Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Häufige streptokokken Infekte

Lieber Herr Dr Busse,
Unsere Tochter (knapp 6) hatte in den letzten 3 Jahren pro Jahr immer 3x Streptokokken Infekte die mit Antibiotika behandelt wurden. Sie hat mittlerweile auch stark vergrößerte Mandeln. In den letzten 5 Monaten allerdings hatte sie allein 5 Streptokokken Infektionen! Zuerst 3x hintereinander mit jeweils ca7-10 Tagen Pause nach Antibiotikumende. Dann 3 Monate Ruhe und aktuell wieder 1 Streptokokken Infekt mit 12 Tagen nach Antibiotikumende wieder Streptokokken Infekt. Unsere KiÄ vermutet, dass bereits gewisse Resistenzen bestehen und die Antibiotika die Streptokokken teils nicht vollständig abgetötet haben. Sie überlegt aufgrund der vielen Infekte dazu zu raten, die Mandeln zu verkleinern oder zu entfernen.

Gibt es Empfehlungen ab wie vielen Mandelentzündungen man zur Entfernung rät?
Die vielen Antibiotika Gaben finde ich selbstverständlich nicht gut, dennoch bin ich eher zögerlich was die Entfernung der Mandeln anbelangt.
Würden Sie bei der Anzahl auch zu einer Entfernung raten?
Ist eine Teilentfernung ebenso riskant wie eine komplette Entfernung?
Und gibt es vielleicht andere Möglichkeiten wie man den Körper unterstützen kann bessere Abwehr gegen die häufigen Streptokokken Infekte zu bekommen? Bei Streptokokken Infekten ist auch immer eine Antibiose angezeigt oder?
Danke für Ihren Experten Rat.

von Tigerente77 am 26.03.2019, 15:16 Uhr

 

Antwort:

Häufige streptokokken Infekte

Liebe T.,
ich würde eher zur Gelassenheit raten, und Streptokokken sind praktisch immer auf einfaches Penicillin empfindlich. Das "Problem" ist oft, dass Infekte, bei denen zwar wie auch bei 10% der Gesunden Streptokokken im Rachenabstrich nachgewiesen werden, als Streptokokken-Angina diagnostiziert und behandelt werden, ohne dass diese wirklich die Verursacher sind. Mit einer Mandelentfernung würde ich sehr zurückhaltend sein, so lange diese nicht so groß sind, dass sie wirklich Atmung oder Schlucken behindern.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.03.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Infekte ohne Fieber

Sehr geehrter Herr Dr Busse, unsere Tochter 16 Monate hat bis jetzt noch nie Fieber gehabt, nur einmal bei der pneumokokkenimpfung 39°c. sonst verlaufen die infekte ohne Fieber ab. ist das so okay? dafür sind die infekte immer sehr ...

von Annee 20.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infekte

Ständig husten in der Nacht und Infekte

Hallo, ich bin so langsam am verzweifeln. Anfangs hieß es bei meinem Sohn er würde Pseudokrupp haben. Ich vertraute der Kinderärztin und habe mich entsprechend bei Hustenanfällen verhalten. Zu diesem Zeitpunkt ging mein Sohn frisch in die Kita und da ist es ja auch klar, das ...

von micker 17.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infekte

Können Leukozyten im urin auch bei einer Streptokokken Infektion erhöht sein?

Mein Sohn hatte mit 2 Wochen eine Neugeborenen Sepsis mit erhöhten Leukozyten im.urin. Erreger konnte wegen sofortiger Gabe von Antibiotika keiner nachgewiesen werden. Auf dem Entlassungsbericht steht uro Sepsis. Bei Einlieferung hatten mich alle Ärzte gefragt ob der ...

von Nicik1986 14.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken, nur kurz Fieber... trotzdem AB?

Hallo noch einmal, ich wollte nur kurz fragen ob bei positivem Streptokokken Abstrich immer eine AB Therapie erfolgt. Mein Sohn hatte gestern Abend knapp 39 Grad und klagte über Halsweh und Schmerzen in den Gliedmaßen, insbesondere Knöchel. Heute dann ein pos. Strep Test, ...

von Sanne2014 08.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken verschleppen

Sg Hr. Dr. Busse, Meine 4 jährige Tochter hatte am We hohes Fieber, gestern war sie tagsüber fieberfrei - am Abend stieg es dann wieder auf 38.8 sodass ich zum Schlafen Ibuprofen gab... Sie konnte gut schlafen und hat momentan kein Fieber... Bei diesem Infekt hatte sie ...

von schnuffi30 12.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Häufig Streptokokken Angina, immer Antibiotikum notwendig ?

Schönen guten Abend Herr Dr.Busse, Mein Sohn, 4 Jahre alt, hat zum 4 Mal in 9 Wochen eine Streptokokken Angina. Einmal davon war es Scharlach. Jedesmal hat er Antibiotikum bekommen und nach Vorschrift eingenommen. Dieses Mal hat der Arzt gesagt, ich solle einige Tage ...

von Stuttgarterin 09.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Infekte seit 3 Monaten

Hallo, Meine Tochter ist gerade fünf geworden und leidet seit 3 Monaten unter husten/schnupfen, mal trocken, mal schleimig, immer ein hin und her. Sie inhaliert mind. 2x tgl, ich habe es mit contramutan, prospan, zwiebelsaft versucht. Aber nichts tut sich. Sie wirkt auch nicht ...

von Happy79 24.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infekte

Sehr häufige Infekte

Hallo, meine Tochter ist 10 Jahre und hatte vor 2,5 Wochen 3 Tage hohes Fieber ohne weitere Symptome. Dann 2 Wochen später wieder 3 Tage sehr hohes Fieber und ebenfalls ohne Symptome, danach einen Tag ohne Fieber und heute Früh wieder mit leichtem Fieber. Wir haben ein ...

von Kerki 23.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infekte

Streptokokken-Test nicht unter 2 Jahren?

Hallo Dr. Busse, unser 14 Monate alter Sohn mag seit gestern Morgen nicht wirklich essen... alles brei-artige geht. Er trinkt auch, hat aber vorletzte Nacht schon halbstündlich geweint und es wirkte alles wie Hals- oder Zahnweh. Er hustet ab und an, die Nase läuft eher ...

von Sanne2014 23.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Re: Darm Streptokokken kommen immer wieder!

Guten Abend, Ich habe eine dringende Frage: Ich habe einen 2 jährigen Sohn, der seit fast 1 Jahr immer wieder Streptokokken perianal hat. Er hat starke Probleme trotz 2 Beutel Movicol täglich Stuhlgang abzusetzen. (Stuhl kommt oft trotz täglicher Movicolgabe erst Tage ...

von Sorgen89 18.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.