig 04.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: röntgen

Notwendigkeit von weiteren Röntgenbildern bei Armbruch

Hallo Herr Dr. Remus, wir würden Sie um Ihre Meinung zu folgender Frage bitten: Unser Sohn (fast 4 Jahre alt) ist vor einer Woche von einem Klettergrüst gefallen und hat sich dabei die Elle gebrochen (auf dem Röntgenbild ist ein Linie (Riß) am Beginn des letzten Drittels ...

von bluna27 29.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: röntgen

Hüftultraschall / Röntgen

Guten Tag Herr Dr. Remus, kann es sein, dass eine Hüfte bei der Ultraschalluntersuchung völlig in Ordnung ist, dann aber beim Röntgen eine leichte Dysplasie auf der linken Seite aufweist? Unsere 6 Monate alte Tochter (Beckenendlage / familäre Hüftdysplasie seitens der ...

von lunical1509 11.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: röntgen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.