Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Kinderorthopäde

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann ist als Orthopäde und Kinderorthopäde besonders spezialisiert mit der Behandlung von Babies und Kleinkindern. Eine besondere Erfahrung besteht in der Behandlung von Hüftdysplasien, Klumpfüßen, speziellen Bewegungsstörungen und anderen Fehlbildungen.

mehr über Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann lesen

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Beinschmerzen

Antwort von Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Frage:

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Lohmann,

meine Tochter (fast 5 Jahre) klagt seit ca. 2-3 Monaten über Beinschmerzen. Die Schmerzen sind meistens nach dem Aufstehen und verschwinden nach 15 Minuten von alleine oder durch Reiben (ab und an sind die Schmerzen auch im Laufe des Tages, aber sehr selten).
Im Kindergarten hat sie diese Schmerzen jedoch nie.
Vor ca. 2 Monaten war ich auf Grund dessen mit meiner Tochter bei unserem Kinderarzt, er meinte, wir sollen noch die U9 abwarten, wenn es bis dahin nicht besser ist, müssen wir zu einem Orthopäden.
Ich mache mir dennoch Gedanken, was dass sein könnte, vielleicht hatten Sie schon ähnliche Fälle und könnten mir mehr sagen?!

Ich bedanke mich im Voraus!!

Mit freundlichen Grüßen

Theresa

von Reez am 27.02.2014, 15:35 Uhr

 

Antwort auf:

Beinschmerzen

Gerade wenn die Beinschmerzen schznell wieder verschwinden, würde ich auch noch abwarten.
Manchmal beklagen kleine Kinder nach einem Wachstunsschub diese Schmerzen, manchmal sind es Ausdrücke hoher Belastungen, weil die Kinder neue Bewegungen oder höhere anstrengungen ausüben.
Mit freundlichen grüßen,C . Lohmann

von Prof. Dr. Christoph H. Lohmann am 02.03.2014

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.