Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

schlafprobleme

Lieber herr busse,
wir haben ein "Schlafproblem" mit unsere kleinen tochter ( 10 wochen alt).
Seit ein paar Tagen haben wir angefangen, sie regelmässig zur etwas gleichen uhrzeit wach ins Bettchen zu legen ( nach dem ritual). Zuvor hat sie abends immer sehr viel geschrien und es dauerte ca 2-3 stunden sie zum schlafen zu bringt. bisweilen schläft sie zwar schneller ein, wacht jedoch regelmässig nach einer halben stunde auf und schreit wie am Spieß. Dann dauert es sehr lange sie zu beruhigen. Woran kann das liegen? Und wie kann man das ändern?
Ein weiteres Problem: Bis sie 3 Wochen alt war mussten wir sie regelmässig nachts nach dem Trinken meist über 1 Stunden wieder in den schlaf schaukeln. Dann hat sich das relativ schnell in der nacht gelegt und sie schlief bis vorgestern ( !!) wieder von allein ein nach dem stillen. Nun ist es auf einmal aber wieder so, dass sie nach den nächtlichen mahlzeiten nicht mehr einschlafen will und ca 1 Stunde jammert und teilweise auch richtig schreit. Woran kann das liegen? Wieso macht sie solche rückschritte?
Wir wissen schon langsam nicht mehr so ganz was wir machen können um ihr den schlaf zu erleichtern.
Sie wacht auch noch ca 3 mal in der nacht zum stillen auf. viele eltern erzählen mir, das läge am stillen und ich sollte doch abends eine flasche geben, dann würde sie länger schlafen. Mein gewissen rät mir aber davon ab.

haben sie tipps für uns oder wissen sie woran es liegt, dass sie nachts nicht schlafen kann?
danke

von Sephora am 04.01.2010, 20:28 Uhr

 

Antwort:

schlafprobleme

Liebe S.,
das ist alles ganz normal so und das einzige, was Sie sinnvollerweise tun können, ist ihre Tochter immer dann, wenn sie anfängt, müde und quengelig zu werden - egal zu welcher Zeit - konsquent in ihr Bett zu kuscheln. Und sich dann nur leise redend daneben setzen, sonst aber nichts tun. So wird sie lernen, selber abzuschalten. Also bitte nicht herumtragen oder schaukeln und damit einen Reiz setzen, wenn sie lange zum Abschalten braucht.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.01.2010

Antwort:

schlafprobleme

Vollkommen normal. Die Kleine ist 10 Wochen alt. Was sie braucht ist viel Nähe, viel Körperkontakt, viel Wärme....
Sie sucht Deine Nähe und dass sie in der Nacht sooft trinken will, ist vollkommen normal. Für sie gibt es noch keine Uhrzeit.
Liegt Sie bei Euch im Zimmer oder in ihrem eigenen Bett? Käme für Euch das Familienbett in Frage? Dann spürt sie Dich.
Du könntest im Liegen stillen und dabei wieder einschlafen.
Und alleine einschlafen braucht sie wirklich noch nicht. Schau dochmal bei Dr. Posth im Forum nach oder auch im Sandmännchenforum.
Tragetuch am Tag wäre auch eine Möglichkeit. Sie braucht noch ganz, ganz viel Mama!
Alles Gute

von Sfanie am 04.01.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Viani mite - Schlafprobleme

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (4,5 Jahre alt) inhaliert seit September 2009 2 x täglich 2 Hübe Viani mite. Seit etwa 1 Woche hat er Einschlafprobleme, er liegt bis zu 3 Stunden wach im Bett (schläft erst gegen 23.00 Uhr ein, obwohl er morgens um 7.00 Uhr aufsteht. ...

von Ela22 04.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Was hilft bei Schlafproblemen beim Zahnen??

Sehr geehrter Herr Busse, mein Sohn bekommt zurzeit Backenzähne und kommt seit einigen Nächten kaum zur Ruhe, er meint immer seine Backe macht großes AUA. OSANIT hilft nicht wirklich. Seine Kinderärztin hat ihm beim letzten Zahnen VIBURCOL verschrieben, was wir jedoch noch ...

von reni1981 22.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Sehr geehrter Herr Dr. Bussem, ich habe einen Sohn der wird in ein paar Tagen 3 Jahre alt .Er ist eigendlich ein recht friedliches und verschmustes Kind. Er hatte nie prob. mit schlafen .Nun ist es aber so das er seid gut einer Woche Abends nur noch mit ganz ganz viel Theather ...

von sonnenschein23anja 15.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme bei einem 2 jährigen Kind

Hallo, meine kleine Tochter ist nun schon 2 Jahre alt. Seit ungefähr 3 Monaten hat sie Probleme mit dem ein und vorallem mit dem Durchschlafen. Wenn sie endlich nach ca 1 bis 1 1/2 Stunden eingeschlafen ist, dauert es bis ungefär 1 Uhr dann wacht sie auf, kommt zu uns ins ...

von mauserl 15.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Unser Sohn (5 Monate) schläft noch immer nicht mehr als 3 Stunden am Stück nachts, derzeit ist er so unruhig dass er alle halbe Stunde aufwacht und schreit. Alleine beruhigen schafft er überhaupt, manchmal dauert es auch mit Hilfe eine Stunde bis er wieder einschläft. Tagsüber ...

von zwoelfenbein 05.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme - Hilfe

Hallo H. Dr Busse, meine Kleine 15 Monate alt, schläft extre, schlecht. Oft bin ich nachts bis zu 15 mal auf um sie zu beruhigen. Ich merke, sie will schlafen, quengelt aber sehr, ist extrem unruhig und schreit auch. Oft bis zu 1,5 Std am Stück. Ich bin sehr genervt ...

von Bubbeline 15.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Wer kann mir helfen und/oder einen Tipp geben? Meine Tochter wird morgen 1 Jahr. Sie schläft seit sie 8 Wochen alt ist durch (von 20.00-7.00Uhr). Seit gut 4-6 Wochen ist sie jede Nacht gegen 1 Uhr wach und es dauert ca. 2 Stunden bis sie wieder eingeschlafen ist. Sie ist wach, ...

von Li1311 09.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe 2 Töchter. Die Eine ist 4 Jahre alt und die Andere 11 Monate. Unsere Große war noch nie ein so guter Schläfer. Als Baby hat sie viel geschrien. Nun ist es letzte Zeit noch schlimmer geworden mit dem Durchschlafen. Sie schläft alleine in ihrem ...

von Flamingo3 24.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme bei 2jährigem - gern auch an alle

Sehr geerter Herr Dr, Busse, ich habe ein großes Problem mit meinem Sohn. Er wird nächsten Monat 2 Jahre alt und bei der U7 hat uns unsere Kinderärztin geraten, ihm aufgrund eines Überbisses möglichst bald den Schnuller abzugewöhnen. Da er ihn sowieso nur noch nachts nahm, ...

von reni1981 22.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Zahnen + Wachstumsschub = Eß-und Schlafprobleme

Hallo, meine Tochter ist 14 Monate alt und macht mir irgendwie etwas Kummer. Seid ein paar Tagen isst und schläft sie schlecht. Soll heißen, dass sie nachts des öfteren wach wird, dann hole ich sie zu mir ins Bett, dann schläft sie meistens schnell wieder ein und auch ...

von Conni1606 07.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.