Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

windpocken

sehr geehrter herr dr. busse

wir hatten für nächste woche einen impftermin....
und jetzt haben wir sie die WINDPOCKEN.

richtig heftig, und große mit wasser gefüllt. schöne klassiche wie im bilderbuch.

naja

meine frage

was müssen wir so achten, wie z. b . hygiene , bettwäsche, kleidung, spielsachen.
jeden tag neue etc???

und essen , was darf sie essen und was nicht?
danke

von Selime am 25.03.2009, 14:49 Uhr

 

Antwort:

windpocken

Liebe S.,
das finden Sie auf unserer Gesundheitsseite.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.03.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Windpockenimpfung für den Papa???

Ich habe meine beiden Kinder (4 und 1 1/2 Jahre) gegen Windpocken impfen lassen. In erster Linie deshalb, weil mein Mann die WP als Kind vermutlich noch nicht hatte und bei einem Arbeitskollegen mitbekommen hat, wie schlimm diese Kinderkrankheit bei einem Erwachsenen sein ...

von lilatiger74 15.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn ist jetzt knapp 2 Jahre alt. Wuerden Sie zu der Windpockenimpfung raten oder nicht? ich hoere so viele unterschiedliche Meinungen. Er ist ansonsten gegen alles nach Impfplan geimpft. Danke und ...

von viktoria13 12.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

windpocken

sehr geehrter herr dr. busse, meine tochter 2 jahre alt ,hatte vor 15 tagen kontakt mit einem an windpocken erkrankten kind.seit 3 tagen hat sie im genitalbereich ein bläschen welches jetzt ca. 5mm durchmesser hat,daneben noch ein kleineres ,ebenso am auge ,neben ...

von hasifm 03.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

windpocken?

Mein Mann hatte jetzt die Windpocken (Anfang vor ca. 2 Wochen). Zuerst lag er 2 Tage mit Fieber im Bett, danach kamen die Pusteln. Jetzt hatte meine Tochter 2 Tage Fieber (sehr hoch, an 40 Grad) und einen trockenen Reizhusten. Der Fieber ist zwar weg, sie hat den Husten aber ...

von taniblond 25.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, da bei mir ein weiterer Kinderwunsch besteht, habe ich mich am letzten Freitag gegen Windpocken impfen lassen. Ich habe einen 9 Wochen alten Sohn, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, daß er infiziert wird und ab wann? Insbesondere, bin ich ...

von Hermann 25.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo DR. Busse! Bei uns im Kindergarten geht verstärkt Windpocken rum. Es haben auch geimpfte KInder bekommen.Ist das normal, das das geimpfte Kinder auch bekommen? Jetzt habe ich gehört, das es eine neue Impfempfehlung gibt und man das Kind 2xgegen Windpocken impfen soll, ...

von Brokert77 24.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo Dr Busse Ich habe meine Tochter letzten Dienstag gegen Windpocken impfen lassen. Jetzt haben wir ohne es vorher zu wissen Kontakt zu einem Kind gehabt was gerade im Anfangsstadium der Windpocken war und es noch keiner wusste das sie es sind. Was könnte das jetzt für ...

von heidens 23.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Fragen wegen Windpocken, Impfung

Hallo, ist es sinnvoll, während der Inkubationszeit eine Impfung (bei einem Erwachsenen) durchzuführen bzw. geht das überhaupt? Wenn ein Kind am Samstag sichtbare Windpocken hat, und man mit dem Kind am Freitag Kontakt hatte, ist eine Ansteckung doch sehr wahrscheinlich, ...

von happymom 22.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken - Ansteckung trotz Impfung?

Mein Sohn (16 Monate) hat am Montag dieser Woche den Nachmittag mit seinem Cousin (21 Monate) verbracht. Am nächsten Tag sind bei seinem Cousin die Windpocken ausgebrochen und bei seiner Mutter die Gürtelrose.... Mein Sohn wurde im Dezember gegen MMRW geimpft. (2.Impfung). ...

von tz 20.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken - Nestschutz?

Hallo, ich habe 2 Fragen: Inwieweit ist mein 6 Wochen alter Säugling (bzw. dann 8 Wochen alt) vor einer Ansteckung mit Windpocken durch mich geschützt? Ich hatte die Krankheit als Kind - und stille voll. 2. Wie ist der Verlauf bei einem Erwachsenen (nicht krank ...

von happymom 20.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.