Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

vermehrter Harndrang

Guten Abend,
meine Tochter 3,5 Jahre hatte vor kurzem einen Harnwegsinfekt, der mit Antibiotika behandelt wurde. Sie erhielt nach ärztlicher Anordnung 7 Tage lang cotrim K forte.
Leider war unsere Ärztin an diesem Tag nicht in der Praxis, es ist eine Gemeinschaftspraxis, also Untersuchte der Herr Kollege meine Tochter. Wir waren auch schon ein paar mal bei ihm.Das alles war am 29.01
Am 03.01 brachten wir nochmal Urin zur Kontrolle, da meine Tochter Schmerzen an der Scheide äußerte wurde sie nochmal vorgestellt. Diesmal aber unsere Ärztin. (manchmal hat sie auch eine Wunde Scheide, wenn sie zuviel Histamin halriges isst) aber ich wollte es nochmal abklären.
Also der Urin war unauffällig, die Scheide etwas gerötet.
Unsere Ärztin war etwas verwundert, das keine Urin Kultur angelegt wurde und über die Wahl des Atlntibiotkums äußerte sie sich auch.... Ich weiß nicht mehr genau den Zusammenhang, aber sie sagte es wäre nicht die erste Wahl, bessere wäre wohl penecilin gewesen...... Diese Aussage hat mich sehr verunsichert............. Aber OK wenn der Urin unauffällig ist.
Jetzt hat meine Tochter seid ungefähr Montag, ständigen Harndrang. Sie trinkt auch viel, Nachts weckt sie mich jetzt auch immer einmal, was sonst nie vorkam.
Tagsüber musste man sie auch eher zum Toilette Gang überreden. Jetzt muss sie ganz oft, klagt aber nicht über Schmerzen.
Das alles hat mich etwas verunsichert, könnte die Entzündung durch die Falsche Ab Wahl, so schnell wiedergekehrt sein? Nun will ich aber auch die Kompetenz des Arztes nicht in Frage stellen, er wird sich ja sicher was dabei gedacht haben.
Ich benötige Ihren fachlichen Rat
Lg kamut

von kamut am 10.02.2021, 22:33 Uhr

 

Antwort:

vermehrter Harndrang

Liebe H.,
bevor man irgendwelche Vermutungen anstellt, wäre es doch das einfachste, Sie lassen erneut eine Urinprobe Ihrer Tochter und bei Bedarf auch sie untersuchen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.02.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

ständiger Harndrang, aber keine Blasenentzündung

Guten Tag, ich habe eine Frage: mein 4-jähriger Sohn hat fast das gesamte Wochenende auf dem Töpfchen gesessen, weil er permanent Harndrang hat. Ich habe die üblichen Maßnahmen unternommen: warm halten, viel trinken, Sitzbad. Heute waren wir beim Arzt und dieser hat ...

von MamaJK 30.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Harndrang

Harndrang/ Blasenentleerung Kleinkind

Guten Morgen Herr Doktor Busse, seit einiger Zeit fällt mir auf, dass unser Sohn (2) lange seinen Harn zurückhält, obwohl er viel getrunken hat. So hat er beispielsweise seit gestern Nachmittag bis heute früh eine trockene Windel, obwohl er allein gestern Abend noch mindestens ...

von Car.78 07.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Harndrang

Antwort auf Frage vom 27.05. Plötzlich ständiger Harndrang

Hallo Herr Dr. Busse, um auf Ihre Frage zurück zukommen... nachts schläft sie durch ohne zu müssen. Beim Spielplatzbesuch muss sie allerdings auch öfter. Das kam von einem auf den anderen Tag. Die Helferin der Kinderarztpraxis meinte, vielleicht ist es psychisch, da sie sehr ...

von jessie0305 28.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Harndrang

Plötzlich ständiger Harndrang

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (fast 5 Jahre) geht seit 5 Tagen ständig zur Toilette, ohne Schmerzen etc. Alle 10 min sagt sie, sie muss mal. Daraufhin habe ich Freitag Nachmittag ein Urin Stick aus der Apotheke geholt. Leicht erhöhte Leukozyten, sonst nichts. Habe sie ...

von jessie0305 27.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Harndrang

Wann ist eine medizinische Abklärung des Harndrangs sinnvoll?

Hallo, wir haben nun folgende Situation: Mein Sohn (bald 4) ist seit seinem 2. Geburtstag zumindest tagsüber trocken. Allerdings fiel schon immer auf, dass er sehr häufig zur Toilette muss; wenn er viel getrunken hat auch 3-4 mal hintereinander im 10Minutentakt. Er wird jetzt ...

von Inge1985 22.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Harndrang

Häufiger Harndrang, leicht erhöhte Leukozyten

Hallo Herr Dr. Busse, Zu Ihrer Frage bzgl der Laborwerte... Es wurde keine Kultur angelegt, auf mein Nachfragen sagte der Kinderarzt es sei nicht nötig, da ja eine Entzündung bestehe (++Leukozyten). Meine Tochter hat sonst nichts, kein Fieber etc. Sie ist Topfit. Bis auf das ...

von jessie0305 26.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Harndrang

Häufiger Harndrang, leicht erhöhte Leukozyten

Hallo Herr Dr. Busse, Meine 4 jährige Tochter sagte auf einmal alle 10 Minuten das sie Pipi muss, es kam entweder nur wenig oder gar nichts. Keine Schmerzen. Abends machte sie sich in die Hose, obwohl sie seit sie 3 ist komplett trocken ist. Der Stick beim Arzt am nächsten ...

von jessie0305 24.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Harndrang

Bettnässen und häufiger Harndrang

Guten Morgen Dr Busse, mein Sohn wird bald 6 Jahre alt..Seit Juni trägt er nachts die Klingelhose. Leider fast ohne Erfolg. Er nässt nachts bis zu 3 mal ein, häufig wird er von dem Klingeln nicht wach, sondern erst wenn ich das Licht anmache und ihn auf die Beine stelle. ...

von Nine2012 17.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Harndrang

Häufiger Harndrang

Mein Sohn ist 5. Hatte letzte Woche einen leichten harnwegsinfekt. Wir waren beim Arzt und die Beschwerden sind inzwischen weg (Jucken und brennen beim wasserlassen). Aber er muss nach wie vor häufig aufs klo. Viel häufiger als vorher. Er kann auch mal 2 - 3 Std nicht, wenn ...

von Nina0713 11.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Harndrang

Häufiger Harndrang oder Zeitschinderei?

Guten Tag Herr Busse, Meine Tochter, 3 Jahre, muss in letzter Zeit ständig zur Toilette wegen Harndrang. Vorallem abends und nachts. Wir waren deswegen schon beim Kinderarzt. Der Urin ist ohne pathologischen Befund. Mir kommt es so vor, dass sie damit das zu-Bett-gehen ...

von Nini9 01.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Harndrang

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.