Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Meningokokken-B-Impfung

Sehr geehrter Dr. Busse,

ich habe zwei Kinder (3 und 1) und würde gerne sie gegen Meningokokken-B impfen lassen. Ich bin eine Neurologin und werde vermutlich nach der Elternzeit weiter in einer Notaufnahme arbeiten. Ich habe aber sehr unterschiedliche Meinungen von meinen Kollegen aufgrund der möglichen Nebenwirkungen gehört und würde gerne Ihre Meinung hören. Das ist mir bewusst, dass ich fast unmöglich die Infektion nach Hause bringen könnte, aber ich habe Respekt vor der Krankheit.

Vielen Dank und schönes Wochenende,
mit freundlichen Grüßen,
Z.

von Zuze am 11.06.2021, 15:37 Uhr

 

Antwort:

Meningokokken-B-Impfung

Liebe Z.,
die beste Studie, dass die Impfung gegen Meningokokken B sehr gut wirkt und keine besonderen Nebenwirkungen verursacht, ist die schon mehr als 1 Jahr bestehende routinemäßige Impfung aller Kinder in Großbritannien. Die Krankheit ist schlimm - auch wenn sie sehr selten auftritt - und nicht die Impfung!!
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.06.2021

Antwort:

Meningokokken-B-Impfung

Hallo,

falls es Dir weiterhilft: Unser Sohn hat die Impfung ohne jegliche Nebenwirkung vertragen (geimpft im 2. Lebensjahr). Zusätzlich wurde er auch gegen ACWY geimpft.
In unserem Dorf sind unabhängig voneinander zwei Kinder innerhalb von nicht mal 24 Stunden an Meningokokken-Meningitis gestorben und ich kenne die Bilder von Kindern, die wegen einer Infektion schlimm vernarbte und dadurch nicht nur optisch beeinträchtigte Beine haben. Das hat für uns alle möglichen, seltenen Impfnebenwirkungen überwogen.

Viele Grüße

von Mamamaike am 11.06.2021

Antwort:

Meningokokken-B-Impfung

Hallo. Unsere Kleine (wurde im 1. LJ geimpft) hat die Impfung ebenfalls gut vertragen. Kein Fieber. Schmerzen im Bein schon aber die ließen sich mit Zäpfchen gut abfangen. Lg

von bina2020 am 11.06.2021

Antwort:

Meningokokken-B-Impfung

Vielen Dank! Ich habe die positive Entscheidung getroffen.

Ich wollte einfach noch eine Meinung hören. Ich bin auf jedem Fall dafür, dass Kinder alle sinnvollen Impfungen bekommen. Trotzdem mache ich mir bei den kleinen immer wieder Gedanken.

Schönes Wochenende:)

von Zuze am 11.06.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schrilles Schreien 2 Tage nach Meningokokken B Impfung

Guten Tag, vor ziemlich genau 48 Stunden hat unser 14 Wochen alter Sohn seine erste Meningokokken B Impfung erhalten. An dem Abend der Impfung hat er etwas gefiebert mit 38,5 Grad. Am nächsten Tag war die Temperatur wieder normal. Gestern war er zwar etwas schlapp und ...

von Juji 19.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken B, Impfung

Paracetamol nach Meningokokken B Impfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Wir hatten gestern um 12:00 Uhr die erste Impfung gegen Meningokokken B für unser fast 4 Monate altes Baby. Etwas später war er dann nur noch unruhig und nicht mehr zu beruhigen..Die Temperatur stieg dann im Laufe des Tages an, so dass wir ...

von Mike80 11.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken B, Impfung

Abstand zur 2. Meningokokken b Impfung ?

Hallo Dr Busse Bei meinem knapp 2 jährigen Sohn fehlt noch die 2. Impfung Meningokokken B ...die erste hat er Anfang März bekommen ...wir haben einen Impftermin am 19 Mai ...2 Wochen davor haben wir einen Termin zur U 7 kann man da auch schon die 2. Impfung geben oder wie ...

von Isabelle19 01.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken B, Impfung

Impfreaktion nach Meningokokken B Impfung

Sehr geehrter Herr Dr Busse, mein Sohn hat gestern mit 6Monaten seine erste Meningokokken B Impfung bekommen. Bisher hat er alle Impfungen recht gut vertragen. Dies war gegen 15 Uhr. Um 19 Uhr hab ich ihn ins Bett gelegt und er fing an zu Weinen da er anscheinend Schmerzen ...

von heidiundmaximilian 14.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken B, Impfung

Meningokokken B impfung steht bevor Mama aufgerget

Hallo Dr Busse Am Mittwoch hat mein Sohn 20 Monate seine 1 Impfung gegen Men B. Ich muss zugeben das ich jetzt doch etwas Angst vor den Nebenwirkungen habe ...stimmt es das es bei dieser Impfung zum Kawasaki Syndrom mehr kommen kann als bei anderen Impfungen ..? Und es mehr ...

von Isabelle19 01.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken B, Impfung

Meningokokken B Impfung für 3 Jahre altes Kind

Guten Morgen Herr Dr. Busse, wir planen unseren Sohn (er wird Ende des Monats 1 Jahr alt) gegen Meningokokken B impfen zu lassen. In diesem Rahmen fragen wir uns, ob diese Impfung auch für unseren Dreijährigen noch sinnvoll wäre. Die Kosten müssten wir für ihn zwar ...

von KristinBloom 24.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken B, Impfung

Meningokokken B Impfung ?

Hallo Dr Busse Mein Sohn 19 Monate hat alle Impfungen nach STIKO ...hab ihn zusätzlich noch gegen Influenza impfen lassen ... Jetzt frag ich mich schon seit längerem sollte ich die Meningokokken B Impfung noch machen lassen ..bisher hat er nur die C Impfung bekommen ...

von Isabelle19 30.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken B, Impfung

Meningokokken B Impfung

Guten Abend Herr Dr. Busse, wir sind absolute Impfbefürworter. Unser Baby 6 Monate ist gegen alles geimpft, was bis zu diesem Alter möglich ist, mit Ausnahme von Meningokokken B. Unser Kinderarzt empfiehlt es dringend. Kinderärzte von Freunden raten ab und auch von der STIKO ...

von Nicile2020 29.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken B, Impfung

Ansteckung Kinderkrankheiten, Impfung Meningokokken B

Guten Morgen Herr Dr. Busse, unser Baby wurde gestern geimpft. Es bekam das zweite Mal die 6-Fach Impfung & Pneumokokken und die dritte Dosis Rota-Viren. Der Arzt erzählte mir dann, dass er bereits 10 Kinder mit einer Erkrankung an Meningokokken betreut hat, alle mit einem ...

von Erbse2020 05.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken B, Impfung

Meningokokken B Impfung trotz Bindehautentzündung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn soll heute die 3. Meningokokken B Impfung bekommen, hat aber aktuell eine akute Bindehautentzündung und wird aktuell sowie noch die nächsten 2 Tage mit Vigamox behandelt. Kann er trotz Entzündung und Antibiotikum geimpft werden? ...

von Cathybrauer 01.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Meningokokken B, Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.