Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Kann Pavlik Bandage luxierte Hüfte reponieren, die außerhalb der Pfanne steht

Antwort von Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Frage:

Sehr geehrte Herr Doktoren,

mein 5 Wochen alter Sohn trägt seit 4 Wochen die Pavlik Bandage. Sie verbesserte die eine Seite von Typ IV zu IIa. Die andere Hüftseite ist nach wie vor luxiert. Der Hüftknochen steht außerhalb der Pfanne. Kann die Bandage auch eine Hüfte reponieren, die nicht nur luxiert sondern auch außerhalb der Pfanne steht? Kann im Falle, dass die Bandage keine Besserung bringt eine geschlossene Reposition erfolgen oder ist eine offene OP wahrscheinlich da der Knochen ein Hindernis im Weg hat (also die Knochen der Pfanne)?
Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Antwort.

von lina456 am 18.03.2021, 10:00 Uhr

 

Antwort auf:

Kann Pavlik Bandage luxierte Hüfte reponieren, die außerhalb der Pfanne steht

Liebe Eltern,

die Antwort ist einfach:
Wenn die eine Hüfte immer noch nach vier Wochen weit aus der Pfanne steht, dann ist die Taktik falsch: Dann ist ein geschlossener Repositionsversuch notwendig, meist in Kurznarkose und - wenn erfolgreich- die Anlage eines sogenannten Fettweis-Becken-Bein-Gipses (Plastik). Wenn sich bei der Aktion zeigt, daß die Hüfte irreponibel ist, muß quasi in OP-Bereitschaft dann entschieden werden, die Hüfte offen einzustellen (Operation).
Kinderorthopädische Kliniken haben die Spezial-Ärzte, die so etwas durchführen können.

Vielleicht waren die Kollegen noch skeptisch, ob ihr Kind für die Narkose zu klein ist oder insgesamt sehr gefährdet für einen kleinen operativen Eingriff.

Aber: Die Hüfte in Luxationsstellung ist NICHT gut! Wenn die Pavlik es in 4 Wochen nicht packt, dann muß weiter geplant werden.

Wenden Sie sich an die nächste Ki-Orthop.Klinik!

Viele Grüße

Ihr J.Matussek

von Dr. J. Matussek am 23.03.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.