Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ist eine Stillpause bei einer Gelbsucht im Alter von 8 Wochen angebracht?

Hallo,
mein Sohn ist nun 8 Wochen alt. Im Krankenhaus wurde bereits eine Gelbsucht festgestellt, die aber nicht behandelt werden musste. Nach einer Woche war der Bilirubinwert auf 11 gefallen und es hieß das Thema wäre damit erledigt. Bei der U3 mit 6 Wochen war der Wert aber immer noch bei 11, was laut der Kinderärztin ungewöhnlich ist. Bei einer Kontrolle zwei Wochen später war der Wert nun bei 10.4. Die Leberwerte sind gut und auch eine Blutgruppenunverträglichkeit konnte ausgeschlossen werden. Nun ist wohl das wahrscheinlichste, dass die Muttermilch den Abbau des Bilirubin verhindert. Die Frage ist nun, ob eine Stillpause nun anzuraten wäre? Ansonsten könne die Ursache nur im Krankenhaus untersucht werden. Oder ich warte einfach weiter ab...Einerseits möchte ich nichts verpassen und wüsste gern die Ursache. Andererseits habe ich Angst, dass das Stillen nach einer Pause nicht mehr funktionieren könnte (Abpumpen funktioniert schlecht, Saugverwirrung? ). Kann ich beruhigt abwarten und den Wert in weiteren zwei Wochen nochmal kontrollieren lassen oder kann das auch gefährlich werden bzw kann ich was verpassen, wenn ich zu lange warte? Und auf der anderen Seite: wie sieht es mit der Allergieprohylaxe aus? Wäre der Effekt des Stillens durch die Stillpause im Alter von 8 Wochen dann ganz weg?
Vielen Dank und viele Grüße!

von verona910 am 04.02.2014, 04:26 Uhr

 

Antwort:

Ist eine Stillpause bei einer Gelbsucht im Alter von 8 Wochen angebracht?

Liebe V.,
das ist ja für sich genommen keine bedrohliche Höhe des Bilirubinspiegels im Blut. Und wenn Ihr Kinderarzt andere Ursachen dafür ausgeschlossen hat, dann kann man in der Regel einfach weiter stillen und das Ganze beobachten und den Wert kontrollieren. Die letzte Entscheidung sollte aber natürlich vor Ort der Kinderarzt gemeinsam mit Ihnen treffen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.02.2014

Antwort:

Ist eine Stillpause bei einer Gelbsucht im Alter von 8 Wochen angebracht?

Schau mal hier: http://www.bfr.bund.de/cm/343/stillen_und_neugeborenenikterus.pdf

Frage wäre also auch, stillst Du voll, wie ist die Gewichtsentwicklung? Saugt das Kind wirklich richtig?

Viele geben fälschlicherweise Wasser oder Tee, was völlig kontraproduktiv ist. Richtiges Stillen nach Bedarf ist hier das sinnigste Mittel, Leider, leider stillen viele Mütter aber fälschlicherweise nach Uhr. Udn "strecken" dann eben mit Wasser/Tee.

Das alles würde ich erst abklären bevor ich, nur auf einen Verdacht hin, eien Stillpause mache. Ein Grund zum Abstuillen ist es aber 100% nicht. Zumal wenn die Ärzte es als nicht behandlungsbedürftig einstufen.

von Danyshope am 04.02.2014

Antwort:

Ist eine Stillpause bei einer Gelbsucht im Alter von 8 Wochen angebracht?

Hallo,
im Krankenhaus hat er zweimal Glukose bekommen und ich musste ihn regelmäßig zum Stillen wecken und auch PRE HA Milch zufüttern, da der Milcheinschuss nach einer strapaziösen Geburt sehr spät kam. Seit seiner zweiten Lebenswoche wird er aber ausschließlich gestillt - nach Bedarf. Und er hat sehr gut zugenommen.
Vielen Dank für die Antworten! Wir werden dann mal zwei weitere Wochen abwarten und dann weitersehen.

von verona910 am 05.02.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Gelbsucht

Lieber doc Mein kleiner ist mo 1.00h 28oct geboren worden. Mittwoch mittag bei entlassung war er ein wenig gelb billirub. 11.8. Heute samstag ist er stärker gelb. Aber nur im gesicht. Rest weniger. Er trinkt gut alle 3-4 h 70ml ha pre flaschen. Stuhl und urin ...

von miami123 02.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbsucht

Ist es bedenklich, dass mein Sohn in der 9. Lebenswoche noch immer Gelbsucht hat

Guten Tag, mein kleiner Sohn hatte Neugeborenengelbsucht.Laut Klinikarzt waren die Werte nicht so hoch das man diese hätte behandeln müssen. Mit einem Wert von 14,8 sind wir aus der Klinik entlassen worden. Seither war ich noch 3 mal zur Kontrolle beim Kinderarzt. Jetzt lag ...

von Ixcalibur 30.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbsucht

Gelbsucht bei 11 Tage altem Baby

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, heute waren wir beim Kinderarzt, weil meine Hebamme meinte, dass mein Sohn ein wenig gelb im Gesicht ist. Dort wurde eine Blutuntersuchung durchgeführt. Werte, die Gehirn und Leber betreffen sind okay, doch ein wenig Gelbsucht ist wohl ...

von Katha0886 29.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbsucht

Neugeborenen Gelbsucht

Hallo, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin aber ich stell meine Frage einfach mal. Meine kleine Tochter ist inzwischen 7 Wochen alt und ist am 2. Tag Gelb geworden. Es war nicht schlimm (der Billiwert warbei 8,4)und wir durften trotzdem an dem Tag nach Hause. Meine Hebamme ...

von Ninabell87 12.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbsucht

Gelbsucht bei neugeborenen

hallo herr dr busse , wir machen uns ein wenig gedanken um unsere maus ! sie ist heut 4 tage alt und im kkh wurde festgestellt das sie leicht gelb ist ! daraufhin wurde gestern und heut blutabgenommen ! der wert ist zwar (um 20 ) angestiegen jedoch wohl in noch in ...

von leonie-mama 25.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbsucht

Thiamazol und Stillen - Stillpause sinnvoll?

Hallo Herr Dr. Busse, Ich habe heute erfahren, dass ich aufgrund einer Autoimmun-Hyperthyreose mit einer Thiamazol-Therapie beginnen und daher abstillen muss. Glauben sie, dass eine Stillpause mit Abpumpen und Verwerfen der Muttermilch über mehrere Wochen und anschliessendem ...

von Romavie 14.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillpause

Stillpause bei Muttermilch-Ikterus

Hallo Herr Dr. Busse, mein am 17.03.2013 geborener Sohn hat immer noch einen zu hohen Bili. Der Wert ist von 16,9 am 8. Lebenstag auf 11,9 am Dienstag (16.04.) gesunken. Allerdings ist der Wert zwischen den letzten beiden Kontrollen (davor worde am 11.04. kontrolliert) ...

von olivia_oil 19.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillpause

Gelbsucht, gelbe Augen

Hallo, meine Tochter ist vor 4 Wochen, mit 38+1 geboren, Startgewicht lag bei 2,715g mit 46cm. Sie war noch komplett mit Käseschmiere, ihre Nabelschnur war kurz und sehr dünn, lag ihr über die Schulter. Bei der Geburt hatte sie schlechte Herztöne, als ich in der Wanne saß. Am ...

von fabilou73 26.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbsucht

Vergrößerte Niere und Neugeborenen Gelbsucht

Heute habe ich 3 Fragen an Sie, die mein Kinderarzt mir leider zu Faul ist, diese so zu beantworten das ich als nicht Mediziner diese verstehen kann. Mein Sohn (heute 7,5 Monate alt) hatte bei der Geburt eine sehr starke Neugeborenen Gelbsucht mit sehr schlechten Blutwerten, ...

von Baby2012Maslinica 17.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbsucht

Gelbsucht

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist jetzt genau 1 monat alt, nach seiner Geburt wqar er ziemlich gelb wir sind dann ständig zum KinderaRZT als wir entlassen wurden, der billi wert lagf bei 20, nach 2 wochen war er dann unter 10 und die ärztim meinte die gelbsuch tist um nun ist er ...

von Babylove0212 08.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbsucht

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.