Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Entwicklungsverzögerung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

ich habe eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage. Aber ich habe den Eindruck, dass bei unserer Tochter (ssw 24+2, 430g, jetzt korr. 11 monate) manchmal zu viel auf die altersgerechte Entwicklung geachtet wird. Ich finde das ziemlich gut aber ich denke, dass es auch vielen normal geborenen Kindern so geht, dass sie in einigen Bereichen etwas verzögert sind. Die Entwicklung unserer Tochter ist in den meisten Bereichen entsprechend ihres korr. Alters, so dass alle super zufrieden sind. Trotzdem würde mich Ihre Erfahrung als allgemeiner Kinderarzt mal interessieren, wieviel Prozent aller Kinder in irgend einem Bereich der Entwicklung etwas "hinterherhinken".

Vielen Dank bereits im Voraus.

liebe Grüße

Claudia

von matuffli1976 am 03.01.2009, 12:26 Uhr

 

Antwort:

Entwicklungsverzögerung

Liebe C.,
Sie haben völlig recht! Und wenn Sie sich mal die Normaldaten z.B. eines DENVER-Tests ansehen, dann kann ein völlig gesundes Kind z.B. mit 9 MOnaten laufen, das andere genauso gesunde und normale abwer erst mit 18 Monaten. Man muss Entwicklung deshalb immer als individuellen Prozess sehen und wichtig ist nur, dass der Kinderarzt eingreift, wenn neurologische Auffälligkeiten erkennbar werden oder Abweichungen von den "Normgrenzen" und dass ein Kind dann Frühförderung bekommt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 03.01.2009

Antwort:

Entwicklungsverzögerung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

vielen Dank für den Hinweis auf den Denver-Test. Trotz des für diesen Start sehr guten derzeitigen Entwicklungsstandes unserer Tochter grübelt man ja schon immer mal wieder und sucht (obgleich man es wohl nicht tun sollte) Anhaltspunkte für die Einschätzung des Entwicklungsstandes.


liebe Grüße

Claudia

von matuffli1976 am 03.01.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Sono Kopf und Entwicklungsverzögerung

Hallo Dr. Busse, Ich hätte mehrere Fragen. 1. mein Sohn ist 10 1/2 Monate (er war 3 1/2 Wochen zu früh). Er kann nicht sitzten, krabbeln, sich hoch ziehen..., er sagt noch keine Wörter nur da,da (er hat auch noch keine Zähne). (Mein erster Sohn hatte und konnte alles ...

von bepini 19.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklungsverzögerung

Entwicklungsverzögerung

Guten Tag Herr Dr. Busse, ich war heute mit meiner Kleinen (19,5 Monate) bei der Kinderärztin, um ihr Gewicht und die motorische Entwicklung überprüfen zu lassen. Sie ist schon sehr lange "zu schlank" und liegt ausserhalb der Kurve, dabei bleibt sie aber konstant auf ...

von freaky_78 18.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entwicklungsverzögerung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.