Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ernährung eines 7 Monate alten Babys...

Hallo Dr. Busse,

ich habe ein ganz schwieriges Kind (Schreibaby) . Schon seit Anfang haben wir Fütterungsschwierigkeiten. Mittlerweile hat er sich an die Flasche gewöhnt und trinkt alle 3-3,5 std. 150-200 ml Aptamil 1. Nachts 1-2 Flaschen.
Ich krieg kein Brei in sein Mund. Sobald er was süßes bekommt ist es meist ok, aber Gemüse und Menüs sind tabu. Ich kann doch ihm nicht nur Obst und fast ausschliesslich nur Milch geben oder? Muss ich mir Sorgen wegen Vitaminmangel machen und das die Niere durch zuviel Milch geschädigt wird? Alle Kinder in seinem Alter haben schon feste Mahlzeiten und essen Glässchen oder Milchbrei.
Ich gebe ihm zwischendurch was "festeres" wie z.b. eine Reiswaffel oder mische Zwieback in den Brei, aber er würgt dann, obwohl er 2 Zähne hat und alles gut eingeweicht ist. Er würgt, wenn er nicht essen will.
Ich bin froh, wenn wir am Tag nur ein Glässchen essen können und das leider nur Obst. Es gibt nur Meckerei.
Haben Sie vielleicht einen Tip für uns was ich besser machen könnte?
Lt. 2 Kiä sei im ersten Jahr auch nur Milch ok, was ich mir nicht vorstellen kann.

Da hätte ich noch eine Frage:
Sein Urin riechtig ziemlich übel. Manchmal kann ich zwischen großem und kleinem Geschäft nicht unterscheiden und der Urin ist gelblich, also eher dunkler. Könnte es ein Hinweis evtl. auf Diabetes sein?
Könnte das der Grund sein, warum er nur Milch trinken will (auch nachts soviel)

Vielen Dank für die Antwort

Zara

von Zara81 am 09.04.2009, 15:53 Uhr

 

Antwort:

Ernährung eines 7 Monate alten Babys...

Liebe Z.,
mehr als 1000 ml Babymilchnahrung dürfen es nicht werden und mit der Beikost ist einfach Geduld angesagt. Bieten Sie Gemüse etc. am Tisch an, wenn Sie auch essen, das motiviert. Und geben Sie besser keine süßen Sachen bevor er nicht Gemüse etc. vom Löffel akzeptiert. Vor allem auch Fleisch als Eisenlieferant wird zunehmend wichtiger im 2.Lebenshalbjahr.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.04.2009

Antwort:

Ernährung eines 7 Monate alten Babys...

Hey,
ich glaube, du bist viel zu ungeduldig!
ich kenne ein kind, die hat bis 9(!!!) monate GAR nichts anderes als milch gegessen. dann für 2 monate nur eine obstsorte aus dem gläschen und auch nur wenige löffel. und seit sie ein jahr alt ist, isst sie plötzlich alles.
er würgt nicht mit absicht, er ist einfach noch nicht soweit! und was die anderen kinder um ihn herum machen, ist doch egal. nur milch ist kein problem, notfalls nimmst du folgemilch, die hat mehr jod und eisen und weniger eiweiss etc drin.
bitte vertrau deinem kleinen und hab doch bitte geduld mit ihm. übrigens sind schreikinder oft kinder, die mit der reizverarbeitung mehr probleme haben als andere, und genau diese kinder sind auch empfindlicher beim schlucken etc.
bei diabetes ist der urin übrigens fast farb- und geruchlos, da er durch den vielen zucker zu wenig konzentriert ist. dunkler, riechender urin ist eher flüssigkeitsmangel (vielleicht sabbert er viel oder schwitzt im moment mehr) oder ein harnwegsinfekt (kann der kia leicht testen).
liebe grüße,
tigger

von tigger2212 am 10.04.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Ernährung -> so richtig?

Hallo Dr.Busse, unser Sohn ist jetzt 8 Monate alt und nimm folgendes zu sich 05.00 - 200ml BEBA HA Start 09.00 - 12.00 150ml Wasser/Saft 13.30 Gemüse +/- Fleisch 15.00 Obst 16.00 - .... 100ml ...

von Mohr 08.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung morgens

Hallo Dr. Busse, können Sie mir bitte sagen, was Sie empfehlen morgens zum Frühstück für unsere elf Monate altes Kind zu geben. Bis jetzt stille ich morgens und abends noch. Doch möchte dies bis zum 1. Geburtstag aufhören. Momentan ist unsere Kleine noch kein Brot...so dass es ...

von Baby in Sicht 06.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung 5 1/2 Mon.Baby

Guten Tag, folgendes Problem beschäftigt mich: Meine Tochter ist nun 5 1/2 Mon.alt.Bekommt morgens 6.00 HA1 170ml,9.30 ebenso,ca.13.00 Gemüse/Fleisch Brei ca.3/4 Gläschen+bisl geriebener Apfel und evtl.Tee,16 Uhr bisschen Banane+Tee/verdünnter Saft,dann 17.30-18.00 ca.100g ...

von janna2008 06.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

ernährung

hallo herr busse meine to 10mo, kriegt morgens 250 ml 2er milch dann 4 bis 5 st später ein halbes brot mit aufschitt, ittags gemüse (fleisch) brei, nachmittags obst und oder obst getreidebrei und abend 100 ml prenahrung 200 ml milchbrei mit kuhmilch (keine folgemilch) 1. ...

von jippelchen 05.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn ist 7,5 Monate alt und bekommt früh Milch, mittags Brei, nachmittags einen Obst-Getreide-Brei und abends auch Grießbrei o.ä. Meine Frage ist, ob ich nachmittags auch Milch geben kann oder ob ich den Obst-Getreide-Brei immer ...

von mime 31.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

ernährung

Hallo Dr Busse, mein 2,5 jähriger Sohn macht trinkt seit dem Abstillen mit 8 Monaten keine Milch, mag keinen Joghurt. Ich mache mir nun doch Sorgen, daß er auf Dauer doch zuwenig Calcium bekommt. Er isst zwar etwas Käse und auf jedes Brot, das ich ihm mache kommt zuerst ...

von Andrea090664 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung ab 1 Jahr?

Hallo!!! Nochmal eine wichtige Frage. Es gibt ja die Guten Morgen, Gute Nacht und 3 er Milchnahrungen? Gläschenkost - Gemüse und Obst. Ist das ok, wenn ich meinen Sohn am Morgen das Gute Morgen Fläschen oder die Milumil Kindermilch plus gebe? (welche ist ...

von cowboy 26.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung 1jährige Tochter

Moin! Ist die Ernährung unserer Tochter ok? Morgens 240ml 1er-Milch und Brot mit Fruchtaufstrich. Zwischendurch bei Bedarf etwas Banane. Mittags Menü oder das, was ich esse (Kartoffeln, Möhren mit Butter und etwas Hühnchen) Nachmittags Banane und abends Leberwurstbrot ...

von lotus 26.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Hallo, ich bin ganz verzweifelt! Meine Tochter ist jetzt 19 Monate alt und möchte manchmal nicht so essen wie ich es gern hätte :( an solchen Tagen trinkt sie viel lieber Vollmilch! Ich weiß aber nicht ob das wirklich so gut ist, im allgemeinen und auch die Menge, es werden ...

von nevin_ 21.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Durchfall und Ernährung

Hallo, der Verdacht auf MOE hat sich bei unserem Sohn (korr. 7 1/2 Monate) laut KiA nicht bestätigt, das Fieber kommt wohl eher von einem Magen-Darm-Virus (hat neben dem Fieber seit gestern Durchfall). Die Frage ist nun, was ich ihm zum Essen geben kann. Er bekommt weiterhin ...

von Schnecke3 21.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.