Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schnupfen

Hallo Dr. Busse,
meine Tochter hat seit ca. 6 Wochen Schnupfen, sie ist 1 1/2 Jahre alt. Auf Ihr Anraten hin bin ich beim Kinderarzt gewesen, der jedoch nichts feststellen konnte. Er schlug mir vor Blut abnehmen zu lassen, um eine mögliche Allergie festzustellen. Dies erzählte ich einer entfernten Bekannten, die Hömeopathin ist. Diese war total entsetzt und sagte ich solle das auf gar keinen Fall tun. Schnupfen wäre nichts Schlimmes, der Dreck müßte raus, egal wie lange es dauert. Nun bin ich ziemlich verunsichert und weiß nicht was ich tun soll. Die Kleine hat auch keine großen Probleme mit dem Schnupfen. In der Nacht ist die Nase frei, es fängt erst tagsüber an zu laufen. Wie ist Ihre Meinung dazu? Unnötig möchte ich der Kleinen auch kein Blut abnehmen lassen. Haben Sie einen Rat für mich?

von Sofia am 21.05.2001, 09:31 Uhr

 

Antwort:

Schnupfen

Liebe Sofia,
wenn eine Allergie dahinterstecken sollte, dann ist das kein "Dreck der rausmuss" sondern eine chronische Entzündung der Schleimhaut unter der das Kind leidet. Und das gehört mit einem Allergietest abgeklärt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 21.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.