Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Hackenfuß

Antwort von Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Frage:

Guten Tag!
Mein Sohn hatte bei der Geburt einen hackenfuß auf der einen Seite.
Er bekommt Physiotherapie und es ist innerhalb einer Woche schon sehr viel besser geworden.
Wie wird ein hackenfuß heutzutage sonst noch behandelt?
Liebe Grüße

von Hasi7 am 23.03.2021, 14:34 Uhr

 

Antwort auf:

Hackenfuß

Liebe Eltern,

dieses Phänomen ist bekannt, das sich nämlich das Hackenfüßchen sehr rasch unter sanfter Dehn- und Bewegungstherapie bessert.
Meist ist weitere Intervention nicht notwendig.
Nur sehr selten sind dann zusätzlich Nachtlagerungs-Fußschienen notwendig; dann, wenn sich der Fuß nur sehr zögerlich unter der Dehntherapie in die gewünschte Korrekturstellung bewegen läßt. Das wird die/der Physiotherapeut/in Ihnen erklären können.

Herzliche Grüße

Ihr J.Matussek

von Dr. J. Matussek am 23.03.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.