Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Husten

Hallo !
Unsere Tochter Leonie (2,5 Jahre) hat seit zwei Wochen Husten (und in den letzten drei Tagen etwas Schnupfen), aber kein Fieber. Es ist kein trockener Husten, man hört, dass sich der Schleim löst und der Schnupfen wird auch schon wieder besser. Tagsüber hustet sie hin und wieder etwas, abends/nachts und morgens ist es dann etwas schlimmer. Ich habe ihr ca.1,5 Wochen Prospan-Hustensaft gegeben (Flasche war dann leer), da der Husten aber nicht wirklich besser geworden ist, sind wir zum Kinderarzt gegangen. Er hat die Kleine abgehört und nicht wirklich etwas gehört.
Nun hat er uns Salbutamol zum Inhalieren verschrieben, weil er meint sie hat eine "Vorstufe" von Asthma. Die Kleine soll jetzt 8 Tage inhallieren, der Husten soll besser werden und dann wird ein Allergietest gemacht. (Nur zur Info: wir sind nicht umgezogen, haben keine Haustiere, keinen Schimmel, keine andere Bettdecke etc. alles ist wie immer)
Mein Bruder, meine Schwägerin und ich haben Neurodermitis, mein Mann Heuschnupfen. Es ist also nich auszuschliessen, dass Leonie eine Allergie hat.
Nun aber meine Frage: Sollte sie nicht erst noch einmal Hustensaft weiter einnehmen und man schaut ob es besser wird oder nicht ? Ich habe etwas bedenken, wenn sie Salbutamol inhaliert, obwohl sie es nicht wirklich (?) braucht. Kann man denn etwas damit (Salbutamol) falsch machen ?

Vielen Dank
Diana

von Diana2178 am 02.06.2009, 14:29 Uhr

 

Antwort:

Husten

Liebe D.,
die Strategie ihres Kinderarzres finde ich sehr sinnvoll und ist allemal besser als ein weiterer "Hustensaft". Probleme kann es keine geben.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.06.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Husten

Hallo Dr. Busse, meine Tochter (19 Wochen) hustet seid kurzem am Tag häufiger, ohne aber weitere Erkältungssymtome zu haben. Es hört sich aber oft eher an, als ob sie sich an ihrer Spucke verschluckt hätte, da nichts rasselt oder verschleimt klingt. Im Schlaf hustet sie ...

von naddl27 27.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Wochenlang husten

Guten Abend, meine Tochter (14 Monate) hat seit 7 Wochen Husten. Tw. war es so schlimm, dass sie dabei erbrochen hat. Und auch beim atmen fast hyperventiliert hat. Aufgrund dessen, bekamen wir vor 5 Wochen Salbutamol Tropfen. So lange wir mit dem Salbutamol inhaliert haben ...

von dream23 24.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Husten

Hallo Dr. Busse, unsere Tochter (16 Wochen, voll gestillt) hat immer mal wieder, ueber den Tag verteilt etwas Husten. Sie hustet dann 2 - 3 mal, dann ist wieder alles gut. Klingt allerdings weit entfernt vom typischen, schleimigen Husten und ist auch kein trockenes ...

von frabl 22.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

ständig husten

guten tag, mein sohn (12 monate, 10,2 kilo) war nie wirklich krank. er hat im februar 2009 eine starke bronchitis bekommen die auch behandelt wurde. nun hustet er schon wieder total schlimm und das seit 3 wochen. weil er auch fieberte hat unsere KÄ antibiotikum (amoxicillin) ...

von han 22.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Allergischer Husten

Hallo, meine Neffe ist 12 Jahre alt und seit seine Kindheit leidet er an chronischen Husten mit Schleim. Er lebt in Serbien und die Ärzte dort nehmen das Problem nicht so ernst sondern er krigt ständig Antibiotika und Spritzen wegen Bronchitis was ihm natürlich nicht hilft. ...

von biljana1 18.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

ständiger Husten / Chronischer Husten

Hallo, anfang April war mein Sohn ( 21 Monate) für 4 Tage in stationärer Behandlung, da er seit mehr als 8 Monaten ständig gehustet hat. Dort wurde eine umfangreiche perihilär und in beiden Lungenunterfeldern gelegene streifig fleckige Zeichnungsvermerhrung festgestellt. Er ...

von Maja25 18.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Hustensaft

Hallo Dr Busse, ist es ok, wenn ich unserem Sohn (2Jahre 4Monate) morgens Hustenlöser=Sinuc, vor dem Mittagsschlaf Hustenstiller=Capval nach dem Schlafen wieder Löser und abends vor dem Schlafen wieder Hustenstiller gebe? Der Husten löst sich ein bißchen, aber ohne ...

von Anne80 12.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Husten & Fieber

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn (9,5 Monate) hat seit über einer Woche starken, trockenen Husten und Fieber. Das Fieber ist zwar nicht mehr so hoch wie am Anfang - bei 39,5 Grad gab's dann ein Buscopan-Zäpfchen - aber abends geht es immer noch auf 38 Grad hoch. Wir waren ...

von km_8615 06.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Husten mit Erbrechen

Hallo, mein Sohn, 3,5 Jahre, hustet (wenn er erkältet ist) immer so sehr, dass er sich oft übergeben muss. Dieses Problem hat er schon seit er ca. 2 Jahre ist. Der Kinderarzt meinte nur, daß der Reiz so stark ist und er deshalb extrem stark hustet und verschreibt immer nur ...

von Krümel611 06.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Öfters husten und niesen...

Hallo, meine Tochter (3 J.) hat seit ca. 2 1/2 Wochen immer mal wieder husten, meistens nachst oder morgends. Die Nase läuft auch immer mal wieder aber mehr kommt nicht. Dachte die ganze Zeit sei bekommt einen Infekt, aber mehr passiert nicht. Sie husten dann mal ein paar ...

von CJ83 28.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.